Tornado in Vladikavkaz (Russland), 08.03.2006

Dieses Board dient zur Erfassung und Diskussion von Tornado(verdachts)fällen in Europa.
Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Tornado in Vladikavkaz (Russland), 08.03.2006

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 19. Juli 2006, 22:27

Hallo,

laut der Presseagentur VESTI gab es am 08.03.2006 einen Tornado on Südrussland / Nord-Ossetien, der durch die Kleinstadt Vladikavkaz zog.


Zu den Schadensfotos:


Ich kann diese Schäden leider nicht eindeutig einstufen... möglich im T3/F1-Bereich (?) oder im F2-Bereich(?).
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

was meint Ihr zur Intensität?

Grüße,
Thilo

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2007
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Beitrag von Forstexperte » Mittwoch 19. Juli 2006, 23:56

Hallo Thilo,

eine exakte Einstufung anhand der Bilder halte ich mal wieder für schwierig.
Mehr als T3 würde ich aber nicht vergeben, dann alle zerstörten Dinge zählen zur „Leichtbauweise“ und die entsprechenden Trümmer sind bezogen auf die Größe recht leicht und „gut flugfähig“. Zudem kann ich an den Bäumen - egal ob winterkahles Laubholz oder immergrüne Koniferen - keine bedeutenden Schäden erkennen, was sogar eher nur für T2 spricht.

Ich würde hier T2-T3 setzen, was ja beides im F1-Bereich liegt.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 20. Juli 2006, 00:09

Hallo Martin,

danke für die Einschätzung. T2/F1 scheint plausibel. Diese Auswertungen von Fotos zu osteuropäischen Ereignissen über's Skywarn-Forum scheint mir besser als via E-Mail...
weitere Fälle werden folgen.

Grüße,
Thilo

Thomas Sävert
Beiträge: 2828
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 20. Juli 2006, 06:32

Moin zusammen,

ich tippe eher auf T3, das sind doch schon ganz schön große und auch ein paar schwerere Teile, die da geflogen sind.

Ich finde den Weg gut, die Fälle hier hineinzusetzen, so kann man sie dann auch gut verlinken ;-)

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „Tornado(verdachts)fälle in Europa“