Inversionswetterlage?

Das Forum für alle Wetterthemen, wie z.B. Prognosen, Vorhersagen und Diskussionen.
Antworten
Saragorn
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 19:46

Inversionswetterlage?

Beitrag von Saragorn » Freitag 21. August 2015, 15:16

Hallo,
Ich habe eine Frage, und zwar möchte ich wissen ob es sich bei den folgenden Beobachtungen um eine Inversionswetterlage handelt, und wenn nich was es stattdessen ist.
Ich bin zurzeit in Colorado (USA) und mir ist die letzten Mordende aufgefallen das die aufgehende Sonne sehr rot ist, und um die Sonne am ganzen Horizont wie eine Art Nebel/Schleier ist. Die Sicht war heute Morgen in Richtung Osten auch nicht so gut. Ich habe mich auch informiert, und in den Gebiet ist zurzeit ein Hochdruckgebiet. Auch ist die Luft in den höheren Lagen wärmer als am Boden, zumindest am Morgen (war auch Morgens immer recht kalt, 10 Grad)

Ein Link zu der Karte Mit den Hoch- und Tiefdruck Gebieten:
http://www.weather.com/maps/currentusweather

Der Link zu den Wettermodellen die ich benutzt habe:
http://www.twisterdata.com/index.php?pr ... hive=false
Ich hoffe das funktioniert mit den Linken
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt
LG
Sarah

Benutzeravatar
Sven Lüke
Ehrenmitglied
Beiträge: 4339
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 18:38
Wohnort: Osnabrück / Lotte-Wersen

Re: Inversionswetterlage?

Beitrag von Sven Lüke » Dienstag 1. September 2015, 06:52

Hallo Sarah,

Deine Frage ist schon ein paar Tage alt und ich habe jetzt keinen direkten Zugriff auf die Wetterdaten von damals, aber die auffallend rote aufgehende Sonne könnte durch Aschepartikel verursacht werden. In Kalifornien, Oregon und Washington sind seit Wochen gewaltige Waldbrände am wüten und da werden Aschewolken teils über sehr große Strecken weitergetragen, wenn die wettertechnischen Bedingungen es hergeben.

Grüße, Sven

Saragorn
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 19:46

Re: Inversionswetterlage?

Beitrag von Saragorn » Donnerstag 3. September 2015, 04:18

Hallo,
Danke für deine Antwort. Ja das mit den Waldbränden habe ich auch mitbekommen, und mir wurde auch gesagt, dass das der Grund für die rote Sonne ist. Trotzdem noch vielen Dank für deine Antwort
LG
Sarah

Antworten

Zurück zu „Wetter allgemein“