08.04.2011 | Kavelstorf, MV | Sandsturm

Archiv der Meldungen des Nachrichtenportals aus 2011
Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

08.04.2011 | Kavelstorf, MV | Sandsturm

Beitrag von bärenfänger » Samstag 9. April 2011, 11:13

Anhaltende Trockenheit und Winde in Sturmstärke führten in Vorpommern dazu, dass aufgewirbelter Sand und Staub teilweise zu erheblichen Sichtbehinderungen führten.
So auch auf der A 19 bei Kavelsdorf, ca. 10 Kilometer südlich von Rostock, wo es gegen 12.50 Ortszeit infolge dessen zu einer Massenkarambolage kam. Etwa 80 Fahrzeuge waren betroffen, darunter zwei LKWs und ein Gefahrguttransporter.
20 Fahrzeuge einschließlich der LKWs brannten völlig aus. Das letzte Feuer konnte erst am 09.04. gegen 10 Uhr gelöscht werden.
Bislang ist von 8 Todesopfern und 139 Verletzten auszugehen.
Das Autobahn-Teilstück wird längere Zeit unbefahrbar bleiben, da die extreme Hitze der Asphaltdecke schwer zugesetzt hat.

Die Polizei geht davon aus, dass zu hohe Geschwindigkeit und geringe Fahrzeugabstände bei diesen Umständen zu der Katastrophe geführt haben.

Bauern wurden aufgefordert, Wasser auf die Felder zu bringen, um zu verhindern, dass noch mehr Sand fortgetragen wird, da immer noch ein starker Wind weht.

Quellen: Die Welt, focus online, die zeit

In einigen Medienberichten ist laut Augenzeugenbeobachtungen von "tornadoähnlichen" Winden die Rede.
Diese Meldung ist irreführend, weil ein Tornadoereignis definitiv auszuschließen ist, da weder eine entsprechende konvektive Wetterlage noch rotierende Aufwinde vorhanden waren.
Die subjektive Bezeichnung "tornadoähnlich" bezieht sich wahrscheinlich auf die hohen Windgeschwindigkeiten und die großen Mengen aufgewirbelten Sandes und Staubes.

Weiterführende Informationen:

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... rm-rostock" onclick="window.open(this.href);return false;

DWD über Sandstürme:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 27359.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=R-BV0eRFeVg" onclick="window.open(this.href);return false;


(letzte Änderung: 10.04.2012)

Antworten

Zurück zu „Archiv 2011“