[Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Bernold Feuerstein
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2004, 14:15
Wohnort: Villmar/Lahn und Schwetzingen
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Bernold Feuerstein » Dienstag 12. August 2014, 10:05

Rhoenpitt hat geschrieben:Interessant ist auch, dass die Nadelbäume meist in nordwestlicher Richtung liegen, und die Laubbäume in nordöstliche Richtung.
Das ist ein weiteres Indiz. Die Fallrichtungen weichen deutlich von de Zugrichtung der Zelle ab und zwar nach Norden, was auf eine zyklonale Rotation hiweist. Wenn man annimmt, dass die Laubbäume im Mittel stabiler sind, so haben sie höhere Windstärken erfahren, was sich wiederum mit einem fortschreitenden Wirbel deckt. Auf der Vorderseite eher quer zur Zugrichtung; im Bereich der stärksten Winde eher parallel oder leicht konvergent.

Siehe auch die Analyse zu Quirla - leider sind die Bilder nicht archiviert.

Grüße
Bernold

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 12. August 2014, 11:27

Bernold Feuerstein hat geschrieben: Siehe auch die Analyse zu Quirla - leider sind die Bilder nicht archiviert.

Grüße
Bernold
Hallo Bernold,

meinst Du die Luftbildanalyse? Die ist weiterhin hier zu finden:

http://www.tornadoliste.de/quirla/

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Benjamin » Dienstag 12. August 2014, 12:21

Den Fall Tornado können wir m.M.n. auf jeden Fall auch hier als "Tornado" führen, auch wenn "F2" vielleicht etwas hoch
angesetzt erscheint.

@Thomas: Hast du inzwischen eventuell (die Freigabe für) das Schwimmbad-Video zu dem Fall "Gescher" (09.05.14)?

Grüße
Benjamin

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Sebastian A. » Dienstag 12. August 2014, 12:55

Also zur Stärke, F1 ist klar F2 sehe ich (mindestens) in dem zerstören Waldgebiet.
Zwar sind die Wälder belaubt, aber ich frage mich, wenn der Tornado da durchzog, ob das noch F2 ist..
Die einzelnen Stämme die da noch stehen sehen sehr zerhackt aus, villeicht lag es auch an den anderen Bäumen, als diese fielen.
Wenn nicht, sehe ich hier auf dem Bild eher was von F3, aber wie gesagt mehhr Bilder aus dem Wald Stück waren aufschlussreich
Villeicht kommt ja davon noch was.

Einen schönen Tag an alle
Gruß Basti :)

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 12. August 2014, 16:34

Benjamin hat geschrieben:Den Fall Tornado können wir m.M.n. auf jeden Fall auch hier als "Tornado" führen, auch wenn "F2" vielleicht etwas hoch
angesetzt erscheint.

@Thomas: Hast du inzwischen eventuell (die Freigabe für) das Schwimmbad-Video zu dem Fall "Gescher" (09.05.14)?

Grüße
Benjamin
Hallo Benjamin,

den Status habe ich nun geändert, wir können den Fall zunächst als QC1 eintragen. T4 sehe ich zumindest an einigen Stellen deutlich erreicht.

Zum Fall Gescher: Es wird leider keine Freigabe geben. Ich habe nur einen Mitschneid vom TV mit dem entscheidenden Ausschnitt, der ist schon eindeutig. Das ganze Video ist leider unter Verschluss.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Bernold Feuerstein
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2004, 14:15
Wohnort: Villmar/Lahn und Schwetzingen
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Bernold Feuerstein » Dienstag 12. August 2014, 16:56

Hallo Thomas,
Thomas Sävert hat geschrieben:meinst Du die Luftbildanalyse? Die ist weiterhin hier zu finden:
nein, ich meinte meine Interpretation der Schadensbilder anhand der von mir berechneten Windfelder nach dem Letzmann-Modell. Müsste sie mal rauskramen und neu online stellen.

Grüße
Bernold

Grandmaster_tobi
Beiträge: 9
Registriert: Montag 11. August 2014, 09:55
Wohnort: Wiesbaden

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Grandmaster_tobi » Dienstag 12. August 2014, 20:28

Hab mir s heute mal in Bad Schwalbach angeschaut das zerstöret Waldstück . Man kann von umgefähr 6-10 Fussballfeldern ausgehen.

Meiner Meinung nach T4/F2 Tornado.

In Bad Schwalbach sind immernoch aufräumarbeiten, Hut ab die das alles entfernen und aufräumen.

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Sebastian A. » Dienstag 12. August 2014, 20:52

Hallo, das ist doch mal super, hast du Bilder von dem Waldstück gemacht?
Wäre super.

Gruß Basti :up:

Katy
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 09:19
Wohnort: Odenwald (im Süden von Hessen)

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Katy » Dienstag 12. August 2014, 22:44

Hier ist noch etwas aus HR. http://www.hr-online.de/website/rubrike ... t_52667187
Ein Augenzeuge berichtete ebenfalls von einer Zerstörung durch Tornado als sie ihn an dem Waldstück filmten. Er ist Sturmjäger. Dies wurde eben in HR berichtet.
No one can do everything, but everyone can do something!

Lübecker
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 13. September 2013, 20:47
Wohnort: Lübeck-Kücknitz (an der Trave)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Lübecker » Dienstag 12. August 2014, 22:54

Hi Leute,

ich würde sogar noch etwas höher als T4 gehen, vor allem wegen diesem Foto:
http://www.hr-online.de/website/rubrike ... 654395&b=2

Es scheint ein Mischwald aus Tannen und Buchen zu handeln. Die Buchen am rechten Bildrand sind zwar dünn, aber trotzdem ist es schwierig sie abzuknicken. Vor allem wegen der flächendeckenden Zerstörung würde ich zu T5 tendieren.

Grüße, Niklas

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Sebastian A. » Mittwoch 13. August 2014, 06:46

Genau das ist auch meine Meinung.
In Amerika würde Sohn Bild aus dem Wald da wahrscheinlich gleich als F4 in den Nachrichten erscheinen ^^

Grandmaster_tobi
Beiträge: 9
Registriert: Montag 11. August 2014, 09:55
Wohnort: Wiesbaden

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Grandmaster_tobi » Mittwoch 13. August 2014, 09:24

Sebastian A. hat geschrieben:Hallo, das ist doch mal super, hast du Bilder von dem Waldstück gemacht?
Wäre super.

Gruß Basti :up:

Leider war ich Ohne Handy vor Ort. Es wird bestimmt noch 1-3 Wochen dauern bis das sauber ist

Andreas Friedrich
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 16:26
Wohnort: Oberursel

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Andreas Friedrich » Mittwoch 13. August 2014, 14:22

Hier noch interessanter Bericht + Video von einem Augenzeugen:

"Beobachtet habe ich das Ereignis aus Richtung Kläre-Kluge-Weg mit Blickrichtung Westen. Aufmerksam wurde ich, als ich auf der gegenüberliegenden Talseite bodennahe Wolkenformationen sah, die sich schnell aufeinander zu bewegten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Bad Schwalbach laut Regenradar an der Südseite einer starken Schauerzelle. Über der Stadt selbst fiel zu diesem Zeitpunkt kein wesentlicher Niederschlag. Der Videofile beginnt leider erst etwa 45sek später (ich war nicht schnell genug). Eine Drehbewegung von Wolkenfetzen und herumwirbelnden Gegenständen war deutlich zu erkennen. Auch wechselte beim Durchgang die Windrichtung um ca. 90°. Eine Abkühlung fand nicht statt."

https://www.youtube.com/watch?v=RxQxuZfuvg8

Gruß,
Andreas

Bernold Feuerstein
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2004, 14:15
Wohnort: Villmar/Lahn und Schwetzingen
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD/HE)

Beitrag von Bernold Feuerstein » Donnerstag 14. August 2014, 21:16

Bernold Feuerstein hat geschrieben:
Rhoenpitt hat geschrieben:Interessant ist auch, dass die Nadelbäume meist in nordwestlicher Richtung liegen, und die Laubbäume in nordöstliche Richtung.
Das ist ein weiteres Indiz. Die Fallrichtungen weichen deutlich von de Zugrichtung der Zelle ab und zwar nach Norden, was auf eine zyklonale Rotation hiweist. Wenn man annimmt, dass die Laubbäume im Mittel stabiler sind, so haben sie höhere Windstärken erfahren, was sich wiederum mit einem fortschreitenden Wirbel deckt. Auf der Vorderseite eher quer zur Zugrichtung; im Bereich der stärksten Winde eher parallel oder leicht konvergent.
Jetzt mit Bild:
letzmann_quirla_T.JPG
letzmann_quirla_T.JPG (88.75 KiB) 6611 mal betrachtet
Grüße
Bernold

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] 10.08.2014 - Bad Schwalbach (RÜD|HE)

Beitrag von Sebastian A. » Donnerstag 14. August 2014, 21:47

Sehr gute Darstellung. :up:
Also könnte es durchaus sein, das hier sogar ein kleines bischen F3 im spiel war??

Gruß Basti

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2014“