[Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Sonntag 6. Juni 2010, 00:46

Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob da wirklich ein Downburst dem Tornado voraus ging oder ob der Wind zum Inflow gehörte. Eine unmittelbare Abfolge von Downburst und Tornado konnte ich aber letztes Jahr in den USA beobachten, sah da fast so aus, als ob der Downburst den Tornado (mit) initiiert hätte.

Der Tornado zog wahrscheinlich nicht weit links am Haus des Filmers vorbei. Das Haus selbst lag wohl nicht unmittelbar unter dem Wirbel, sondern im Bereich der Trümmerwolke.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Sebastian A. » Sonntag 6. Juni 2010, 11:30

Hallo, ich habe hier noch ein Video gefunden was aus der Luft gemacht wurden es geht leider nur 19 sek. lang und die Grafik ist auch nicht die beste.
Nach meiner Meinung nach siht man in dem Video eindeutige T6 Schäden nach 17 sek. kommt ein Wald der auf begrenztem Gebiet total platt gewaltzt wurde!!!
Außerdem siht man da an den Birken die am Rande Liegen gans unterschiedliche Fallrichtungen!!!

http://www.youtube.com/watch?v=Csby7-NRguk" onclick="window.open(this.href);return false;


Villeicht hilft das Video auch noch weiter. Von Clipfish.de

http://www.clipfish.de/special/zoom-in/ ... aumldchen/" onclick="window.open(this.href);return false;

Liebe Grüße: Sebastian

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Sonntag 6. Juni 2010, 23:44

Hallo,

sorry, so eindeutig nach T6 sieht mir das nicht aus...

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Forstexperte » Montag 7. Juni 2010, 00:02

Hallo Sebastian,

ja die Schäden in diesem Video in der Sequenz von 32 bis 40 s sehen schon sehr nach F3 aus.
http://www.clipfish.de/special/zoom-in/ ... aumldchen/" onclick="window.open(this.href);return false;

Evt. sogar T7, da die stehen gebliebene Baumtorsi partielle Entrindungen zu zeigen scheinen, die mir hier sehr nach tatsächlichem "Sandstrahleffekt" aussehen, da die Bäume weitgehend entastet wurden -ein deutliches T6 Indiz. (Beste Übersicht bei 36 s). Diese Aufnahme oder überhaupt Bilder aus dem Bereich in guter Auflösung sind für eine sichere Einstufung allerdings unabdingbar.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 7. Juni 2010, 00:38

Hallo Martin,

dazu sollte aber geklärt werden, ob nicht der umgestürzte Kran der Verursacher der Schäden ist. Die Eindeutigkeit für F3 fehlt mir noch irgendwie...

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Forstexperte » Montag 7. Juni 2010, 00:57

Hallo Erik und Andreas,
Erik Dirksen hat geschrieben:Hallo nochmal,

hier ist mir ein Schadensfoto untergekommen, daß meiner Meinung nach einen T6/F3 Gebäudeschaden zeigt:

http://www.sz-online.de/_tools/galerie/ ... 091&bild=3" onclick="window.open(this.href);return false;
Wenn Du das Bild 5, also dieses:
http://www.sz-online.de/bilder/2010_05/ ... 222731.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
meinst, dann kann ich mich Dir nur anschließen!

@ Andreas,
Cumulus Humilis hat geschrieben:Hallo Martin,
dazu sollte aber geklärt werden, ob nicht der umgestürzte Kran der Verursacher der Schäden ist. Die Eindeutigkeit für F3 fehlt mir noch irgendwie...
Dein Einwand lässt sich durch dieses Video m. M. nach entkräften:
http://www.youtube.com/watch?v=4GzlMdD7_8k" onclick="window.open(this.href);return false;

Dieses Video dagegen ist zu kurz, zu hakelig und zeigt den Bereich der Schäden, insbesondere im Hinblick auf eine räumliche Zuordnung zu wenig
http://www.youtube.com/watch?v=dvOP2pL- ... re=related" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie gesagt, T6 ist für mich hier ziemlich klar, auch aufgrund des von Erik aus der SZ vorgestellten Schadenfotos. Sogar T7 halte ich für möglich. Aber das können nur gut aufgelöste Detailbilder aus dem Bereich der intensivsten Schäden belegen. Dieser Bereich scheint mir der durch das oben verlinkte Video gezeigte Bereich (Plattenbau-Hochhaus, umgestürzter Baukran) zu sein.


Den Betreff in der Threadüberschrift habe ich hier von [Verdacht] auf [Tornado] geändert, um dem in diesem Ort mittlerweile gewonnenem Erkenntnisstand Rechnung zu tragen.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 7. Juni 2010, 01:56

Hallo Martin,

das erste Video kannte ich noch nicht (muß ich übersehen haben). Da sind in der Tat mehr Bäume zu sehen, die einen T6-Verdacht rechtfertigen. Bei dem Gebäude bin ich allerdings unschlüssig. Auf den ersten Blick sieht das zwar schon nach T6 aus, aber wie war die Bausubstanz beschaffen? Da sollte man vielleicht noch mal genauer hinsehen.

Was mir noch immer keine Ruhe läßt ist die Steinplatte auf dem Autoheck. Wenn man da mal etwas mehr zur Geschichte dieses Schadens erfahren könnte. Klar ist wohl, daß sie von der anderen Seite des Gebäudes stammt. Aber woher genau? Welchen Weg konnte sie nehmen? Wie konnte sie diesen Weg nehmen? Sollte sie tatsächlich geflogen sein, hätte ich selbst an T7 keine Zweifel mehr.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Heinrich Grosskopf
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 10:19

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Heinrich Grosskopf » Montag 7. Juni 2010, 03:08

Moin,

hier wurde ein Video gepostet, von dem es mittlerweile 2 interessante Fortsetzungen gibt, hier nun die gesamte Serie. Für die Analysten stelle ich hier auch einen direkten Download bereit.

Die Position konnte ich per Peilung ausfindig machen, anbei 2 Fotos. Foto 45 zeigt den Balkon von den ersten beiden Videos und Foto 43 das Fenster vom dritten Video. Unschwer zu erkennen handelt es sich dabei um das schwer beschädigte Hochhaus an der B 101. Die beiden Fotos sind noch nicht katalogiesiert, die habe ich eben auf die Schnelle aus meinem Bestand rausgezupft weil die gut passten, daher ohne ID und ohne Copyrightvermerk. Wird bei Bedarf nachgeliefert.

Beim Balkon und dem Fenster kann ich mich natürlich vertan haben, aber nicht mehr als eine Etage tiefer und wohl kaum mehr als ein Fenster weiter von der Stirnseite weg. So um den Dreh passt das schon.

Video 1
Youtube Link: http://www.youtube.com/watch?v=YK9BTeMXSHI" onclick="window.open(this.href);return false;
Download: http://www.radarheinrich.de/storms/24-M ... eo-5-1.flv" onclick="window.open(this.href);return false;

Video 2
Youtube Link: http://www.youtube.com/watch?v=TbtMg7Y59HM" onclick="window.open(this.href);return false;
Download: http://www.radarheinrich.de/storms/24-M ... eo-5-2.flv" onclick="window.open(this.href);return false;

Video 3
Youtube Link: http://www.youtube.com/watch?v=GyQ8kg8uU2M" onclick="window.open(this.href);return false;
Download: http://www.radarheinrich.de/storms/24-M ... eo-5-3.flv" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie in Video 3 zu sehen ist steht der Schornstein der Papierfabrik noch. Der Baukran wäre von diesem Fenster zwar zu sehen gewesen aber nicht in dieser Kameraperspektive, egal ob er noch stand oder schon umgekippt war.

Bild
Foto 45 - Position von Video 1 + 2

Bild
Foto 43 - Position von Video 3

Diese Augenzeugen sollten unbedingt befragt werden, ich schreibe die morgen mal an.

Gruß
Heinrich

Enrico Öltze
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 22:56
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Enrico Öltze » Montag 7. Juni 2010, 07:42

Hallo, ich habe bereits das Video aus Großenhain erhalten, ich muss es nur noch mal zurecht schneiden und umkonvertieren.
Zu sehen ist, wie ein gewaltiger "Niederschlagsvorhang" rasant auf den Schornstein der papierfrabik zurast. Danach hört die eigentlich Sequenz leider auf. Ist halt recht kurz aber auch recht interessant da es vom eigentlichen Aufzug wenig Material gibt.

ich versuche die Woche das Video hier rein zu stellen.
http://www.stormchasers-sachsen.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Chasingberichte aus Sachsen

Markus - 7km sw von Pirna
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 23:52
Wohnort: Berggießhübel - 7km sw von Pirna

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Markus - 7km sw von Pirna » Montag 7. Juni 2010, 17:46

Sebastian A. hat geschrieben:Hey Leute ich habe bei You Tube ein Video gefunden woh man den Tornado aus Großenhain gut erkennt nach ca. 1min 20sek wird der Wind brutal stark und das Dach fliegt weg kurtz darauf ändert der Wind schlagartig die Richtung und man siht woh der Himmel aufreißt wie die Wolken extrem schnell über den Boden huschen.
Das Video selber wurde aber eher nicht im Tornado gefilmt sondern ca. 100m oder mehr vom Tornado entfernt!! :!: :!:

Hier der Link:

http://www.youtube.com/watch?v=MsOYNRVNBKc" onclick="window.open(this.href);return false;

Noch ein Video zeigt wie der Tornado auf Leute zukommt.

http://www.youtube.com/watch?v=YK9BTeMXSHI" onclick="window.open(this.href);return false;
Also das 1. Video hab ich jetzt zum ersten mal gesehen... das zeigt ja wie bisher kein anderes gut was im relativen Kerngebiet abging.
Nun sollte auch der letzte begreifen, wieso es kein Foto vom Tornado gab..... die ersten 45 sec zeigen zeigen vermutlich Downbursts während dem Durchgang der Vorderseite des hooks.
Dann beruhigt es sich realtiv kurz einmal, bis der eingebettete Tornado schlagartig zupackt.
Die Gegenstände kommen dann ja plötzlich wo ganz anders her geflogen - irre.
Letztlich aber auch nichts neues, das ein HP-SZ Tornado von Bursts flankiert wird, ähnliche Situation gabs erst vor kurzem auf DMAX mit Reed Timmer zu sehen, die standen paar hundert meter entfernt entfernt vom wrapped T und es windete schon ganz ordentlich....

Enrico Öltze
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 22:56
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Enrico Öltze » Montag 7. Juni 2010, 22:28

bei dem besagten Video auch ab ca. sec. 50 sehr starke Zirkulation im linken Bildschirmrand zu sehen. Genau an der Stelle sind dann auch die Bäume kurz und klein.
http://www.stormchasers-sachsen.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Chasingberichte aus Sachsen

Heinrich Grosskopf
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 10:19

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Heinrich Grosskopf » Montag 7. Juni 2010, 23:41

Betrifft Video http://www.youtube.com/watch?v=MsOYNRVNBKc" onclick="window.open(this.href);return false;

Moin Enrico und Markus,

dieses Video wurde in der Beethovenallee 95 in Großenhain, hauptsächlich in Richtung SO bis O aufgenommen.

Gruß
Heinrich

Erik Dirksen
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 16. September 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Erik Dirksen » Dienstag 8. Juni 2010, 08:19

Forstexperte hat geschrieben: Wenn Du das Bild 5, also dieses:
http://www.sz-online.de/bilder/2010_05/ ... 222731.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
meinst, dann kann ich mich Dir nur anschließen!
Hallo Martin,

genau das Bild meinte ich (warum ändern die immer die Reihenfolgen in der Fotostrecke, anstatt neue Bilder einfach hinten anzuhängen).

Auf dem Video sind einzeln stehende Bäume mit partieller Entrindung zu sehen. Aber immer nur kurz und die Kamera ist leider so in Bewegung, daß man keine Standbilder herausnehmen kann, auf denen noch etwas zu erkennen wäre. Bei den Schadensfotos von Jens, Enno usw. habe ich noch keine Entrindung gesehen, die auf einen Sandstrahleffekt hindeuten könnte.

Viele Grüße

Erik
Bild

Heinrich Grosskopf
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 10:19

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Heinrich Grosskopf » Dienstag 8. Juni 2010, 08:59

Heinrich Grosskopf hat geschrieben:Betrifft Video http://www.youtube.com/watch?v=MsOYNRVNBKc" onclick="window.open(this.href);return false;

Moin Enrico und Markus,

dieses Video wurde in der Beethovenallee 95 in Großenhain, hauptsächlich in Richtung SO bis O aufgenommen.

Gruß
Heinrich
Moin

Was ich mit dieser Ortsangabe eigentlich sagen will, falls jemand diese Positionsbestimmung vom Video überhaupt zur Kenntniss genommen hat. Wir befinden uns hier mehr als 1,4 km südlich vom Baummassaker rund um die Papierfabrik.

Es fällt mir daher schwer, auch angesichts des Gesamtschadensbildes, in diesem angesprochenen Video denselben Tornado 100 Meter von der Beobachtungsposition vorbeirauschen zu sehen, welcher 1,4 km weiter nördlich einen Schornstein abrasiert haben soll, bei angenommener Zugrichtung OSO.

Entweder ist in diesem Video ein zweiter Tornado zu sehen oder überhaupt gar keiner.

Mir fällt auf, dass es in diesen Diskussionen hier oft gar keine Rolle spielt wo ein Fotos oder ein Video überhaupt aufgenommen wurde. Wir sollten unsere Hausaufgaben wirklich gründlicher erledigen.

Gruß
Heinrich

Enrico Öltze
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 22:56
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Enrico Öltze » Dienstag 8. Juni 2010, 15:32

So, ich habe dann mal das mir zugespielte Video aus Großenhain fertsch. Am Ende ist die Anfangssequenz nochmal kontrastreicher und beschleunigt.

Aufnahmeort: Radeburger Straße

http://www.4elements-earth.de/flashplay ... on=512x408" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße
Enrico
http://www.stormchasers-sachsen.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Chasingberichte aus Sachsen

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2010“