[Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

[Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Montag 15. August 2011, 11:44

Ich hoffe das ich den Tread richtig benannt habe, wenn nicht bitte ich euch mich zu Korrigieren :) Ich habe hier mal 2 Videos für euch:

http://youtu.be/NwIbBIe1i-M" onclick="window.open(this.href);return false;
(Bei den letzten 10 sekunden mal links hinter den Handymast schauen)

http://youtu.be/7qbpL9yj7-Y" onclick="window.open(this.href);return false;
(hier brauch ich glaube ich nicht viel zu schreiben :))

Ich habe mich schon mit Thomas Sävert in Verbindung gesetzt. Bilder von eventuellen Schäden liefere ich im laufe des tages nach, sollte es welche geben.

P.s.: Mein erster überhaupt und das aus meinem Küchenfenster, besser gehts doch garnicht :D

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Montag 15. August 2011, 11:55

Hey, das sieht ja eigenartig aus, als ob der Schlauch hinterher nach oben schwenkt.

Bei der Länge würde ich einfach m,al sagen, der war klar unten, ich hoffe, Du findest was am Boden, sollte relativ leicht zu orten sein.

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Montag 15. August 2011, 11:58

Ich habe mich auch gewundert das er von unten nach oben sichtbar wurde. Bevor es losging rotierte es jedenfals stark in Bodennähe, leider war ein Gebäude davor. Wie gesagt ich mach mich nach der Arbeit mal auf den weg um nachzusehen ob was umgefallen, abgebrochen ect ist.

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 15. August 2011, 12:11

Hey,

danke für's Einstellen.

Ich denke auch das der für kurze Zeit unten war. Bemerkenswert finde ich auch die rasche Kondensation nach oben zur Mutterwolke als Tornado nach Landspout-Typ an der Böenfront. Solche kurzlebigen Ereignisse gehen uns auch heute noch weitesgehend durch die Lappen... daher ist jeder solcher Fälle ein wertvolles Fundstück.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Nieder-Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 15. August 2011, 13:09

Habe Status und genauen Ort angepasst an die Beobachtung.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Nieder-Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Montag 15. August 2011, 13:16

Ich befand mich aber im Neubaugebiet mit blick auf das Industriegebiet, das gehört meines wissens nach nicht zum Stadtteil Niederlößnitz.

http://www.stadt-loessnitz.de/loessnitz ... 130342.asp" onclick="window.open(this.href);return false; hier mal ein link mit den Stadtteilen.

Bild

Niederlößnitz ist der bereich unter meinem Standort unten rechts hinter dem Wäldchen. Ich befinde mich quasi in der Neustadt von Lößnitz.

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Nieder-Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 15. August 2011, 13:49

Ok, danke. Gut, dann ist die Angabe via GoogleMaps recht ungenau. Da bekomme ich deinen Standort beim Zoomen noch als Nieder-Lößnitz angezeigt. Ok, ich ändere das wieder rück auf Lößnitz.


Grüße,
Thilo

PS: @Thomas: bitte in der Liste Ortsmarke auf Lößnitz setzen. Danke.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Montag 15. August 2011, 13:56

Ja, die Karten sind wirklich nicht so toll bzw. nicht besonders aktuell zumindest von meiner Stadt, wie man auf dem Video sehen kann, steht von den 2 Blocks über meinem ja nur noch die Hälfte (Zum Glück, sonst wäre er mir 100% entgangen) :).

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Montag 15. August 2011, 15:26

Also ich war nun mal vorort. Nicht viel zu sehen außer ein paar "Dellen" im hohen Gras rechts. Schade, habe gedacht man sieht etwas mehr, dass feld links war geerntet und mit flachem Gras bedeckt, so das man da leider auch nichts gesehen hat. Ich bin die Zugbahn komplett abgelaufen. Aber Bodenkontakt war definitiv vorhanden. Müsste man ja am großen Wirbel in Bodennähe im Video 2 deutlich sehen.

Vor dem ersten Handyturm (links im Video 2):

http://i1235.photobucket.com/albums/ff4 ... 011827.jpg

http://i1235.photobucket.com/albums/ff4 ... 011826.jpg

Hinter dem ersten bis hin zum zweiten Handyturm (Rechts im Video) 2:

http://i1235.photobucket.com/albums/ff4 ... 011828.jpg

http://i1235.photobucket.com/albums/ff4 ... 011829.jpg

http://i1235.photobucket.com/albums/ff4 ... 011830.jpg

Ich weiß, nicht besonders hilfreiche Bilder. Aber mehr war es tatsächlich nicht. Er wird wohl genau wie von mir oben eingezeichnet zwischen den kleinen Waldabschnitten hinduch gezogen sein. An den Wäldern keine Schäden zu sehen.

StormchaserBrB
Beiträge: 26
Registriert: Montag 23. Mai 2011, 14:02
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von StormchaserBrB » Montag 15. August 2011, 22:05

nun ist natürlich die Frage, ob er am Boden war da ja keinerlei schäden bisher bekannt sind.

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5700
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 15. August 2011, 22:29

Hallo,

meinen Glückwunsch zu dieser tollen Beobachtung! Das ist ein sehr gutes Beispiel dafür, daß ein Tornado nicht immer von oben auskondensieren muß, bzw. sich die vertikale Rotation auch von unten nach oben ausbreiten kann. :up:

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Dienstag 16. August 2011, 07:25

@ StormchaserBrB:

Ich habe mal nachgelesen, dass die Landspout-Tornados eher schwach sind, kann es dann nicht auch sein das diese auch mal keine Schäden verursachen, gerade wenn so einer über ebenes Gebiet zieht?

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 16. August 2011, 07:43

Hallo,

@Chris2011 und StormchaserBrB:

Ja, Chris2011, das ist durchaus zutreffend. Landspout-Typ-Tornados sind meist schwach und noch dazu recht häufig quasi-stationär bzw. quasi-stationär aufgrund ihrer kurzen Lebensdauer. Mit anderen Worten: Solche Tornados erreichen meist nicht mehr als F0T1-Intensität, bzw. eher seltener Intensitäten über F0. Ferner können Landspout-Typ-Tornados sogar auch unterkritisch sein, d.h. sie können so schwach sein, dass sie nicht einmal F0-Intensität erreichen - in der Theorie spricht man dann von negtiven F-Skalenwerten. So etwas, wie eigentlich auch schon F0-Intensität, ist schwer bis kaum nachzuweisen, da eben kaum Schäden verursacht werden aufgrund der geringen Rotationsgeschwindigkeiten am Boden, welche meist kombiniert ist mit kurzer Lebensdauer, geringer Verlagerungsgeschwindigkeit und oft auch mangelnder schadensanfälliger Vegetation am Boden.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Chris2011
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 11:21
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Chris2011 » Dienstag 16. August 2011, 08:00

Danke für die genaue Aufklärung Thilo :) Dann erklärt sich auch, warum ich nichts entdecken konnte, auf meinem kleinen Ausflug gestern. Dennoch bin ich sehr froh, dass ich diese Videos machen konnte. Und ich denke jeder Tornado, möge er noch so klein sein, ist hilfreich für die Statistik.

Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Beitrag von Uwe Reiss » Mittwoch 17. August 2011, 00:20

Hallo Thilo und Andreas,

es kann sich ja nur um einen Gustnado handeln. Mir fehlen hier allerdings Vergleiche, die diese Theorie bestätigen. Ein Rüssel endet in der Böenfront. Und zwar scharf ausgeprägt. Ich habe derartiges noch nie gesehen. Gibt es Links zum Thema?

Bei all meinen Recherchen ist mir so ein Fall nicht bekannt bzw. dokumentiert.

Gruss

Uwe

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“