[Tornado] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Eyk » Montag 6. Januar 2014, 10:21

Das mit dem BMW hab ich auch gehört.. allerdings stellte es sich heraus das der nur getroffen wurde und Teile darunter flogen.
Weiss ich von nem Bekannten der dort wohnt.. Er hat aber bzgl des Ereignisses kaum etwas verwertbares beobachten können, ging alles zu schnell.

Bin dann so in den nächsten 2 Stunden im Gebiet.. mal sehen ob ich noch was finde da ja scgon viel besteitigt ist und Bäume kaum Schäden zeigen da kaum vom Wind angreifbar, weil generel das Laub fehlt.. im Winter :wink:
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 6. Januar 2014, 11:19

Hallo zusammen,

das sieht man auch auf dem Foto, dass der nicht geflogen ist. Ich habe der Zeitung eine entsprechende Mail geschickt.

Grüße, Thomas Sävert

P.S.: Nun ist es auch schon korrigiert, das ging zum Glück schnell.
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Sebastian A. » Montag 6. Januar 2014, 12:25

Hallo, also der BMW wurde mit Sicherheit NICHT "durch die Luft geschleudert" :roll: :D
Was ich mir aber vorstellen kann, dass als das Dach wegflog, die Böe das Auto angehoben hat (hinten) und das dach noch leicht druntrfassen konnte.
Immerhin stand das Auto direkt an einer Wan, wo der wind nicht so schnell endweichen kann.

Gruß Basti

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Eyk » Montag 6. Januar 2014, 15:56

So ich war jetzt vor Ort..

Mein Ergebnis ist definitiv Tornado und zwar t2-t3. Schneisenbreite zwischen 30 und gar am Ende absurde 200m.. hinter dem Hügel.. da war er aber schon sehr schwach.
Im Ort Remsfeld selber war er noch nicht mal am stärksten. Hier bis 150 -160 kmh..
Hier gabs aber nicht mehr arg viel zu sehen.. aber das was ich gesehen habe hat ausgereicht um auch hier sagen zu können es war ein Tornado


Als er dann über die Autobahn weg ist. und zwar genau über die nahe Anschlussstelle der A7 Homberg.. weg ist
hat er richtig Kraft bekommen und eine richtige geradlinige Schneise in den Mischwald geschlagen. Hier hat er auf 200-300 m Länge alleine gute 500fm gefällt.. Das ist aber wohl nicht der Gesamtschaden

Das Muster im Ort sowie auch im Wald ist das typische eines schneller ziehenden Tornados.
Rechtsseitig in Zugrichtung die stärksten Schäden und das IN Zugrichtung paralell oder leicht schräg oder quer zur Zugavhse hin bzw nach Link weg in Zugrichtung.
Im Wald und auch dann hinter dem Wald gabs sogar Bäume die lagen GEGEN die Zugrichtung auf der linken Zugseite..

Bilder und Skizze folgen...

MFG
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Lübecker
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 13. September 2013, 20:47
Wohnort: Lübeck-Kücknitz (an der Trave)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Lübecker » Montag 6. Januar 2014, 16:37

Moin Eyk,

das klingt tatsächlich sehr nach Tornado, 30m ist natürlich sehr schmal, und eine solche Fallrichtung auch sehr plausibel. Ich freue mich auf die Bilder, dann können wir vllt. den ersten Tornado 2014 bestätigen :wink:

Grüße :)

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Eyk » Montag 6. Januar 2014, 17:15

Der erste... Ja in der Tat.... Mach mich heut Nacht ans Werk... ggf gibts dann die Skizze mit Bildern

MFG
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Eyk » Montag 6. Januar 2014, 21:16

HNA berichtet nun auch erneut..

Die Stelle hab ich auch besucht BEVOR ich von dem Artikel wusste.. Hab mir das ganzte auch von nem Weg weiter oben betrachtet dort wo der Berg flacher wird zund die Schadensintensität deutlich abfällt..

http://www.hna.de/lokales/fritzlar-homb ... 99388.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Bilder von mir noch heute Nacht oder morgen..
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:07

Hallo Eyk,

was meinst Du, wann der Bericht fertig werden könnte? Dann könnten wir den Fall mit QC2 bestätigen.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von bärenfänger » Mittwoch 8. Januar 2014, 13:50

Wirklich QC2? Ist der Fall denn so eindeutig beweisbar?
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Lübecker
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 13. September 2013, 20:47
Wohnort: Lübeck-Kücknitz (an der Trave)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Lübecker » Mittwoch 8. Januar 2014, 14:48

Moin moin,

wenn die Bilder des Berichts eindeutig beweisen, dass es sich um einen Tornado handelte, dann denke ich ist QC2 ok, denn dann ist das Ereignis ja "vollständig verifiziert". :)

Grüße 8)

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von bärenfänger » Mittwoch 8. Januar 2014, 15:19

Ich revidiere meine Aussage, da ich in der Tornadoliste gesehen habe, dass es Augenzeugen gab, die eine Trichterwolke gesehen haben. Das ändert die Sache natürlich. QC2 kann man da also wirklich ansetzen.

Grüße und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Eyk » Donnerstag 9. Januar 2014, 02:54

Hi Leute Hi Thomas

Bin privat gerade etwas eingespannt... überraschenderweise.. daher werd ich wohl am Freitag fertig.. weil es sind mehrere Zeichnungen. Hab Remsfeld selber und den Wald bis Lichtenhagen...

erst fertig.. dazu kommt noch das ich nicht alle Dachschäden mehr erfassen konnte und mich auf die Pressebilder verlassen muss. War zwar vor Ort aber die Dächer waren mittags am Folgetag.. bereits fast wieder alle zu.. so das nicht alles als Schaden auftauchen wird..
Das was auftaucht reicht aber schon aus um es einwandfrei als Tornado klassifizieren zu können.
Allein die Fallrichtungen sagen da scgon viel aus.. zb hats nen Bauwagen GEGEN die Zugrichtung umgeblasen oder
Teile quer zur Schneisenrichtung..

Im Wald das gleiche Bild.. Bäume in Schneisenrichtiung auf der RECHTEN Zugeite des Vortex.. und in der Mitte gar Diagonal zur Schneisenmitte oder gar Quer dazu und auch entgegen der Zugrichtung. Stärkster Schaden zeitweise aiuf der rechten Zugseite.
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 10. Januar 2014, 08:24

Hallo zusammen,

ich stelle man in den Raum, den Fall jetzt als QC1 einzustufen und wenn der Bericht da ist, gegebenenfalls auf QC2 hochzustufen? Was meint Ihr?

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Lübecker
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 13. September 2013, 20:47
Wohnort: Lübeck-Kücknitz (an der Trave)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Lübecker » Freitag 10. Januar 2014, 13:34

Moin Thomas,

ja, ich denke das ist ok. Laut Eyk könnte der Bericht ja eh heute fertig sein.

Grüße :)

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 03.01.2014 - Remsfeld (HR|HE)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 10. Januar 2014, 16:10

Moin Thomas und Lübecker,


aufgrund der vorliegenden Schilderungen und Schäden, sowie den Erkenntnissen von Eyk (vielen Dank an dieser Stelle für dein Engagement, Eyk!) denke ich auch, dass eine Bestätigung hier gegeben ist. Höher als QC1 würde ich aber nur nach Vorlage der Vorortanalyse gehen.

Zum Verständnis sei noch einmal gesagt, dass QC1 und QC2 gleichermaßen "gleich gut" sind. QC2 sagt nur aus, dass dieser Fall eingehend untersucht wurde und dass es eine Dokumentations- und /oder Analyseuntersuchung des Ereignisses gab.

viele Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2014“