31.05.2011 | Kaltfrontpassage & Schadensbetrachtung

Archiv der Meldungen des Nachrichtenportals aus 2011
Antworten
Arnulf B.
Beiträge: 1062
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 23:24
Wohnort: Frankfurt/Dortmund
Kontaktdaten:

31.05.2011 | Kaltfrontpassage & Schadensbetrachtung

Beitrag von Arnulf B. » Mittwoch 1. Juni 2011, 13:02

Bild
Kaltfrontpassage bei Frankfurt am Main, Eigene Aufname, Arnulf Branghofer

Am gestrigen Dienstag überquerte eine Kaltfront Deutschland von West nach Ost. Dabei kam es vor allem im Süden und Osten des Landes zu teils unwetterartigen Entwicklungen, welche auch zu Schäden führten.

Bereits in den Morgenstunden überquerte die Front den Westen Deutschlands. Waren die Temperaturen dort am Vortag noch um und über 30°C sommerlich heiß, stieg das Thermometer im Umfeld der Kaltfront lediglich auf 15°C an. Begleitet wurde die Kaltfrontpassage im Westen des Landes von Windböen, schauerartigen Niederschlägen und ganz vereinzelten Gewittern. Das Schauerwetter hielt hier bisweilen bis in die Abendstunden an. Eine ähnliche Entwicklung zeigte sich im Nordwesten sowie in der Mitte des Landes.

Während der Westen schon wieder die Regenmäntel auspacken musste, heizte sich die Atmosphäre im Süden und Osten Deutschlands auf: Hochsommerliche Temperaturen um die 30°C waren hier gestern eher Regel denn Ausnahme. Hinzu kam, dass die Luft zunehmend feuchter wurde und somit weite Teile der Bevölkerung eine große Wärmebelastung empfanden. Bei Annäherung der Kaltfront und bei der Passage eben dieser, entwickelten sich in dieser feuchtlabilen Luftmasse vornehmlich am Abend unwetterartige Gewitter, welche im Osten und Süden des Landes einige Schäden anrichteten.

Nachfolgend sollen die Regionen mit Schadensmeldungen einzeln betrachtet werden:

Schadensfokus Bayern:
Ab den Nachmittagsstunden bis in die Nacht zum Mittwoch entluden sich in Bayern schwere Gewitter. Die Medien berichten von zahlreichen Schäden. Der Fokus der Unwetter lag im Osten Bayerns, alleine in der Region Oberpfalz musste die Feuerwehr 40 Einsätze leisten. Vollgelaufene Keller und Blitzschlag verursachten hier die meisten Schäden. Im Landkreis Schwandorf musste die Feuerwehr desöfteren ausrücken, da Wohngebäude und Scheunen durch Blitzschlag in Brand gerieten. Bei Schwarzenfeld entfachte ein Blitzschlag vermutlich ein Feuer in einer Scheune, wobei vier Rinder getötet wurden. Glimpflicher ging es in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) aus: Dort verursachte Blitzschlag einen Sachschaden von 20.000 €, Personen wurden jedoch nicht verletzt. Auch in Niederbayern kam es durch die gestrigen Unwetter zu Schäden. Im Landkreis Kelheim kam es ebenso zu Blitzschlag, die hierdurch entstandenden Brände konnten jedoch schnell gelöscht werden.

Presseberichte Bayern
http://www.mittelbayerische.de/nachrich ... itter.html
http://www.sueddeutsche.de/bayern/unwet ... -1.1104119
http://www.merkur-online.de/nachrichten ... 67751.html

Schadensfokus Ostdeutschland:

Auch in Ostdeutschland kam es bis in die Nacht zum Mittwoch zu schweren Gewittern. In Neubrandenburg überflutete Starkregen die Straßen, wie auch Keller und Wohnungen. Entwurzelte Bäume mussten von der Feuerwehr von den Straßen beseitigt werden. Besonders von den Unwettern tangiert wurden die Orte Neubrandenburg, Altentreptow und Burg Stargard sowie die Kreise Mecklenburg-Strelitz, Demmin und der Müritz-Kreis. Als Fazit der Unwetter kann in Mecklenburg-Vorpommern angesehen werden, dass es zu Sachschäden, nicht aber zu Personenschäden gekommen sei.

Im Landkreis Zwickau tobten sich ebenfalls schwere Gewitter aus. Bäume fielen auf Straßen, Straßen und Keller wurden überflutet. In Zwickau fiel ein Baum auf vier parkende Autos, ein Sachschaden von 10.000 € entstand. Bei Schönburg flutete der Starkregen ebenfalls Starßen und Keller. Auf der A4 auf Höhe des Rabensteiner Waldes war der heftige Starkregen wohl Ursache für einen Verkehrsunfall. Ein ähnliches Bild zeichnete sich in Chemnitz ab: Hagelschlag, Starkregen und Sturmböen sorgten auch hier für Schäden.

Presseberichte Ostdeutschland

http://www.ostseeblick-nienhagen.de/new ... einsaetze/
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/S ... 671181.php
http://www.bild.de/regional/dresden/dre ... .bild.html
http://nachrichten.t-online.de/unwetter ... index?news

Antworten

Zurück zu „Archiv 2011“