[Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Antworten
everest65
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 25. August 2011, 09:12

[Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von everest65 » Donnerstag 25. August 2011, 11:33

In dem Artikel wird von eier Windhose gesprochen und das Foto vom Baum schaut recht verdächtig aus. :!:

http://www.giessener-anzeiger.de/lokale ... htm&skip=6

LG Martin aus Wien

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 25. August 2011, 11:50

In der Gießener Ecke war ja gestern ohnehin viel los. Aber einen umgestürzten oder zerbrochenen Baum als Verdacht anzusehen, sehe ich anders. Möglich ist es natürlich. Aber hast du noch andere Indizien oder Bilder, die ein bisschen weiterhelfen?
Und nur weil von einer Windhose die Rede ist, muss das auch noch nichts heißen. Ich bin daher vorerst für Status unbekannt.

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

everest65
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 25. August 2011, 09:12

Re: [Status ?] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von everest65 » Donnerstag 25. August 2011, 13:12

ich hab kein Problem mit dem Status.
Die Anzahl der beschädigten Häuser schließt natürlich auch einen downburst oder ähnliches nicht aus. leider bin ich bislang auf keine weiteren Details gestoßen.
Und für Bilder bin ich etwas zu weit weg von Gießen...aber vielleicht wohnt jemand in der Nähe und kann einmal schauen?

LG Martin

everest65
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 25. August 2011, 09:12

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von everest65 » Donnerstag 25. August 2011, 14:01

die Zelle gestern schaut zumindest am Satbild so aus, als wenn das Potential für einen Tornado da wäre.
LG Martin

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 25. August 2011, 14:10

Wann genau war das nochmal?
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Daniel Rüd
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 23:58
Wohnort: Wölfersheim (FB|HE)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von Daniel Rüd » Donnerstag 25. August 2011, 14:23

bärenfänger hat geschrieben:Wann genau war das nochmal?
Müsste ca. 16:35 Uhr gewesen sein.
Meine private Wetterstation inkl. Foto-Webcam:
www.wetter-woelfersheim.de

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 25. August 2011, 16:19

16:45 war der kern über Gießen, entsprechend paar Minuten davor die Vorderfront.

Stutzig macht mich nur Bild 7, da die Äste mehr in die rechte Bildseite gefallen sind, das dach aber auf der Rückseite beschädigt wurde und einzelne Ziegel hebts normalerweise nur bei einem Frontalangriff des Windes ab. Zumindest dort muß es starke Verwirbelungen gegeben haben.

Daniel Rüd
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 23:58
Wohnort: Wölfersheim (FB|HE)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von Daniel Rüd » Donnerstag 25. August 2011, 18:05

Axel F. hat geschrieben:Stutzig macht mich nur Bild 7, da die Äste mehr in die rechte Bildseite gefallen sind, das dach aber auf der Rückseite beschädigt wurde und einzelne Ziegel hebts normalerweise nur bei einem Frontalangriff des Windes ab. Zumindest dort muß es starke Verwirbelungen gegeben haben.
Laut Pressemitteilung der Polizei und der obigen Newsmeldung hat es Pohlheim/Holzheim am stärksten erwischt. Ich war gerade mal dagewesen, kann aber nichts erkennen, was auf einen Tornado hindeuten würde. Alles schön in Zugrichtung. Bei den Dächern, die auf der Rückseite fehlende Ziegel aufweisen, ist die Vorderseite stark beschädigt, und die Gebäude machen nicht den Eindruck als wäre der Dachstuhl ausgebaut, so dass die wahrscheinlich von innen rausgedrückt wurden.
Meine private Wetterstation inkl. Foto-Webcam:
www.wetter-woelfersheim.de

Daniel Rüd
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 23:58
Wohnort: Wölfersheim (FB|HE)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von Daniel Rüd » Donnerstag 25. August 2011, 18:38

Kurz nach Holzheim kommt in Zugrichtung die Stadt Lich.

Hier ein Video von 16:45 Uhr...
http://www.youtube.com/watch?v=6kEdMOpqAZk" onclick="window.open(this.href);return false;

Und hier die Schäden:
http://www.youtube.com/watch?v=MegXWktd3Kw" onclick="window.open(this.href);return false;
Meine private Wetterstation inkl. Foto-Webcam:
www.wetter-woelfersheim.de

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2734
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] - 24.08.2011 - Gießen - HE

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 25. August 2011, 20:05

Zu dem ersten Video:

Das sieht mir am ehesten nach nassem Downburst aus. Ich gehe sogar so weit und vermute, dass es ein FFD-Downburst war, denn danach wurde es zwar weniger nass und windig, aber der Hagel kam. Das spricht dafür, dass der Zellkern im Laufe des Geschehens näher rückte.

Gruß, Gerrit

Daniel Rüd
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 23:58
Wohnort: Wölfersheim (FB|HE)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von Daniel Rüd » Donnerstag 25. August 2011, 22:54

Mit den Richtungen bin ich ein wenig durcheinander... ich dachte, die Zugrichtung des Gewitters wäre NNO gewesen, richtig?

Die Bäume (zumindest alle, die ich gesehen habe) sind allesamt in Richtung WSW gebrochen oder umgedrückt worden. Die meisten Schäden an großen Bäumen waren am südlichen Ortsrand in den Schrebergärten zu finden, am Kreuzungsbereich Langstraße/Haingraben wurde das Dach eines Hauses einseitig abgerissen; es fiel in den Vorgarten. Hier dürfte aber auf der windzugewandten Seite auch ordentlich Fläche vorhanden gewesen sein, um das anzuheben. Interessant ist vielleicht eine Blechhütte, die wohl aus einem der Gärten (aus welchen konnte ich nicht ausmachen) auf das Feld verfrachtet wurde.

Zur Veranschaulichung mal eine kleine Skizze (habe nur die Richtung von einigen markanten Bäumen eingezeichnet, die anderen Fallrichtungen waren identisch):
http://maps.google.de/maps/ms?msa=0&msi ... a9bc7761d5" onclick="window.open(this.href);return false;

Zu den markierten Punkten noch ein paar Fotos:
* Verfrachtete Blechhütte: http://rued.tv/uhql4" onclick="window.open(this.href);return false;
* Dazugehörige Türen aus der Richtung, aus der der Wind kam: http://rued.tv/61mrr" onclick="window.open(this.href);return false;
* Abgedecktes Dach: http://rued.tv/6wpnr" onclick="window.open(this.href);return false;
* Nochmal das Dach aus der Richtung, aus der der Wind kam: http://rued.tv/9tq11" onclick="window.open(this.href);return false;
* Fehlende Dachziegel aus der Richtung, aus der der Wind kam: http://rued.tv/roorn" onclick="window.open(this.href);return false;

Beim letzten Bild konnte ich die weißen Steine/Ziegel/Trümmerteile nicht wirklich zuordnen. Sie könnten von von einem Dach kommen, links neben dem abgebildeten Gebäude, die Dachplatten sahen dort ähnlich aus. Das wäre dann aber im rechten Winkel zur Windrichtung passiert. Ob vielleicht aus der Windrichtung ein Trümmerteil auf dem Dach gelandet ist, und das ganze dann einfach nur runter gerutscht ist, weiß ich nicht. Konnte jedenfalls nichts derartiges erkennen.

Insgesamt gesehen erscheint das mir aber alles sehr gradlinig.
Meine private Wetterstation inkl. Foto-Webcam:
www.wetter-woelfersheim.de

Astrojens
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 27. August 2011, 17:40

Re: [Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von Astrojens » Sonntag 28. August 2011, 01:00

Hallo Leute,

ich habe Bilder der anrückenden Zelle über Garbenteich online:

https://picasaweb.google.com/1000462148 ... directlink" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Bilder waren auch schon bei Herrn Sävert zur "analyse". Mir ging es hauptsächlich um die Staubwolke im Vordergrund. Über Rotationen kann ich keine Angaben machen, nur eben dass diese Staubwolke plötzlich auftauchte und verwirbelt wurde.

Die Aufnahmen entstanden aus dem Hausener Feld raus und wohl kurz nach dem Treffer in Holzheim.

Laut Herrn Sävert habe ich da vermutlich einen Gustnado vor die Linse bekommen...

LG Jens

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5700
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Sonntag 28. August 2011, 14:18

Hallo Jens,

man kann ja gut erkennen, daß die Staubfahne direkt unter der Böenfront liegt und auch von ihr nach vorne verblasen wird. Das kann durch eine heftige Turbulenz, bzw. evtl. auch einen Gustnado ausgelöst worden sein. Genau ist das anhand der Bilder natürlich nicht zu klären. Einen Tornado kann man hier aber mit sehr großer Sicherheit ausschließen.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Daniel Rüd
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 23:58
Wohnort: Wölfersheim (FB|HE)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von Daniel Rüd » Dienstag 6. September 2011, 21:21

Hier noch ein Video aus Holzheim vom 24.08.:
http://www.youtube.com/watch?v=XUez_Y_YTDY" onclick="window.open(this.href);return false;
Meine private Wetterstation inkl. Foto-Webcam:
www.wetter-woelfersheim.de

Norbert Rupsch
Beiträge: 465
Registriert: Mittwoch 19. April 2006, 22:34
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.08.2011 - Pohlheim/Holzheim (GI|Hessen)

Beitrag von Norbert Rupsch » Freitag 9. September 2011, 23:33

Noch ein Video von den Schäden:
http://www.youtube.com/watch?v=Rj5_d8gGNqU" onclick="window.open(this.href);return false;

Schöne Grüße
Norbert

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“