[Tornado] 13.06.2016 - Hofbieber (FD|HE)

Antworten
Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2658
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

[Tornado] 13.06.2016 - Hofbieber (FD|HE)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 14. Juni 2016, 09:01

Hallo,

siehe
http://osthessen-news.de/n11532833/torn ... essen.html
Nüsttal ist allerdings kein Ortsname, sondern der Name einer Gemeinde östlich von Hünfeld im Kreis Fulda.

Wegen der Länge und Form des Funnels kann man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit von tornadischen Winden am Boden ausgehen (das Wort "Bodenkontakt" entspricht nicht mehr dem Stand des Wissens und sollte vermieden werden).

Die "Expertenaussagen" in dem Artikel sind - äh - interessant :urghs: .

Gruß, Gerrit

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2658
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 13.06.2016 Nüsttal (FD|HE)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 14. Juni 2016, 18:22

Hinweis: Der Fall wird in der Tornadoliste derzeit unter der Ortsmarke "Hofbieber" geführt.
http://tornadoliste.de/read:5655

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2658
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 13.06.2016 Nüsttal (FD|HE)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 14. Juni 2016, 20:26

@Thomas: Das von Dir verlinkte Kachelmannradarbild zeigt die falsche Gegend (Schwaben).

Thomas Sävert
Beiträge: 2828
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.06.2016 - Hofbieber (FD|HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 19. Juli 2016, 14:43

Hallo Gerrit,

der Wirbel reichte tatsächlich von der Wolke bis zum Boden, das zeigt sogar eines der Fotos bei OsthessenNews. Es gab einige Schäden in Feldern.

Das Radarbild habe ich korrigiert: http://kachelmannwetter.com/de/regenrad ... 1625z.html

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2658
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.06.2016 - Hofbieber (FD|HE)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 19. Juli 2016, 18:35

Thomas Sävert hat geschrieben:Hallo Gerrit,

der Wirbel reichte tatsächlich von der Wolke bis zum Boden, das zeigt sogar eines der Fotos bei OsthessenNews. Es gab einige Schäden in Feldern.

Das Radarbild habe ich korrigiert: http://kachelmannwetter.com/de/regenrad ... 1625z.html

Grüße, Thomas Sävert
Du meinst "vom Boden zur Wolke", weil nach derzeitigem Kenntnisstand kein Wirbel von oben herunterwächst, sondern die Sache eher umgekehrt abläuft, vereinfacht ausgedrückt. Deswegen meine Probleme mit dem Begriff "Bodenkontakt".

Gruß, Gerrit

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2016“