[Verdacht] 19.07.2015 - Geißmannsdorf,Bischofswerda (BZ|SX)

Antworten
Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

[Verdacht] 19.07.2015 - Geißmannsdorf,Bischofswerda (BZ|SX)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 21. Juli 2015, 05:58

Ich bin gestern darauf aufmerksam gemacht worden, werde mir das heute mal ansehen.
Eine Windhose – Experten sprechen auch von einem kleinen Tornado – fegte Sonntag kurz vor Acht über Geißmannsdorf und Pickau quer übers Feld zur ehemaligen Solarfabrik Arise und weiter über die Straße Bischofswerda – Bautzen in den Stadtwald hinein.
Hier rollen sich einem die Fußnägel wieder auf :roll:

http://www.sz-online.de/nachrichten/auf ... 54115.html

Hier die location:
https://www.google.de/maps/place/Gei%C3 ... f9b0?hl=de

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Re: (Verdacht) 19.07.2015 -Geißmannsdorf,Bischofswerda (BZ /

Beitrag von Benjamin » Dienstag 21. Juli 2015, 13:43

Dass Tornados hierzulande nur klein sind wissen wir ja nun - jetzt setzt sich zudem auch die Erkenntnis durch dass jede
Gewitterböe ein Tornado ist.

Die Windhosen/Tornado-Manie steigt schon seit Jahren stetig an, in dieser Saison scheint sie aber einen neuen Hohepunkt anzupeilen. Dass dieses in dieser Saison v.a. in der ostdeutchen Medienlandschaft deutlich wird mag auch daran liegen dass dort (nasse) Downbursts zumindest früher bisweilen als Wind- (oder Wasserhosen) tituliert wurden. Hier mal ein Twister durch die Leipziger Innenstadt, dort mal ein Tornado quer über den Dresdener Flughafen - die Allgemeinheit nimmts inzwischen mit Gelassenheit zur Kenntnis. In Anbetracht dieser Eskalation sollten wir bei Skywarn vielleicht hinterfragen ob es noch sinnvoll ist jeden Pressetornado hier per se als Verdachtsfall einzuführen.

Grüße
Benjamin

Markus - 7km sw von Pirna
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 23:52
Wohnort: Berggießhübel - 7km sw von Pirna

Re: (Verdacht) 19.07.2015 -Geißmannsdorf,Bischofswerda (BZ /

Beitrag von Markus - 7km sw von Pirna » Dienstag 21. Juli 2015, 19:10

Na nun mach mal halblang. Das hier ist ein begründeter Verdachtsfall, da von einer eng begrenzten Schneise geschrieben wird und Bäume wie Streichhölzer abgeknickt wurden. Durchaus begründet.

@Axel: Ein weiterer Fall in Verbindung mit dieser Gewitterfront ist Puschwitz/Neschwitz bei Königwartha
http://www.sz-online.de/nachrichten/und ... 53975.html
Vielleicht kannst du das auch untersuchen.

Kurz etwas Off Topic: Die Qualität der Medienberichte allgemein zu Unwettern (deutschlandweit) ist die gleiche wie auf anderen Gebieten auch. Wenn einer Fachkenntnisse hat, wird er in den überwiegenden Fällen Bauchschmerzen beim lesen eines Normal-bürgers würdigen schnell hingekritzelten Zeitungsartikels bekommen. Im übrigen ist es doch fast egal, ob die Medien Tornado, Windhose, Orkan oder Gewitterböen schreiben, an den Schäden ändert das nix mehr. Die nehmen ja keine Verifikationen vor...
Das passiert dann u.a. hier in diesem Forum und es ist doch gut, wenn wir auch herausfiltern und Fallweise zum Ergebnis kommen: "Ursache KLAR kein Tornado, sondern Burst".

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Re: (Verdacht) 19.07.2015 -Geißmannsdorf,Bischofswerda (BZ /

Beitrag von Benjamin » Dienstag 21. Juli 2015, 22:15

Markus - 7km sw von Pirna hat geschrieben:Na nun mach mal halblang. Das hier ist ein begründeter Verdachtsfall, da von einer eng begrenzten Schneise geschrieben wird und Bäume wie Streichhölzer abgeknickt wurden. Durchaus begründet.
Hi Markus,

wie man meinem Beitrag durchaus entnehmen konte war dieser von allgemeiner Natur. Nix für ungut.

Gruß
Benjamin

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2015“