[Status=?] 26.08.2011 - Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Antworten
Westsachse
Beiträge: 117
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 16:18
Wohnort: Erfurt

[Status=?] 26.08.2011 - Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von Westsachse » Freitag 26. August 2011, 18:53

Eine weitere aktuelle und sehr ausführliche Meldung aus der UWZ, die scheinbar mehr als nur für ein Downburst spricht.
Niedersachsen Landkreis Oldenburg, 26125 Oldenburg
gemeldet am 26.08.2011 um 17:47 Uhr

Ich hielt mich zwischen Oldenburg und Bad
Zwischenahn auf wo das Unwetter begann, wie alle
anderen auch schon sagten sehr langes Donnern aus
der Ferne was immer näher kam ohne
unterbrechungen, konnte ne schöne ausgeprägte
Shelf beobachten, dass hat keine 5 min. gedauert
da gings auch schon los, heftigste böen,
geschätzt bei 100 km/h und mehr, Hagel bis 7 cm
teilweise aber auch nur drunter. Ich gehe derweil
von einem Downburst aus, vieles spricht dafür,
der Regen war so heftig das ich bzw. wir draußen
nix mehr gesehen hatten. Nachdem es aufhörte sind
wir rausgegenagen aufs Gelände, da war einiges
zerstört, umgewehte Bäume, abgedrehte Kronen,
viele Bäume hatten keine Blätter mehr durch Sturm
und Hagel, Bauzäune wurde durch die Luft
geschleudert da man sie an ganz anderen stellen
wieder fand, viele viele Bäume (darunter echt
relativ große) wie Streichhölzer abgedreht und
umgeweht, Äste abtransportiert weitergelegen wo
keine Bäume standen, es sah schon verdächtig nach
tornadische Schäden aus, die Pfadlänge betrug wo
ich gefahren war ca. 15 km auf diesem Pfad ist
sogut wie alles zerstört, Feuerwehr pausenlos im
Einsatz, da viele Gullies das Wasser nicht mehr
auffangen konnten, also um Oldenburg hat es sehr
heftig gewütet (Ammerland) in Ofen (Nord
Oldenburg soll es ebenfalls zu heftigen Schäden
gekommen sein, wenn man es von der Schneise her
betrachtet zog das Unwetter da ebenfalls durch,
Luftlinie ca. 1-2 kilometer, Violett ist
aufjedenfall angebracht denn es kann unter
Umständen ebenfalls ein Tornado gewesen sein nur
gesehen hab ich weder Funnel noch was gehört
allerdings hab ich ein Geräusch änlich eines
Güterzugs warnehmen können dazu seih aber gesagt
das dort auch Güterzüge fahren daher müßte man
sich das eventuell nochmal anschauen, ich habe
für einen 30 min. Weg 90 min. gebraucht mit
Fahrrad, die Straßen sind durch die Schäden kaum
noch befahrbar. Fotos sind vorhanden!
MFG aus OL
Man kann auf seinen Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen! (Erich Kästner)

Private Wetterstation & Wetterkamera Hartenstein (Erzgebirge)

RomyBaby
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 17:50
Wohnort: Berlin (Marzahn)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 26.08.2011 Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von RomyBaby » Freitag 26. August 2011, 22:43

Hab dazu ein Video bei youtube gefunden
http://www.youtube.com/watch?v=tJWeqTbzyEA

JonasRuholl [Lohne]
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:49
Wohnort: 49393 Lohne
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 26.08.2011 Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von JonasRuholl [Lohne] » Samstag 27. August 2011, 20:00

Das Video hat da eigentlich nichts mit zutun zeigt lediglich Dinklage und Lembruch
Wenn mich jemand konkret sagen könnte wo das ungefähr wer das ist ja leider bisschen spaarsam beschrieben könnte ich
dort mal nach Schäden suchen.

Lg Jonas

RomyBaby
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 17:50
Wohnort: Berlin (Marzahn)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 26.08.2011 Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von RomyBaby » Samstag 27. August 2011, 21:03

Naja es wurde aber Niedersachsen gefilmt und Oldenburg liegt ja in Niedersachsen.
Ich machs aber wieder gut http://www.youtube.com/watch?v=iLL40uso_Sw Unwetter Oldenburg
Nein dort sieht man keinen Tornado aber dafür ziemlich Starke Windboen die evtl. auch für die Schäden verantworlich sein können.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 26.08.2011 - Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 29. August 2011, 15:44

Hallo zusammen,

die Beschreibung spricht für mich eindeutig für einen Downburst. Anzeichen für einen Tornado sehe ich hier bisher keine.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

André Heitmann
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 1. September 2011, 22:24

Re: [Status=?] 26.08.2011 - Oldenburg (OL | Niedersachsen)

Beitrag von André Heitmann » Samstag 3. September 2011, 18:36

Westsachse hat geschrieben:Eine weitere aktuelle und sehr ausführliche Meldung aus der UWZ, die scheinbar mehr als nur für ein Downburst spricht.
Niedersachsen Landkreis Oldenburg, 26125 Oldenburg
gemeldet am 26.08.2011 um 17:47 Uhr

Ich hielt mich zwischen Oldenburg und Bad
Zwischenahn auf wo das Unwetter begann, wie alle
anderen auch schon sagten sehr langes Donnern aus
der Ferne was immer näher kam ohne
unterbrechungen, konnte ne schöne ausgeprägte
Shelf beobachten, dass hat keine 5 min. gedauert
da gings auch schon los, heftigste böen,
geschätzt bei 100 km/h und mehr, Hagel bis 7 cm
teilweise aber auch nur drunter. Ich gehe derweil
von einem Downburst aus, vieles spricht dafür,
der Regen war so heftig das ich bzw. wir draußen
nix mehr gesehen hatten. Nachdem es aufhörte sind
wir rausgegenagen aufs Gelände, da war einiges
zerstört, umgewehte Bäume, abgedrehte Kronen,
viele Bäume hatten keine Blätter mehr durch Sturm
und Hagel, Bauzäune wurde durch die Luft
geschleudert da man sie an ganz anderen stellen
wieder fand, viele viele Bäume (darunter echt
relativ große) wie Streichhölzer abgedreht und
umgeweht, Äste abtransportiert weitergelegen wo
keine Bäume standen, es sah schon verdächtig nach
tornadische Schäden aus, die Pfadlänge betrug wo
ich gefahren war ca. 15 km auf diesem Pfad ist
sogut wie alles zerstört, Feuerwehr pausenlos im
Einsatz, da viele Gullies das Wasser nicht mehr
auffangen konnten, also um Oldenburg hat es sehr
heftig gewütet (Ammerland) in Ofen (Nord
Oldenburg soll es ebenfalls zu heftigen Schäden
gekommen sein, wenn man es von der Schneise her
betrachtet zog das Unwetter da ebenfalls durch,
Luftlinie ca. 1-2 kilometer, Violett ist
aufjedenfall angebracht denn es kann unter
Umständen ebenfalls ein Tornado gewesen sein nur
gesehen hab ich weder Funnel noch was gehört
allerdings hab ich ein Geräusch änlich eines
Güterzugs warnehmen können dazu seih aber gesagt
das dort auch Güterzüge fahren daher müßte man
sich das eventuell nochmal anschauen, ich habe
für einen 30 min. Weg 90 min. gebraucht mit
Fahrrad, die Straßen sind durch die Schäden kaum
noch befahrbar. Fotos sind vorhanden!
MFG aus OL
Meine Meldung, hatte ich letzte Woche Freitag 26 Aug. 2011 an die UWZ geschickt, es war kein Tornado, bin die gesammte Strecke mehrmals abgefahren, die Schäden deuten höchstens auf einen Downburst hin, hatte es auch schon in der Wetterzentrale geschrieben.
Fotos sind ebenfalls vorhanden sowie bei den Threads in dem WZ-Forum!
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

MFG A.Heitmann

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“