[Status=?] 08.07.2015 - Schönwalde (2.Fall) (LDS|BB)

Antworten
Benutzeravatar
Gewitterjäger Ronny
Beiträge: 3
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 21:13
Wohnort: Schönwalde
Kontaktdaten:

[Status=?] 08.07.2015 - Schönwalde (2.Fall) (LDS|BB)

Beitrag von Gewitterjäger Ronny » Donnerstag 9. Juli 2015, 14:27

Hallo mein zweiter Verdacht bezieht sich auf eine weitere Beobachtung.

Die Beobachtung machte ich gerade als ich zu Bett gehen wollte um etwa 02:00 Uhr früh morgens und verfolgte sie bis etwa gegen 03:00 Uhr von zwei Fenstern, aus verschiedenen Zimmern , am 08.07.2015.
Es kam von Süden zog sich rotierend durch Weideland und änderte abrupt seine Richtung, Ob es im Ort selbst Schäden gab weiß ich nicht, da ich noch nicht nachsehen konnte.
Doch zur Zugbahn kann ich einiges sagen und zum Aussehen bzw. zu den Geräuschen ebenso.
Die Zugbahn war erst Nordwärts und abrupt kam eine Richtungsänderung und er zog Richtung Lubolz welches leicht südöstlich von Schönwalde liegt. Ich konnte vor allem sehr hoch aufgewirbelten Staub erkennen es war merklich hell, als die Säule auf Schönwalde zuzuziehen schien. Nach der Richtungsänderung bin ich zur Vorderseite des Hauses in ein weiteres Zimmer auf der gleichen Etage gegangen, um es zu verfolgen. Ich hörte ein Summen wie von einem riesigen Schwarm Wespen, Bienen oder Hornissen, jedenfalls war in östlicher Richtung eine sehr stark aufsteigende Staubwolke hell und vor allem der Rüssel für ein paar Sekunden nochmals zu sehen, bevor er Richtung Osten, hinter den Häusern verschwand. Dieser Rüssel war gut ausgebildet, und es könnte sich wahrscheinlich um einen über Land ziehenden F1 gehandelt haben.

MfG Gewitterjäger Ronny

Benutzeravatar
MircoG
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 21:17

Re: (Verdacht) 08.07.2015 gegen 02:00 Uhr südlich von Schönw

Beitrag von MircoG » Donnerstag 9. Juli 2015, 19:20

Hallo Ronny,
also wenn ich von den Radarbildern zu der genannten Zeit ausgehe, dann war nicht viel los in deiner Gegend: Regen ja. Gewitter nein. Wolkentops sind auch nicht so spektakulär, keine Windscherung. Es spricht auf den ersten Blick (eines Hobbyfotografen mit Hang zum Unwetter) nichts für einen Tornado. Eventuell kannst du ja im Ort mal ein paar Bewohner nach Schäden/Beobachtungen/Fotos fragen.

Gruß Mirco
Sony A37, Tamron 17-50mm f2.8

#siebzehnfünzigzweiacht

https://instagram.com/mircogabrielbln

https://500px.com/mgabriel

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.07.2015 - Schönwalde (2.Fall) (LDS|BB)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 2. September 2015, 13:51

Hallo,

ich habe so meine Zweifel, was diese Beobachtung betrifft. Denn zwischen 02 und 03 Uhr ist es dunkel und Gewitter waren weit und breit nicht mehr unterwegs. Auch die Stärkeangabe ist unglaubwürdig, man sieht einem Tornado nicht an, wie stark er ist. Das kann man nur an Hand der Schäden feststellen.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2015“