[Tornado] 10.01.2015 - Kamerun, Sarenseck, Seerau (DAN|NI)

Antworten
Andreas Friedrich
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 16:26
Wohnort: Oberursel

[Tornado] 10.01.2015 - Kamerun, Sarenseck, Seerau (DAN|NI)

Beitrag von Andreas Friedrich » Dienstag 27. Januar 2015, 17:28

Dieser Fall ist auch bereits in der Tornadoliste von Thomas Sävert enthalten. Neben Presseberichten hat dort Marcel Müller zahreiche Bilder zur Verfügung gestellt.

Er hat sich dbzgl. inzwischen auch via Facebook beim DWD gemeldet und neben Bildern auch ein Video mit Luftaufnahmen von einer Drohne (Quadcopter) zur Verfügung gestellt:

http://youtu.be/LTRbabeB4_Y

Ich habe mir die Bilder und das Video angeschaut und sehe da bisher noch keine zwingenden Indizien/Beweise für einen Tornado. Die doch überwiegend einheitliche Fallrichtung, Lage am Waldrand, umstürzende Bäume mit Wurzelbereich im feuchten Gelände, abgeknickte Baumstämme in Bodennähe, deuten für mich zunächst eher auf ein lokales geradliniges Windereignis hin.

Aber ich stelle den Fall mal hier zur Diskussion ein.

Andreas Friedrich
DWD Tornadobeauftragter

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2747
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Seerau (NI)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 28. Januar 2015, 19:27

Käme hier auch der schnell ziehende Tornado in Betracht?

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Seerau (NI)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 28. Januar 2015, 21:12

Ja, käme. Die ganzen Bilder und mehr kommen auch noch. Einige Bilder sind bereits hier zu finden:

http://www.tornadoliste.de/150110seerau.htm

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Seerau (NI)

Beitrag von Cumulus Humilis » Donnerstag 29. Januar 2015, 00:25

Hallo,

das ist mal wieder schwierig, finde ich. Das Drohnenvideo ist eine tolle Sache, leider kann es in diesem Fall aber auch keine eindeutige Klarheit liefern. Einerseits zeigen sich teilweise deutliche "Mikadomuster", andererseits ist im Schneisenverlauf nicht wirklich eine durchgängige oder überwiegende konvergente Fallrichtung zu erkennen. (Wegen der starken Verzerrungen durch das Weitwinkelobjektiv muß man aufpassen, nicht einen falschen Eindruck zu bekommen.) Einen schnell ziehenden Tornado halte ich durchaus für möglich. Die Schneise beginnt jedoch offenbar relativ breit und läuft dann schmaler aus, das ist (in Verbindung mit den Fallmustern) m. E. eher ein Indiz für einen Downburst. Klare Hinweise auf das eine oder das andere sehe ich z. Zt. nicht, tendiere aber momentan eher zum Downburst. Mal sehen ob sich noch weitere Anhaltspunkte ergeben.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Seerau (NI)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 29. Januar 2015, 08:25

Also ein Muster was man Mikado nennen könnte, das sehe ich im Video leider nirgends. So spannend auch die relativ schmale Schneise ist, ich würde hier klar auf ein lineares Windereignis plädieren.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2747
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Seerau (NI)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 29. Januar 2015, 13:53

Wenn die Schneise zum Ende hin schmaler wird, könnte das auch einem Rope-Out-Stadium liegen.

Gruß, Gerrit

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 1. Februar 2015, 10:27

Hallo zusammen,

das (sehr interessante) Video zeigt nur einen kleinen Teil des betroffenen Bereiches, der von Metzingen (bzw. nördlich davon) über Kamerun und Sarenseck bis in den Bereich südlich von Seerau reicht. Den Betreff habe ich daher angepasst. Mehr als 150 Fotos der Schäden sind nun online:

http://www.tornadoliste.de/150110seerau.htm

An ein paar Stellen sieht das dnan doch verdächtig aus und ich denke, das ist ein Fall, den man bei einem Treffen diskutieren sollte.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 2. Februar 2015, 11:46

Hallo zusmamen,

vor allem im Bereich westlich von Seerau gibt es teilweise stark konvergenzte Spuren, die sehr verdächtig sind. Das sind schon sehr deutliche Spuren. Zahlreiche Bilder dazu folgen noch.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 4. Februar 2015, 11:31

Hier mal zwei Fotos aus dem Bereich westlich von Seerau vorab:

Bild

Bild

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2747
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 4. Februar 2015, 18:12

Gerade das untere Bild ist hochverdächtig. Klar konvergente, erheblich voneinander abweichende Fallrichtungen. Das Ganze auf ebenem Gelände und in einem recht einheitlichen Baumbestand. Wie sowas bei geradlinigen Winden funktionieren soll, will mir nicht einleuchten.

Gruß, Gerrit

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Sebastian A. » Sonntag 8. Februar 2015, 15:17

Da bin ich auch deiner Meinung, ich kann mir nix anderes als ein Tornadoereigniss vorstellen bei dem Bild :/

Gruß Basti

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Axel F. » Montag 9. Februar 2015, 08:08

Erinnert mich ein bißchen an die "Großenhainzelle" 2010, die im Bereich um Radeberg rum, hauptsächlich lineares mit tornadischen Elementen in den Fallmustern hatte.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.01.2015 - Metzingen, Kamerun, Seerau (DAN|

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 20. Februar 2015, 10:02

Hallo zusammen,

bei einem Treffen der Tornado-Arbeitsgruppe im Februar 2015 wurde beschlossen, den Fall als bestätigten Tornado zu führen. Über nahezu den gesamten Verlauf der Schneise finden sich immer wieder deutlich konvergente Fallmuster der Bäume, die nicht durch eine Fallböe erklärbar sind. Dazu kommt der mindestens 5,6 Kilometer lange und höchstens 200 Meter breite und damit eng begrenzte betroffene Bereich. Der Tornado trat an der Kaltfront des Orkantiefs "Felix" auf, das vor allem in Norddeutschland erhebliche Schäden anrichtete.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2015“