[Verdacht] 10.08.2014 - Wüllen (BOR|NW)

Antworten
rolly
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 7. September 2003, 21:18
Wohnort: Gronau / NRW

[Verdacht] 10.08.2014 - Wüllen (BOR|NW)

Beitrag von rolly » Dienstag 12. August 2014, 18:56

Hallo,
bin gerade auf diesen link gestossen.
http://www.der-ahauser.de/windhose-wuetet-in-wuellen/
Gruß Rolf
Aus nicht´s kann nicht´s werden und doch ist alles da

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 10. 08. 14 NRW Wüllen

Beitrag von Sebastian A. » Dienstag 12. August 2014, 19:53

Siht sehr interessant aus, das Fall ist auch glaube ich bereits in der Tornadoliste Deutschland gelistet als Verdacht.
Villeicht weiß Thomas mehr dazu.

Gruß Basti :up:

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 10.08.2014 - Wüllen (BOR|NW)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 13. August 2014, 17:50

Hallo zusammen,

interessant ist auch diese Meldung vom WDR am 11.08.2014:
Zerstörerische Windhose: Eine Windhose hat in Ahaus-Wüllen einen Schaden von rund 100.000 Euro angerichtet. Während eines Gewitters gestern Abend hatte die Windhose nur etwa eine Minute auf einem Bauernhof gewütet und dabei mehrere Gebäude zerstört. Vor allem eine Scheune, in der Wohnwagen untergestellt waren, wurde von der Windhose verwüstet. Schäden außerhalb des Bauernhofes gab es nicht. Verletzt wurde niemand.
Es handelte sich also um ein sehr kurzes Ereignis, Wohnwagen und andere Gegenstände wurden um einiges verschoeben. Das ist natürlich kein Nachweis für einen Tornado, aber schon ein gewisses Indiz. Wir hatten vor kurzem bei uns im Bergischen Land auch einen sehr kleinräumigen Downburst, der nur ca. 2 Minuten anhielt und auf nur wenigen Hundert Metern Breite Schäden anrichte. Es stürzten Bäume um und Äste wurden abgerissen. Nach dem Ereignis war innerhalb von etwa 5 Sekunden völlige Windstille. Wenn mir das ein Laie in seinen Worten geschildert hätte, dann wäre ich vermutlich hellhörig geworden, aber ich habs ja selbst erlebt und weiß definitiv, dass es ein Downburst war.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2014“