Hitzewelle/Unwetterthread ab dem 15.7.2007 Thread dazu

Das Forum für alle Wetterthemen, wie z.B. Prognosen, Vorhersagen und Diskussionen.
Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Beitrag von Eyk » Freitag 13. Juli 2007, 12:31

Hallo Felix..

Ok Danke für den Hinweis..
Die Alpen liegen ja höher und daher ist da hier die tagesgangabhängigen Luftschichten viel höher und mächtiger sind.. Ok verstanden... und auch logisch nachzuvollziehen

Wird denn dort auch Feuchte zugeführt ?... denn ohne Feuchtezugabe , nimmt die Luftmasse meiner Kenntnis nach, kaum an Theta E zu...
Daher dachte ich das sich die warme feuchte Luft knapp südlich des Hauptkamms staut bzw sich in den Tälern sammelt..
Daher auch meine Stauinterpretation

MFG

Eyk
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Subtropenhoch
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 15:42

Beitrag von Subtropenhoch » Freitag 13. Juli 2007, 13:11

Wie sieht es diesmal mit Nordhausen am Harz aus? (Nord-Thüringen)

Felix Welzenbach

Beitrag von Felix Welzenbach » Freitag 13. Juli 2007, 13:49

ThetaE ist definiert als potentielle Temperatur + Äquivalentzuschlag (wo die Feuchte drinsteckt),d.h. ThetaE nimmt zu, wenn die Temperatur zunimmt UND/oder wenn die Feuchte zunimmt.

Da der feuchtegehalt der luft an die temperatur gekoppelt ist (Mischungsverhältnis), bedeutet eine temperaturzunahme auch eine zunahme des absoluten feuchtegehalts.

Eyk
Beiträge: 173
Registriert: Mittwoch 3. September 2003, 22:53
Wohnort: Wabern
Kontaktdaten:

Beitrag von Eyk » Freitag 13. Juli 2007, 16:15

Hallo Felix und Subtropenhoch


Da der feuchtegehalt der luft an die temperatur gekoppelt ist (Mischungsverhältnis), bedeutet eine temperaturzunahme auch eine zunahme des absoluten feuchtegehalts
Inwiefern das.. ??
Wenn die Temperatur steigt muss nicht zwangsläufig auch die absolute Feuchte steigen, zumindest kenne ich das so.
Bei gleichbleibender absoluter Feuchte und steigender Lufttemperatur sinkt die relative Feuchte.. wenn keine Feuchte zugegeben oder abgeführt wird.
z.b erkennt man an den 850er Temperaturen im Zusammenhang mit den Theta-E Werten ob die Luftmasse feucht oder trocken ist, die man in den Karten sieht . Eine 20er Luftmasse mit 45er Theta-E ist zb. bei weitem nicht so feucht wie zb eine 20er mit 65er Theta-E.

Wie verhält sind dann das im Einzelnen.. Hab ich da was falsch aufgefasst?
Welche genaue Rolle spielt die von dir bereits erwähnte Mixing Ratio. Habe damit noch nicht so die Erfahrung.
Sorry für die Gegenfrage aber das interessiert mich jetzt..


@Suptropenhoch
Wie sieht es diesmal mit Nordhausen am Harz aus? (Nord-Thüringen)
Kann man im einzelnen so noch nicht sagen... Lokale Vorhersagen sind in Anbetracht der Lage im Moment recht schwierig..
Aber die Chancen auf Gewitter bei dir im Gebiet steigen am Montag und Dienstag.


MFG

Eyk
Die Probleme und deren Verlagerung und das Auftreten derselben tritt ein mit der Änderung des Aggregatzustandes von Wasser.

Subtropenhoch
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 15:42

Beitrag von Subtropenhoch » Freitag 13. Juli 2007, 17:47

Eyk hat geschrieben: @Suptropenhoch
Wie sieht es diesmal mit Nordhausen am Harz aus? (Nord-Thüringen)
Kann man im einzelnen so noch nicht sagen... Lokale Vorhersagen sind in Anbetracht der Lage im Moment recht schwierig..
Aber die Chancen auf Gewitter bei dir im Gebiet steigen am Montag und Dienstag.


MFG

Eyk
Danke schonmal für diesen Outlook ;)

MfG
Subtropenhoch

Yvonne Kunkel

Beitrag von Yvonne Kunkel » Freitag 13. Juli 2007, 17:53

na, wenn ich Glück hab habe ich jemanden zum mitchasen hihi.Alleine macht das kein en Spaß. Aber ich bin mal gespannt, wie sich die Wetterlage in der nächsten Woche so verhällt. Also auf ein schönes Gewitterchen würde ich mich schon freuen... grad da die Saison danach wahrscheinlich vorbei sein wird :( Na, mal gucken was so kommt. Die Hoffnunf stirbt zuletzt *gg*

Grüße, Yvonne

_Alex_
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 01:41

Beitrag von _Alex_ » Freitag 13. Juli 2007, 18:43

warum soll die saison danach schon vorbei sein?wir ham doch grad ma mitte juli

Yvonne Kunkel

Beitrag von Yvonne Kunkel » Freitag 13. Juli 2007, 18:45

Na, letztes Jahr war sie mitte Juli vorbei :D

Naja, ich hoffe uch mal dass wir noch nen schönen Juli bekommen werden (un auch August hihi), aber man kann ja nie wissen.....

Grüße, Yvonne

Thunderstorm
Beiträge: 328
Registriert: Montag 18. Juni 2007, 17:34
Wohnort: Kreis Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von Thunderstorm » Freitag 13. Juli 2007, 19:09

naja ich hätte auch noch mal gerne das es mal wieder richtig warm wird..., aber es wurde auch diesmal ganz schön früh heiß. letzes jaht wa es so anfang august bis zum herbst nur kalt..das war echt langweilig.
aber auf ein so richtiges unwetter wie z.b ne superzelle würde ich auch freuen, denn sowas konnte ich lange nicht mehr beobachten...

Yvonne Kunkel

Beitrag von Yvonne Kunkel » Freitag 13. Juli 2007, 19:15

hmm... ja... Du hast Recht. Meine letzte Superzelle hatte ich vor drei Jahren *g* Doch allerdings war ich damals noch kein Chaser... leider.

Grüße, Yvonne

Reenchen
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 6. Juli 2007, 19:17
Wohnort: Berlin

Beitrag von Reenchen » Freitag 13. Juli 2007, 19:28

hi,
also ich bin ja nur Lehrling hier bei euch, aber ich wohne im definierten Nordost/Ost und ich glaube schon, daß zwischen der Lausitz und Mecklenburg-Vorpommern ab Montag abend der Bär (welcher nicht Knut heißt), ein wirklich stürmisches Bad nehmen wird. Meine Großstadt drückt zwar so manche Gewitterfront durch seine Wärmedichte weg, aber ich denke schon, daß wir hier auch was von Abkühlung merken werden, ab Montag abend-....spätestens Dienstag. Bis dahin geniesse ich das WE...mit einem extra soften öligen Sonnen - WE.

liebe Grüsse :oops:

Yvonne Kunkel

Beitrag von Yvonne Kunkel » Freitag 13. Juli 2007, 20:49

Na, dann mal viel Spaß hihi

Und keine Sorge: Das nächste gewitterchen kommt bestimmt :)

Grüße, Yvonne

Thorsten Gaulke
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 8. Juli 2007, 22:28
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock-Senne
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Gaulke » Sonntag 15. Juli 2007, 12:39

Moin...

...nun ist der 15. Juli gekommen und was braut sich da über dem Westen direkt über den Köpfen unserer niederländischen Freunde zusammen ? Guckst du Regenradar oder folge diesem Link...
Gruß
Th. Gaulke

8° 41' 23,2'' ; 51° 52' 07,8''

Yvonne Kunkel

Beitrag von Yvonne Kunkel » Sonntag 15. Juli 2007, 12:42

Ja, da ist ne klasse Zelle in Holland. Mit minimalen bis sehr starken Regen. Ich schätze, dass auch das eine oder andere Gewitter dabeisein wird.

Hier der Link zum Radar:

http://wetter.t-online.de/radar.php

Gruß, Yvonne

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 15. Juli 2007, 12:48

Nicht nur wahrscheinlich, sondern es sind tatsächlich Gewitter in den Niederlanden (besteht nicht nur aus Holland).

Und die Superzelle vor drei Jahren glaube ich Dir nicht, siehe:

http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=4105

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „Wetter allgemein“