[Verdacht] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Verdacht] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 24. Mai 2011, 12:36

Hallo,

Mathias Stampfl hat mir einen Link zu einem Zeitungsartikel der Templiner Zeitung / Uckermark Kuriers zugesandt.

Es wird von "Windhosen" geschrieben und Schäden erwähnt. Dachziegel wurden heruntergeworfen, Rahmen eines Dachfensters verbogen, ein Gewächshaus niedergedrückt und es gab auch Vegetationsschäden.

Als Zeitpunkt wird im Artikel gg. 19 Uhr angegeben. Der Zeitraum zwischen 19:05 Uhr MESZ und 19:15 Uhr MESZ passt für den Ort halbwegs, wenngleich die Gewitterzellen selbst nicht extrem stark waren.

Ich bin da aktuell etwas unentschlossen bzgl. eines konkreten Verdachts.


Das Dorf Wallmow befindet sich ca. 14 km ONO von Prenzlau, Landkreis Uckermark, Brandenburg.
http://maps.google.de/maps?q=Wallmow&oe ... =de&tab=wl

Aritkel:
"Unwetterfront trift das Dorf Wallmow", UCKERMARK KURIER / TEMPLINER ZEITUNG, 24.05.2011.
http://www.nordkurier.de/lokal.php?obje ... &id=823924
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

RomyBaby
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 17:50
Wohnort: Berlin (Marzahn)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von RomyBaby » Dienstag 24. Mai 2011, 21:56

Also ich habe einen Guten Freund aus Prenzlau gefragt seine aussage war, das er von dem Nichts weiß, es kam auch kein tv bericht seines wissens, also müsste man sich wohl vor ort umsehen.
Er hatte mir versprochen da die tage hinzufahren und nach schäden zu suchen.

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 25. Mai 2011, 01:54

Hallo Roma,

danke für deine Erkundigungen. Habe auch selbst schon mit dem Gedanken gespielt hinzufahren, doch wenn, dann würde das erst am Wochenende 'was werden... wenn überhaupt.

im Vergleich mit anderen Fällen müsste man hier eigentlich von einem Verdacht sprechen... "Windhose" + Schadensschilderungen, auch recht detailreich, und relativ-passendes Radar.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 26. Mai 2011, 11:46

Hallo Thilo,

der Artikel ist online unter der angegebenen Adresse nicht mehr aufrufbar, hast Du ihn zufällig gespeichert?

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

RomyBaby
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 17:50
Wohnort: Berlin (Marzahn)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von RomyBaby » Donnerstag 26. Mai 2011, 19:19

Nach langen Telefonieren und mund fusselig reden Mehr oder weniger, habe ich durch einen weiteren bekannten aus prenzlau, dessen bekannte in wallmow leben erfahren, das von all dem wohl nichts zu sehen ist ... gut man weiß ja nicht welche straße es getroffen hat. Diese wissen jedoch nichts oder bekamen von einem oder mehreren Tornados an diesem Tag nichts mit.
Es gab wohl starke Winde aber "angeblich" keinen Wirbelsturm so sagten sie.
Mehr konnt ich dann auch nicht herausbekommen, also muss wohl jemand sich dort den ort ansehen um etwas zu finden.

Lutz Boldt
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 27. August 2010, 07:32

Re: [Verdacht] 22.05.2011 - Wallmow (UM|Brandenburg)

Beitrag von Lutz Boldt » Donnerstag 26. Mai 2011, 20:32

Moin,

da ich ursprünglich aus der Ecke da komme, und ich eh in der Nähe bin am Wochenende, werde ich mich mal schlau machen.

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“