[Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Christian Frohs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 14:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Christian Frohs » Mittwoch 29. Mai 2013, 18:13

Hallo,
über Facebook ist mir folgender Beitrag ins Auge geflogen... bzw. die damit verbundene Verlinkung:

http://www.lausitznews.de/pressebericht_10060.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Anzahl Gewitter in Berlin:
2015: 9
2014: 47
2013: 36
2012: 49
2011: 45

Facebook:
https://www.facebook.com/groups/wetterfuerberlin/

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2750
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Dresden-Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 29. Mai 2013, 18:45

Sieht nach Meso mit Tornado aus. Hochstufen?

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Dresden-Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Sebastian A. » Mittwoch 29. Mai 2013, 19:01

Also, wenn das auf den Bildern der Tornado ist und nicht wieder irrgendein anderer, dann können wir den Fall klar als [Tornado] einstufen.

Ist dass eine Autobahnbrücke? :shock: Vill haben Autofahrer den Tornado gefilmt aus dieser Höhe wäre das ja mal was tolles, aber zu gleich auch gefährliches Erlebniss.

Basti :)

Christian Frohs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 14:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Dresden-Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Christian Frohs » Mittwoch 29. Mai 2013, 19:18

Da ich in der Gegend mal früher gewohnt habe, kann ich sagen:
ja, es ist die Autobahnbrücke der A17 bei Lockwitz.

Theoretisch müssten es mehr Menschen gesehen haben, zumal man von Prohlis aus den Plattenbausiedlungen sehr gute Sicht in die Richtung hat.

Quelle: googleMaps
Anzahl Gewitter in Berlin:
2015: 9
2014: 47
2013: 36
2012: 49
2011: 45

Facebook:
https://www.facebook.com/groups/wetterfuerberlin/

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 29. Mai 2013, 19:28

Hallo,

danke Christian für den Fall.

Anhand des Fotomaterials stimmt ich Gerrit zu. Man sieht auf zwei Fotos aus den weiteren Kondensationsansatz nach unter, welcher hinter dem Hügel verschwindet. Nun hat nicht nur der Christian einmal in Dresden gewohnt, sondern ich auch, und kenne Prohlis und Lockwitz recht gut. Die Baumschäden scheinen direkt im Lockwitzgrund an der S183 zu sein, direkt nahe bei der A17-Lockwitzgrund-Talbrücke. Allerdings hält sich hier der Tal-Hügel-Höhenunterschied noch in Grenzen. Die Hügel dort entlang der A17 (wohl auch dort wo das Bild gemacht wurde) befindet sich ca. auf 200 m ü NN. Der Lockwitzgrund liegt bei tiefstens 150 m üNN an dieser Stelle.

Für den Augenblick scheint mir das sehr plausibel zu sein. Schadensbilder + sehr verdächtiges Foto. Warten wir mal kurz noch andere Meinungen ab, aber eigentlich sollte das gut passen. Evt. auch für eine Bestätigung.

@Christian: Das Ereignis ist ja heute passiert. Mal schauen was die Presse morgen dazu schreibt.

Habe den Ort im Titel angepasst. Lockwitz gehört zwar zur Stadt Dresden, befindet sich aber schon recht weit außerhalb.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 29. Mai 2013, 21:40

die SZ hat nen Artikel drin.

http://www.sz-online.de/nachrichten/tor ... 84122.html" onclick="window.open(this.href);return false;

ansonsten hier von heute Mittag, Jens (aus Kamenz) hatte mir die Infos gleich gemailt:
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.p ... 614#p67614" onclick="window.open(this.href);return false;

Mein Gott, fast vor der eigenen alten Haustür. Prädestinierte Lage, in einem schmalen Tal, was dann in den Elbtalkessel mündet. Ich bin leider ab morgen früh bis Sonntag beim Festival in Geiselwind, sonst würde ich fahren, ich hoffe, Markus oder ein Dresdner hat mal Zeit.

Christoph Geißler
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:08

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Christoph Geißler » Mittwoch 29. Mai 2013, 21:41

Hi!

Ich hab ein Bild nochmal etwas bearbeitet, demnach eindeutig ein Tornado!

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/tor ... Id=2584122" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild
Hier eindeutig zu sehen, unten nochmal bearbeitet.
Bild

Grüße!

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 29. Mai 2013, 22:07

Hallo,

@Axel: Habe den Link aktualisiert:
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.p ... 614#p67601

Was haben wir bisher:

1. Meso mit mind. sehr prominenter Wolkenabsenkung
2. Augenzeuge der deutlichen Rotation
3. Schäden am Boden (Vegetationsschäden im Lockwitztal, sehr eng begrenztes Gebiet)
4. Foto mit schlauchartigem teilweise auskondensierter Trichterverlängerung.

Nach den Indizien eigentlich recht eindeutig Tornado.

Gibt es gegenteilige Meinungen?


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 29. Mai 2013, 22:21

Iras exakt über dem Gebiet sehr intensiv - passt :up:
Zeitpunkt 11:45 Uhr

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 29. Mai 2013, 22:31

ok. Habe auch gerade mit Thomas geschrieben. Der Fall dürfte klar sein.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 29. Mai 2013, 22:53

Es gab nen Filmer der Zelle
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-2671937" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.youtube.com/watch?v=jX4K05E1qm0" onclick="window.open(this.href);return false;

Wollen wir nicht zwei Fälle draus machen? :D

http://www.youtube.com/watch?v=jX4K05E1qm0" onclick="window.open(this.href);return false;

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2750
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 29. Mai 2013, 23:06

Die Frage ist berechtigt. Wir haben es mit zwei deutlich voneinander getrennten Funnels zu tun, "Dick und Dünn" sozusagen. Wer von den beiden hat aber die tornadischen Bodenwinde unter sich gehabt?

Markus - 7km sw von Pirna
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 23:52
Wohnort: Berggießhübel - 7km sw von Pirna

Re: [Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Markus - 7km sw von Pirna » Donnerstag 30. Mai 2013, 21:52

Morgen wird in der SZ stehen, das es kein Tornado war, sondern normale Sturmböen...
Hat der DWD gesagt.
http://www.sz-online.de/nachrichten/das ... 85349.html" onclick="window.open(this.href);return false;

NO COMMENT !

PS: Sehr kleinräumiges Schadensgebiet, rundherum nicht den Hauch eines Mini-Ast-Bruchs - es gab gestern von der Reflektivität her stärkere, hochreichendere Zellen am Nachmittag mit kleinen Hagel aber ohne Sturmböen.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2750
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 30. Mai 2013, 22:01

Und schon wieder der Unsinn mit dem Funnel als "Vorstufe eines Tornados". Der DWD verbreitet Halbwissen, ganz offiziell natürlich. :boese:

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] 29.05.2013 - Lockwitz (DD|SN)

Beitrag von Sebastian A. » Donnerstag 30. Mai 2013, 22:19

Bei sowas, wie Tornados untern Tisch keren und behaupten es sei eine Sturmböe !!!!! gewesen, nur weil einige Menschen hier in Deutschland noch nie einen Tornado gesehen haben.
Ganz erlich aber das liegt auch am TV.
In Amerika immer wird dort vor Tornados gewarnt immer zeigen sie welche die aufgetreten sind.

Hier in deutschland bei schweren unwettern : Grpßer Hagen schwere Sturmböen und Starkregen !!
Mann könnte wenigstens bei UNWETTERWARNUNGEN bei Gewitter dazuschreiben " Auch Tornados sind möglich! "

Ich weiß nicht, ob dass vill nur nicht gemacht wird um panik zu vermeiden....

Ich sage nur Großenhain 2010 der DWD sah wohl das Hockecho und es gab nur eine "NORMALE" Unwetterwarnung.

Villeicht bin ich auch total auf dem falschen Fuß aber wenn ja würde ich mich sehr um ein Feadback freuen :)

Gruß Basti

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2013“