[Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Antworten
Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

[Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Sonntag 4. Juli 2010, 22:01

Gernsheim Blickrichtung Leeheim->GG Wallcloud sehr instabil.
Funnel erkennbar Video und ein paar Bilder konnte ich erhaschen.
Werde sie morgen einstellen.

Evtl.hat berndboy oder swini besser Aufnahmen als ich.

grußPeter
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Montag 5. Juli 2010, 14:19

Auf dem Video sieht man erst wie es rechts anwächst nach kurzer zeit kommt links nich ein kleiner schlauch heraus.
Mit dem Handy war es mir nur möglich eine bescheidene Videosequenz aufzunehmen denke aber das man es gut sieht was ich meine.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=3l1z2FKP23M[/youtube]
http://www.youtube.com/watch?v=3l1z2FKP23M" onclick="window.open(this.href);return false;


2 Bilder hab ich noch einemal die Basis der Wolke und dann als der rgene kam inerhalbt 5 min war alles unter Wasser und die Kanalysation packte es nicht mehr wegzupumpen.

Bild
DSC00223 von Alchemist - Album.de

Bild
DSC00227 von Alchemist - Album.de
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von bärenfänger » Montag 5. Juli 2010, 14:27

Deine Bilder sind ganz interessant. Aber für genauere Aussagen reicht das sicher nicht aus. Ob es ein Funnel ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. Radarbilder wären da ganz hilfreich.
Wenn ich interessante Wolkenformationen entdecke, dann stelle ich die Kamera ruhig hin und filme 5 bis 10 Minuten. Aufm Computer spiel ichs dann in 36facher Geschwindigkeite ab (wie Zeitraffer) und dann kann man evtl. schon mehr erkennen (Rotation, Wallcloud, Auf- und Abwind).
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Montag 5. Juli 2010, 14:53

Ich habe keine Fotoapperate und Videokameras auf der Arbeit ;) das Handy ist grade erlaubt da es ein Diensthandy vom THW ist und ich das immer dabei habe.
Das sie Bilder nicht der Burner sind weis ich ;)
Mache das ja lange genug aber evtl. haben die Chaser aus dem Nord-Kreis Groß-Gerau bessere Aufnahmen habe hier leider keinen ans Telefon bekommen ;) im SCE Forum hab ich auch noch nichts endeckt.
Wenn Du zugang zum IRAS hast wird dir auffallen das seit 5 Tagen das Radar defekt ist.

Denke das Andreas wenn da eine Aktivität sein sollte die Plausibel ist etwas dazu beitragen wird.
Er Arbeitet ja beim DWD und hat hier noch bessere Bilder als das was im Net zur verfügung steht.

evtl.gefallen dir die Bilder auf dem Unteren Link besser ;)
http://www.album.de/album_premium.cfm?albumID=55834" onclick="window.open(this.href);return false;
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von bärenfänger » Montag 5. Juli 2010, 15:16

Ja. Die sind echt gut. Vor allem die Böenfront (korrigiere mich falls es keine war) macht einen unheimlich turbulenten Eindruck. An einer Stelle siehts fast aus wie ein kleiner Trichter.
Aber zum Video. So schlecht sind die Aufnahmen nicht. Und auch mit ner Handykamera geht das, was ich oben gesagt hab, oder?
Hoffe es gibt hier noch einen, der dir mehr helfen kann. Wohn halt nich grad um die Ecke :D
Viele Grüße, Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Montag 5. Juli 2010, 15:27

Passt schon denke es wird sich noch der eine oder andere melden, wenn sie denn Gestern draußen waren.
Wenn ich es recht weis war Oli draußen von der Mainzer richtung und muss erst sein Material sichten da es zuviel ist.
Auf dem Video sieht man es echt nicht gescheit, aber mit dem blosen Auge sah man was da drunter los gewesen ist.
Ist halt kein Super Zoom je mehr du dran willst um so verpixelter wird der mist mit den Handykameras.


Sven warst Du gestren draußen, habe mittlerweile herausbekommen das die Zelle die über Gernsheim hinweg zog sehr Punktgenau gewesen ist.
In Leeheim muss es Trocken geblieben sein wenn ich mir die Daten der Wetterstation Wuzzdog anschau.
Bei http://www.niederschlagsradar.de" onclick="window.open(this.href);return false; sieht man das die Zelle direkt über unseren Rheinknick hinweg gezogen ist.
Zeit 22Uhr +/-. IRAS Station Frankfurt ist leider immer noch nicht Intakt .
Meine Holde Maid hat leider alles Stecker heraus gezogen so das ich auf meiner Wetterstation keine daten Speichern konnte.
Die Batterien hat sich die Tochter herausgenommen für ihr MP3 Player wenn es kommt dann läuft alles aus dem Ruder :(
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Montag 5. Juli 2010, 19:02

Es hat sich jemand gemeldet der das Ding besser sehen konnte, mal schauen ob der bessere Bilder hat als die meinen ;)
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Benutzeravatar
Swini
Beiträge: 750
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 19:36
Wohnort: Im wilden Süden von Hessen

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Swini » Montag 5. Juli 2010, 21:06

Mist, da geht man einmal nicht Chasen und dann verpasst man was interessantes....
Ich kann leider keine Rotation im Video erkennen, könnte auch ein auskondensierender Fraktus sein.
Das ganze war gestern eh recht turbolent, so etwa über Nierstein habe ich eine ähnliche Erscheinung gesehen die mein interesse weckte. Je länger ich sie beobachtete desto eindeutiger wars ein Fraktus...

Hoffe dein Augenzeuge hat bessere Infos...
Regionaler Ansprechpartner für Hessen

floerenina
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 23:37

Re: [Verdacht] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von floerenina » Dienstag 6. Juli 2010, 04:18

bärenfänger hat geschrieben:Radarbilder wären da ganz hilfreich.
Da glotzt klein floe stundenlang aufs radar, aber nur auf 'ihren' Teilausschnitt :roll:

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 6. Juli 2010, 06:53

Hallo zusammen,

ich habe den Status auf unbekannt geändert, da derzeit nicht einmal klar ist, ob es sich um eine Funnelcloud handelte.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Oliver » Dienstag 6. Juli 2010, 12:08

Ich bräuchte mal die genaue Uhrzeit und den Ort des Ereignisses, um meine Daten dahingehend prüfen zu können. Die Abweichung meiner EXIF-Daten von der "Atomzeit" der PTB beträgt nur 30 Sekunden, daher sind die Angaben sehr genau.

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Dienstag 6. Juli 2010, 13:38

@Oliver
21:40 bis 21:47 Leeheim war es nicht müsste dann evtl. zwischen Erfelden und Gernsheim gelegene haben.

Fractus geht nicht Sven da die Basis erst Kompakt gewesen ist dann kamm rechts der erste schlauch auf dem Clip danach bei ca 47 Sec. musst Du 3cm nach links schauen, da kommt nochmal ein Horn heraus so das es 2 gewesen sind.
In richtung Eberstadt bzw. Beerbach( Westen) gabs dann auch Hagel -1,5cm dieser wurde gemeldet ist plausibel zur Zugbahn der Zelle.
Dachte erst auch an ein INFLOW wurde aber schnell abstarkt

Dem nächst nehme ich die Videokamera mal mit wenn ich wieder etwas erwarte das geht ja so garnicht mit dem Handy.

Mein TestAccount zum Radar Karlsruhe ist leider erloschen, sonst hätte ich Daten vom Rhein/Main/ Neckargebiet gehabt.
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Oliver » Mittwoch 7. Juli 2010, 15:16

Hallo Peter,

ich habe etwas trichterförmiges gegen 21:49 MESZ in Richtung Südosten (von Mainz aus) entdecken können, allerdings war die Rotationsgeschwindigkeit ausgesprochen langsam und ich gehe bei diesem Foto eher von Fraktus aus
Bild

Peter.R.Hofmann
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 22:14
Wohnort: 64579 Gernsheim / Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 04.07.2010 - Gernsheim (GG|HE)

Beitrag von Peter.R.Hofmann » Mittwoch 7. Juli 2010, 21:24

Hi Oliver

deine Blickrichtung ist OK würde auch mit meiner Richtung stimmen allerdings fehlt mir unten drunter die Basis aber diese hatte sich gegen 21:50 auch schon wieder aufgelöst.
Muss mal schauen ob ich noch etwas besseres auf dem Handy habe, die Bilder von dem Kollegen aus GG der sich bei mir gemeldet hat habe ich leider noch nicht
Ein Frosch der im Brunnen lebt,
beurteilt das Ausmaß des Himmels
nach dem Brunnenrand.

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2010“