[Plausibel] 23.08.2014 - Reichenbach/O.L. (GR|SX)

Antworten
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

[Plausibel] 23.08.2014 - Reichenbach/O.L. (GR|SX)

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 28. August 2014, 13:06

Hallo zusammen,

hier ein Fall, den wir mit den genauen Angaben meiner Meinung nach zumindest als plausibel einstufen können:
Zeitpunkt: gegen 20:30 Uhr MESZ. Beobachtung eines mutmaßlichen Tornados: "Ich habe leider kein Beweisfoto machen können, da das Ereignis zu kurz war. Ich habe am 23.08.14 gegen 20.30 Uhr zwischen Löbau und Reichenbach einen sehr kurzlebigen Tornado beobachten können. Er war nur schwach auskondensiert, sehr lang und schlaufneförmig, hat stark rotiert und hatte eindeutig Bodenkontakt. Kurz zuvor habe ich das Gewitter ab Dresden verfolgt, es hatte eine schön ausgeprägte Shelf." - und weiter "Kurz vor Ortseingang Reichenbach sah ich einen langen, sehr dünnen und seilartig geformten Tornado, schätzungsweise 300m südlich von mir. Er hatte Bodenkontakt und wirbelte auf dem Feld deutlich zu sehen einiges an Schmutz auf. Von Schäden ist mir nichts bekannt und eine Minute später löste er sich wieder auf. Deshalb schaffte ich es leider nicht mehr, das Ganze festzuhalten."
Leider haben Augenzeugen nicht immer eine Kamera parat. Ich habe das kürzlich bei Fall in Bochum erlebt, den ich selbst beobachtet habe. Es haben sich zwar weitere Zeugen gemeldet, aber nur einer hatte auch die Kamera griffbereit und das bei einem Fall, der 8 Minuten lang zu sehen war. In dem hier vorgestellten Fall handelte es sich um einen sehr kurzlebigen Wirbel.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] - 23.08.2014 - Reichenbach/O.L. (GR|SX)

Beitrag von Axel F. » Samstag 30. August 2014, 06:10

Ist ja bei mir vor der Haustür :shock:
Ortseingang Reichenbach von Löbau aus, da kann er nur von der B6 abgebogen sein, denn die führt nördlich an Reichenbach vorbei. Damit kommen nur die Flure von Sohland in Frage.
https://www.google.de/maps/@51.1325902, ... ,15z?hl=de

Dann setz mal bitte die Ortsmarke auf Sohland a.R. (am Rotstein). Der Zeitpunkt passt zum Eintreffen der Vorderseite der sich abschwächenden Zelle. Ist natürlich schwierig, hier noch was zu finden, ich schau mal, ob ich heute mal runterfahren kann.
Hast Du Kontakt zum Beobachter?

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] - 23.08.2014 - Reichenbach/O.L. (GR|SX)

Beitrag von Axel F. » Samstag 30. August 2014, 07:37

Hab sogar noch ein Bild von vor einem Monat gefunden. Von mir aus (Autobahnbrücke A4 Abfahrt Weißenberg) Richtung Südosten.
Rechts steigt der Rotstein an und das betreffende Areal würde sich dann links zwischen Kirche und den 4 Windrädern befinden. Das sind knapp 12 km Luftlinie vom Fotostandort aus.
DSC07341.JPG
DSC07341.JPG (79.35 KiB) 3153 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2014“