[Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Antworten
Christoph Geißler
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:08

[Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Christoph Geißler » Freitag 8. Juni 2012, 18:17

Ich habe es eben im Radio gehört und daraufhin folgenden Beitrag gefunden: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-2440441" onclick="window.open(this.href);return false;

Zitat daraus:
- MDR Verkehrsinfo
Meldung
Störungen

B97 Dresden - Hoyerswerda

Einmündung Schwepnitz in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung durch umgestürzte Bäume, gesperrt, Stau
Störungen

Die Straße (K8517) zwischen Schönfeld und Liega ist wegen umgestürzter Bäume gesperrt

Artikel SZ-Online
[www.sz-online.de]
Erneut Tornado bei Großenhain
Großenhain. Schon wieder ein Tornado in der gegend um Großenhain. Ein Wirbelsturm soll in den Gemeinden Lampertswalde, Schönfeld und Thiendorf erhebliche Schäden angerichtet haben.

Ersten Berichten zufolge wurden Dächer abgedeckt und Bäume umgeknickt. Dazu gesellte sich teils schwerer Hagel.
Mal abwarten, ob sich bezüglich der Details noch etwas aus den Medien ergibt.

Grüße

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schwepnitz, Schmorkau (BZ|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 8. Juni 2012, 18:58

Hallo Christoph,

danke für die Meldung.

Schauen wir mal was noch weiteres berichtet wird. Die aktuellen Schadensgebiete laut den Medien ist ja recht groß (von Großenhain bis Schwepnitz wäre es ca. 30 km), sodass man erst einmal schauen muss zu welchem Ort die Tornadomeldung überhaupt passt.
Die Zelle, die da zwischen 14:45 und 15:10 UTC durchzug war sehr intensiv.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schwepnitz, Schmorkau (BZ|SN)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 8. Juni 2012, 19:05

Hallo zusammen,

vielleicht sind es auch zwei Fälle, einmal Lampertswalde, Schönfeld und Thiendorf, dann Schwepnitz und Schmorkau mit der Medienmeldung über einen "Wirbelsturm" in den beiden letztgenannten Orten.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schwepnitz, Schmorkau (BZ|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 8. Juni 2012, 20:38

Hallo Thomas,

ja, zwei Fälle wären möglich. Thiendorf aber past mM nicht so ganz zu der Verlaufsrichtung. Wir hätten da Lampertswalde, Schönfeld und Liega (SW->NO) und 15 km weiter ostnordöstlich dann Schmorkau und Schwepnitz (SW->NO). Zöge man beide Linien auf gleiche Höhe, dann würden sich Parallellinien ergeben. Falls man also von Tornadoverdachtsfällen sprechn könnte, so wären zwei Fälle logischer.

bin gespannt was eine Vorortbegehung zu Tage fördert.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 8. Juni 2012, 20:46

Ein paar Links dazu:

http://www.mdr.de/sachsen/unwetter_laus ... fcd56.html

ein erstaunlich zurückhaltender Kurzartikel bei der BILD :P
http://www.bild.de/regional/dresden/dre ... .bild.html
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 12. Juni 2012, 07:20

Ich machs mir mal einfach und kopiere meinen beitrag aus der WZ gleichmal hier rein:D


Da hat man schon mal ne Lage in Haustürnähe und ist an dem Wochenende nicht da.

Ich hab mich mal versucht hier durch den Wirrwarr durchzulesen.

Erstmal Bernd (auf seine Bewertung von angeblich notwednigem Violett durch die UWZ, die "nur" rot gab), bitte komm runter - solche kleinräumigen Ereignisse kann man nicht einfach mal mit Violett einfärben - welche Farbe nimmste denn dann, wenn sommerliche Schwerstgewitterlagen anstehen? Freitag war zwar Potential da - in den Karten und in der Realität, aber ein rot vor starkem Unwetter - und was anderes war es nicht - ist doch eine Punktlandung von der UWZ gewesen.
Verheerend, sehr stark - sind sintflutartige Regenfälle, großer Hagel, Tornados.

Die Bilder von Jens und im Sachsenspiegel zeigen Entwurzelungen und sofern nicht Einzelfälle gleiche Fallrichtungen. Nur vereinzelt Stammbrüche. (und bitte nicht mit dem gezeigten Archivmaterial vom MDR vermengen, dort sind auch Pfingstmontagseinblendungen mit dabei).

Nach der kürzlich gezeigten (sehr guten) Feiertagstornado Dokumentation sehe ich hier seitens des MDR lediglich auch durch die relative Nähe zu Großenhain ein Kokettieren des Heimatsenders mit tornadischen Einlagen - die Schadensbilder zeigen eher ein lineares Ereignis auch wenns offensichtlich laut Zellenbildern, Radar und Beobachtungen rotiert hat bzw. Rightmoveranzeichen hatte.

Hier der Link zum Sachsenspiegel
http://www.mdr.de/mediathek/themen/sachsen/index.html
(rechts auf Sachsenspiegel 9.6. gehen und gleich am Anfang ab 0:40 min ist der Beitrag)

und hier noch die Zuschauerreporterseite. Schon das aktuell gezeigte (einzige) Bild samt Unterschrift
Bild
Diese Bild von der Windhose über Großenhain am 8. Juni 2012 schickte SACHSENSPIEGEL-Zuschauerreporter Volkmar Krischke.
demonstriert eindrucksvoll den grassierenden Boulevardjournalismus des öffentlich Rechtlichen in Sachsen:
http://www.mdr.de/sachsenspiegel/zuscha ... er100.html

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 12. Juni 2012, 12:06

Hallo Axel,

naja, ich denke damit ist der Fall hier gegessen. Ich finde, dass einzig von der brandenburgischen Lausitzer Rundschau brauchbare Infos zu dem mutmaßlichen Verdacht hier kamen. Die Fotostrecke dort zeigt mM eigentlich ein recht klares Bild: Sehr wahrscheinlich lineares Ereignis.

Bzgl. des Boulevardjournalismusvorwurfs teile ich zwar deine Intention dabei, aber ich denke, dass es im Detail Begründungen für die inflationären Verwendungen vom Begriff "Tornado" oder "Windhose" gibt.
1. Das Thema Tornado und Nordsachsen (Region um Großenhain) ist immer noch ein Trauma.
2. Der Tornado von Großenhain wurde damals nicht beobachtet ("rain-wrapped"), aber was wurde beobachtet? Ein heftiges Gewitter (rein von dem visuellen Charakter her). Ergo: Wird alles was so ähnlich aussieht als Tornado / Windhose betitelt und medial auch durchgelassen. Meine Theorie: Wäre der Tornado von Großenhain ein im weiten Umfeld weithin sichtbarer quasi-wedge Tornado gewesen, dann würde es dort solche Berichte wie aktuell nicht geben.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 12. Juni 2012, 12:18

Gut, als Interviewpartner des Heimatsenders biste befangen in der Bewertung der Intention :mrgreen:
Auch unser CDU-sozialistisches Staatsfernsehen in Sachsen hat die klare Order spektakulär daherzukommen. Wo es nicht ist, wird eben nachgeholfen.
Und mit dem Trauma von Großenhain kann man wunderbar kokettieren, wenn es irgendwelche Windereignisse in der weiteren Umgebung gibt. Wo in der Fußballberichterstattung bei jedem Krawall irgendwo in Deutschland uralte Randalebilder des MDR von Dynamo oder Lok verkaufbar sind, werden die an den Sender gebracht, immer und immer wieder. Zweit-, Dritt-, und xte Vermarktung ein und desselben Materials. Immerhin arbeiten viele MDRler auf Honorarbasis und alles was verkauft werden kann, wird verkauft - Hauptsache die Kiste flimmert und die Vorschulrentner haben in ihrem tristen Wohnzimmerdasein was zu erzählen.

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 21. Juni 2012, 12:21

Hatten wir das hier schon verlinkt?

http://www.lr-online.de/bilder/detail/cme216484,2371001" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.lr-online.de/regionen/senfte ... 54,3828707" onclick="window.open(this.href);return false;
11. Juni 2012, 02:59 Uhr

Tornado fegt über Ortrand hinweg

Kurz hinter Ortrand, in Sachsen, ist am vergangenen Freitag erneut ein Tornado aufgetreten und hat erheblichen Schaden angerichtet. Auf der Ortsverbindung Schönfeld - Liega entwurzelte der Wirbelsturm bis zu 15 Bäume mit einem Durchmesser von 50 bis 100 Zentimeter.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 21. Juni 2012, 13:15

Hallo Axel,

das ist der falsche Thread. das gehört hier hin:

http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=9767" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 08.06.2012 - Schmorkau, Schwepnitz (BZ|SN)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 21. Juni 2012, 15:50

die beiden Treads verwirren, mit Abstand und laut Radarbildern betrachtet, würde ich hier dennoch von einem regionalen Ereignis ausgehen. Aber hast Recht, wenn schon der zweite Tread existiert, passt das dort besser rein und Thilo hatte ja auch schon die LR als Quelle.

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2012“