Kugelblitze - Realität oder Mythos??

Das Forum für alle Wetterthemen, wie z.B. Prognosen, Vorhersagen und Diskussionen.
Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Kugelblitze - Realität oder Mythos??

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 15:03

Hi!

vielleicht ne dumme frage, aber gibt es Kugelblitze oder nicht?! Ich habe am Freitag am Bodensee das Gewittersystem aus der Schweiz kommend beobachtet und das war echt heftig. Am meisten haben mich aber kleine aufblitzende Punkte irritiert, die ich noch nie bei einem Gewitter gesehen habe. Diese "Flashs" waren so hell wie normale Blitze aber es waren keine Crawler, Intra-Cloud oder Cloud-Ground Blitze. Wenn ich es beschreiben müsste, würde ich es so beschreiben als ob jemand mit nem verdammt dicken Blutzlicht irgendwo in der Wolke/Wolkenuntergrenze steht und ihn auslöst. Ich habe auch einige davon auf meinen Langzeitbelichtungen. Sobald die auf meiner Homepage sind melde ich mich. Dennoch brennt bei mir die Frage: waren das Kugelblitze?!

Danke für infos.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Shelfcloud

Beitrag von Shelfcloud » Sonntag 26. Juni 2005, 16:00

also deren existenz sit meines wissens nach noch immer umstritten. Ich habe vor Jahren ein Dokumentarfilm über dieses phänomen Kugelblitz gesehen... Angeblich sollen sie durch wände ohne schäden zu hnterlassen wandern können, so berichteten einige Augenzeugen. Sie sollen sich mit einem knall auflösen, und es gibt glaub ich ein Viedeo, von einem Parkplatz eines kaufhauses, auf dem ein Kugelblitz für einige sek oder min tänzelte! ansonsten existieren nicht wirklich viele beweise für deren Existenz!

aber wenn es im all über starken gewittern kobolde, ect gibt, dann denke ich, dass es auch kugelblitze gibt! :wink:

Chris

PS, auf die Bilder bin ich schon sehr gespannt ;) noch ne frage am ende, sinds digi aufnahmen oder analog?

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:09

Also, die Bilder sind online.

zum einen hier im Forum im Bereich Chasing (siehe Bericht aus Markdorf-Friedrichshafen) und alle Bilder sind unter http://photos.do9egl.de zu sehen.

Hier Links zu aufnahmen mit den ominösen Punkten:

http://photos.do9egl.de/index.php?id=64 - die vier Punkte in der Oberen Hälfte überm Horizont.

http://photos.do9egl.de/index.php?id=63 - die beiden oberen. Einer ist links auf Höhe vom "Start" des einen Blitzes und der Andere rechts oben versetzt in der rechten Hälfte.

http://photos.do9egl.de/index.php?id=57 - hier ist auch noch einer in der rechten Hälfte überm Horizont.

http://photos.do9egl.de/index.php?id=56 - hier sind nochmal drei zu sehen.

http://photos.do9egl.de/index.php?id=49 - hier auch nochmal einer ganze rechts.

Es sind auf keinen Fall folgende Dinge:
- Entfernte Siedlung mit Lichtern
- Masten mit Warnlampen für Flugzeuge
- Flugzeuge
- Reflexionen in der Linse / ich habe es mit eigenen Augen gesehen inkl. zwei Zeugen und die Dinger waren verammt hell!!
- etc.

Am Tag habe ich nochmal in die Richtung gesehen. Dort ist nix. Nur der Blick auf die Alpen und über den Bodensee. Also, es darf gerätselt werden. Ich weiss nicht was es war.

Ach ja:
Aufnahmen: Alle Digital mit einer Nikon D70 / 18-70mm Objektiv.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:10

Ach ja: Leider habe ich im Photo Rausch vergessen wieder auf RAW zu wechseln, vielleicht hätte man dann noch mehr Bild infos rausholen können.

Original Bilder kann ich gerne jemandem zur Analyse schicken. Sind JPEG, 3002x2000 pixel, Geringste Kompression, höchste Qualität.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Shelfcloud

Beitrag von Shelfcloud » Sonntag 26. Juni 2005, 16:13

her damit info at cagnet.de !!

ich hätt spontan auf flugzeug getippt, da in Friedrichshafen auch ein Airport ist! die lishter stehn nähmlich paralell! reflexe sind es nicht, die sehn anders aus, da hast du recht! also wie gesagt, ein hochauflösendes Bild währe schon praktisch

ach ja, welche Verschlusszeit hat das Bildun um wieviel uhr wurde es geschossen!

Danke
Chris

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:15

Unter dem Bild sind die EXIF Daten. Welche soll ich dir schicken? Alle wo so nen "Punkt" drauf ist? ;) In den orig. Files sind dann auch nochmal alle EXIF Daten mit Einstellungen etc. drinnen. Uhrzeit war so zwischen 23 und 24 Uhr.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Shelfcloud

Beitrag von Shelfcloud » Sonntag 26. Juni 2005, 16:19

jaa, schick mal rüber... vieleicht kann ich da was auslesen...

was mir noch eingefallen ist, dast auf der gegenüberliegenden Bodensee seite ist der Airport ST Gallen! der ist dierekt am See ( SSO von Friedrichshafen) vieleicht ist zu jenem Zeitpunkt ain flugzeug da gelandet... naja, ich bin gespannt..

Chris

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:19

Jow...ich glaube auch kaum das da noch ein Flieger gelandet wäre. Zumindest nicht über die Router, das Wäre dann die RWY 06. Wenn dann wären die eher von der anderen Seite gekommen auf die RWY 24.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:22

Also, Flieger glaube ich kaum, da die an unterschiedlichen Punkten aufgetaucht sind. Habe auch erst an nen Flieger gedacht. Aber es waren so viele davon das man eine "Flugroute" hätte erkennen müssen. War aber nicht. Die sind in einem Zufälligem Muster dort aufgetaucht.
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Shelfcloud

Beitrag von Shelfcloud » Sonntag 26. Juni 2005, 16:32

also, 06 und 24 hat ST gallen nicht!
sondern 10 und 28 ! also nur die 10 hat eine ILS freequenz und lässt sich so auch bei Sichtweiten von 0 anfliegen! jedoch ist Fraglich, ob eine Maschiene bei derartigem Wetter clearence dafür bekommt!


hier noch ninteressanter Link
http://www.lonlygunmen.de/natur/kugelbl ... blitz.html

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:43

Ich meine auch nicht St. Gallen sondern Friedrichshafen EDNY. :)
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 16:45

Hier ist noch ne Panorama Aufnahme von dem Standpunkt von dem die Bilder gemacht wurden.

http://photos.do9egl.de/index.php?id=73
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Shelfcloud

Beitrag von Shelfcloud » Sonntag 26. Juni 2005, 17:36

achsooo, na sach das doch! 8)

warst du N oder S vom Airport? Friedrichshafen haben beide RWYs ILS Frequenzen! so ist eine landung bzw ein start nicht auszuschliessen, aber wie gesagtr, ich als Controller hätte kein Flugzeug landen oder starten lassen! bei dem Wetter!!

danke für die Bilder, werd sie gleich begutachten...

Chris

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Bjoern » Sonntag 26. Juni 2005, 18:51

Markdorf liegt NW von EDNY. Da ist auch das Funkfeuer November an den Coordinaten: N 47°43,1 / E 009° 25,4

Alles klar? ;)
8)
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 27. Juni 2005, 20:27

Also das mit den Kugelblitzen ist in der Tat sehr umstritten. Vorherrschende Meinung ist, daß es so etwas nicht gibt. - Wäre allerdings nicht das erste Mal, daß die "vorherrschende Meinung" irrt (s. Keppler, Galilei, usw.)

Soweit ich weiß, hat ein (englischer oder amerikanischer) Professor eine Theorie entwickelt, nach der es sich bei "Kugelblitzen" um Plasmakugeln handelt, die duch die extremen Temperaturen und elektromagnetischen Felder bei einem starken Blitzschlag entstehen. Er hat sogar einen Versuchsaufbau gemacht, um solche Plasmakugeln (im kleinen Maßstab) zu erzeugen. Einen schlüssigen Beweis für die Richtigkeit (oder Fehlerhaftigkeit) der Theorie gibt es aber meines Wissen bisher nicht. Das oft beobachtete "Zerplatzen" der Kugelblitze würde zu dieser Theorie passen - das Durchdringen von Wänden allerdings nicht... :roll:

Die Objekte auf den Bildern passen nicht zum o.g. "Kugelblitz", sie scheinen mir zu scharf abgegrenzt und zeigen zuwenig "Dynamik" für die Belichtungszeit.

Gruß
Andreas
--
Potz Blitz!

Antworten

Zurück zu „Wetter allgemein“