[Verdacht] 04./05.12.2011 - Windischbuch (TBB|Baden-Württ.)

Antworten
Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2746
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

[Verdacht] 04./05.12.2011 - Windischbuch (TBB|Baden-Württ.)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 5. Dezember 2011, 13:39

Hallo,

erst auf dem 2. Blick habe ich in einem SWR-Artikel das W-Wort gesehen. Hier sei er verlinkt:
http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1 ... index.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Mutmaßung, es handele sich um einen Pressetornado (genauer: eine öffentlich-rechtliche Rundfunkwindhose), ist zumindest nicht gang abwegig.

Gruß, Gerrit

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 4.-5.12.2011 Boxberg-Windischbuch (TBB|BaWü)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 5. Dezember 2011, 15:00

Hallo Gerrit,

hier auch der betreffende Absatz als Zitat, da bei den öffentlich-rechtlichen ja nicht lange gespeichert wird:
Betroffen war nach Polizeiangaben auch der Bereich Boxberg-Windischbuch im Main-Tauber-Kreis, auch dort kam es zu Häuserschäden. Eine Windhose deckte sechs Dächer ab, darunter das des erst vor zwei Jahren renovierten Feuerwehrhauses. Außerdem riss der Sturm die Strom-Oberleitung ab.
(Quelle: SWR)

Dazu ein paar Fotos der Schäden, die immerhin bis in den T3-Bereich gehen:

http://www.feuerwehr-boxberg.de/photoga ... lbum_id=53" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04./05.12.2011 - Boxberg-Windischbuch (TBB|BaWü)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 5. Dezember 2011, 17:00

Hallo,

danke Gerrit für den Fall.
Ich ändere die Ortsmarke auf Windischbuch, denn das ist ein Stadtteil von Boxberg, bzw. ein solitäres Dorf im Gemeindebereich Boxberg. Boxberg selbst war anscheinend nicht betroffen.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2746
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Hochstufen?

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 9. Dezember 2011, 23:04

Hallo,

ich habe mir die Bilder mal der Reihe nach angesehen. Wir sollten vom Status=? auf Verdacht hochstufen.
Auf Bild 1 hat die Kraft gereicht, um zwei Fichten abzubrechen und einen Zaun umzuwerfen. Auf anderen Bildern sind erhebliche Gebäudeschäden zu sehen, während in direkter Nähe stehende Nadelbäume unversehrt blieben.
Die Schäden an den Dächern sind sehr unregelmäßig verteilt.
Das sind Indizien für stark unterschiedliche Windeinwirkung auf engem Raum.

Gruß, Gerrit

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Hochstufen?

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 9. Dezember 2011, 23:36

Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:Hallo,

ich habe mir die Bilder mal der Reihe nach angesehen. Wir sollten vom Status=? auf Verdacht hochstufen.
Auf Bild 1 hat die Kraft gereicht, um zwei Fichten abzubrechen und einen Zaun umzuwerfen. Auf anderen Bildern sind erhebliche Gebäudeschäden zu sehen, während in direkter Nähe stehende Nadelbäume unversehrt blieben.
Die Schäden an den Dächern sind sehr unregelmäßig verteilt.
Das sind Indizien für stark unterschiedliche Windeinwirkung auf engem Raum.

Gruß, Gerrit
Ist hiermit geschehen, ich sehe das genauso. Mehr weiß ich im Moment leider auch noch nicht.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“