28.04.2011 | NRW | Gewitter durch Kaltlufttropfen

Archiv der Meldungen des Nachrichtenportals aus 2011
Antworten
Arnulf B.
Beiträge: 1062
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 23:24
Wohnort: Frankfurt/Dortmund
Kontaktdaten:

28.04.2011 | NRW | Gewitter durch Kaltlufttropfen

Beitrag von Arnulf B. » Freitag 29. April 2011, 01:02

28.04.2011 – NRW – Gewitter durch Kaltlufttropfen

Am Donnerstag kam es in Nordrhein-Westfalen ab den Nachmittagsstunden zu teils unwetterartigen Gewittern, welche durch einen von Ostdeutschland heranziehenden Kaltlufttropfen ausgelöst wurden. Schon ab 15 Uhr kam es zur ersten Auslöse bei Hennef, wenig später entstanden zwischen Düsseldorf und Solingen stärkere Gewitterzellen mit Zugbahn Nordwest bis West. Ab den späten Nachmittagsstunden entwickelten sich im gesamten Bundesland zahlreiche weitere Gewitterzellen, welche schwerpunktmäßig im Ruhrgebiet, im Münster- und Rheinland sowie bei Wesel wüteten. Der Deutsche Wetterdienst und die Unwetterzentrale gaben ab ca 17.00 Uhr Unwetterwarnungen heraus, da die Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel einhergingen. Gegen Abend ließ die Gewitterintensität sukzessiv nach.

Schäden:

Das Internetportal "Der Westen" der WAZ Mediengruppe berichtet von überfluteten Kellern in Duisburg und Bottrop sowie von einem Hagelereignis bei Rheinberg. Menschliche Opfer sind laut Medien nicht zu beklagen!

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter konnte man die Auswirkungen des Kaltlufttropfens rasch nachverfolgen: Unter dem Tag "Gewitter" haben zahlreiche User ihre Erlebnisse dokumentiert.

Quellen und Presseartikel
:
http://www.derwesten.de/nachrichten/im- ... 88737.html" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/w ... 42,1267904" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... 92347.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Archiv 2011“