[Verdacht] 07.06.2008 - Marienthal (OHV, Brandenburg)

Antworten
Heiko Wichmann
Beiträge: 704
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 14:21
Wohnort: 16515 Oranienburg

[Verdacht] 07.06.2008 - Marienthal (OHV, Brandenburg)

Beitrag von Heiko Wichmann » Montag 9. Juni 2008, 22:41

Hallo,

als ich das sah ist mir beim Mittagessen auf der Terrasse fast die Gabel aus der Hand gefallen. Zum Glück lag der Fotoapparat nicht weit entfernt. So konnte ich den Funnel fotographisch festhalten.
Den ganzen Vormittag waberte hartnäckig eine dichte, aber lichtdurchlässige, Ac Schicht über den Himmel. Gegen 11.30Uhr MESZ zeigte eine aus südlicher Richtung heranziehende scharfe Abgrenzung das Ende dieser Bewölkung an.
Da dieser "Deckel" nun weg war, setzte sofort Konvektion ein und Cumuli schossen explosionsartig nach oben. Manchmal bis in den Deckel hinein(Inversion).
Hier angezeigt durch Pileus (rechter Turm)
Bild

Gegen 12.15Uhr MESZ passierte folgendes:
Direkt über mir schoss ein Cumulus zunächst senkrecht nach oben, kippte und begann sich fast waagerecht auszubreiten. Ein Indiz für Richtungsscherung. Zeitgleich kondensierte der Funnel aus. Die Rotation (zyclonal) war sehr schön zu beobachten.
Da nicht auszuschliessen ist das der Schlauch nicht voll auskonsiert ist und aufgrund der Länge, halte ich einen Verdacht (kurzer Touch Down) für möglich.
Die folgenden Bilder sind zwischen 12.17Uhr und 12.20Uhr MESZ aufgenommen. Blickrichtung ist Nordwest.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Veränderungen in der Erscheinung sind sehr schön zu erkennen.
Für mich ein tolles Erlebnis und Mittagessen das ich so schnell nicht vergesse.

Für alle interessierten. In der WZ wurde über die Wolkenentwicklung im Norden diskutiert.
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1362426

Grüsse Heiko
Die Details machen das Ganze !

Mitglied in der TAD ( Tornado Arbeitsgruppe Deutschland )
regionaler Skywarn Ansprechpartner für Brandenburg und Berlin
Radarworkgroup

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2008“