[Tornado] 25.07.2017 - Körbecke (SO|NRW)

Antworten
Lübecker
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 13. September 2013, 20:47
Wohnort: Lübeck-Kücknitz (an der Trave)
Kontaktdaten:

[Tornado] 25.07.2017 - Körbecke (SO|NRW)

Beitrag von Lübecker » Freitag 28. Juli 2017, 22:39

Guten Abend,

ich habe den Betreff zu diesem Fall auf [Plausibel] gesetzt, da er in der Tornadoliste als solcher Fall markiert wurde, halte aber eine Einstufung als [Tornado] für gerechtfertigt. Es liegen detaillierte Beschreibungen und ein eindeutiges Video vor:
https://www.soester-anzeiger.de/lokales ... 24286.html

Im beigefügten Video ist vor allem zum Zeitpunkt 00:32sek ein deutlicher Tornadofuß (Wasserhose) zu erkennen, oder gibt es alternative Meinungen?

Sehr interessant finde ich die Tatsache, dass sich die Wasserhose auf einem vergleichsweise sehr kleinem See entwickelt hat. Bei einem Seedurchmesser von <1km sollte die Differenz zwischen Luft- und Wassertemperatur doch eigentlich keine große Rolle auf die Luftschichten darüber spielen, oder?

Möglich ist natürlich auch, dass sich der Tornado nur "zufällig" auf dem See entwickelte und der See nicht der Auslöser für die Trombe war.

Grüße,
Niklas

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2017“