[Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Tornado] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 24. Mai 2010, 19:34

Hallo,

hier noch eine weitere Meldung einer Windhose aus Großenhain. Ein LKW und ein Kran wurden umgeworfen, Dächer abgedeckt und auch fortgerissen. Auch massive Betonbauten wurden stark beschädigt:

Fotomaterial:

http://www.bild.de/BILD/news/leserrepor ... ht=349.jpg
http://www.bild.de/BILD/news/leserrepor ... ht=349.jpg
http://www.bild.de/BILD/news/leserrepor ... ht=349.jpg
http://www.bild.de/BILD/news/leserrepor ... ht=349.jpg


Quelle: BILD.de, 24 Mai 2010


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Oliver » Montag 24. Mai 2010, 20:51

Dieser Verdachtsfall ist von den heutigen aus meiner Sicht wohl der vielversprechendste. Starke Indizien für einen Tornado sind die Einschlagstellen der Kleintrümmer an der Fassade. Mal sehen, was wir hier noch rausholen können.

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 24. Mai 2010, 21:02

Ja Olli, das stimmt. Aber es stimmt, finde ich, auch gerade deswegen, da wir hier bereits Fotomaterial vorliegen haben.

Erweiterung des Schadensgebietes

Wie mir Enrico Öltze gerade berichtet, gab es auf MDR JUMP RADIO vorhin eine Mitteilung dazu wo erwähnt wurde, dass auch das Dorf Kleinthiemig betroffen gewesen sein soll. Ca. 80 Prozent aller Häuser seien abgedeckt worden. Diese Information stammt von der Polizeidirektion Oberes Elbtal-Osterzgebirge.

Kleinthiemig befindet sich ca. 2,5 km NW von Großenhain, sodass ein potentieller Tornado zuerst durch Kleinthiemig und dann erst durch Großenhain zog. Soweit zumindestens zur Theorie.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Forstexperte » Montag 24. Mai 2010, 21:58

Hallo Thilo,
Thilo Kühne hat geschrieben:Kleinthiemig befindet sich ca. 2,5 km NW von Großenhain, sodass ein potentieller Tornado zuerst durch Kleinthiemig und dann erst durch Großenhain zog. Soweit zumindestens zur Theorie.
Ich denke, dass dies nicht nur Thorie, sondern Wirklichkeit gewesen ist.
Aber warten wir die Ergebnisse ab. ...
Leider bin ich derzeit über die ganze Woche über beruflich auswärts und von allem abgeschnitten im mittelhessischen Bergland.
Aber ihr macht das ja schon, auch wenn ich gerne selber etwas dazu beitragen würde.

Viele Grüße in die Runde, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 24. Mai 2010, 22:21

weitere Meldungen:

Laut einem neuen Artikel der Sächsische Zeitung soll es in Großenhain durch die Sturmeinwirkung ein Todesopfer gegeben haben. Ein Mädchen wurde von einem umstürzenden Baum getötet.


Zudem soll es im Ort Rostig einen ganzen Schuppen aus der Erde gerissen haben.
Nahe des Ortes Bauda sollen drei Strommasten abgeknickt worden sein und in Bauda selbst sollen "ganze Straßenzüge in Trümmern" liegen.



"Windhose verwüstet Großenhainer Land", Sächsische Zeitung, 24.Mai 2010;
http://www.sz-online.de/nachrichten/art ... id=2470178

----

hierdurch kann die mögliche Schneise jetzt genauer eingestuft werden.

Überlegung zum Schneisenverlauf:

Bei einer Zugrichtung der Zellen von NW nach SO käme folgende Reihenfolge der Orte zustande:

- Bauda
- Walda-Kleinthiemig
- Kleinthiemig
- Großenhain (überwiegend nördliche und nordöstliche Gebiete der Kleinstadt)
- Rostig

Von Bauda bis Rostig sind es 7 km.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Jörg
Mitgliederbetreuung
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:24
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Jörg » Montag 24. Mai 2010, 22:52

hab das auch grade gelesen mit dem mädchen :(

außerdem wurde eine gruppe schweizer touristen zum teil schwer verletzt
zwar in wittenberg aber das zeigt uns was die lage fürn potential hatte... ich hoffe es werden nich noch mehr opfer... in diesem sinne wünsche ich der familie alles gute und mein beileid...

lg jörg
https://www.fotomensch.de
------
Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

Das Fliegen ist eine Kunst... oder viel mehr ein Trick
Der Trick besteht darin, sich auf den Boden zu werfen... aber daneben.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 24. Mai 2010, 23:00

Hallo zusammen,

liegen nicht auch die meisten anderen Verdachtsfälle mehr oder weniger genau auf einer Linie?

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Forstexperte » Montag 24. Mai 2010, 23:05

Moin Thomas,

da hat wohl zumindest eine einzelne Superzelle für diese Ereignisse gesorgt:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1883090" onclick="window.open(this.href);return false;

Bin mal gespannt, was hier herauskommt.
Vielleicht waren es wirklich nur wenige langlebige Tornados oder ein langlebiger? ....

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Erik Dirksen
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 16. September 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Erik Dirksen » Montag 24. Mai 2010, 23:08

Hallo Thomas,

sie liegen alle zeitlich und räumlich auf einer Linie. Entweder war es also 1 Tornado mit einer extrem langen Schneise (die wohl feststellbar wäre) oder mehrere Neubildungen aus der Zelle. Als maximale Intensität habe ich vorläufig den Grenzbereich T4 zu T5 geschätzt. Ein genaues Rating ist aber wohl erst in den nächsten Tagen möglich.

PS. So ein Hook-Echo habe ich noch nie gesehen, selbst in den USA nicht.

Gruß

Erik
Bild

Jörg
Mitgliederbetreuung
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:24
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Jörg » Montag 24. Mai 2010, 23:09

ja das ist uns im skypechat auch schon aufgefallen...

gibts in der wz auch schon was zu...

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1883090" onclick="window.open(this.href);return false;

EDIT: martin war schneller ;)

und ja erik ging mir ähnlich mit dem hook heute... aber ich muss dir leider sagen das keiner der sachsen so richtig an der zelle dran war... enno hat ihren A.... noch gesehn hat dann aber schadensbilder machen können... er wird selber noch was sagen geh ich mal stark von aus :P das zeug heute war alles arg schnell unterwegs...

lg jörg
https://www.fotomensch.de
------
Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

Das Fliegen ist eine Kunst... oder viel mehr ein Trick
Der Trick besteht darin, sich auf den Boden zu werfen... aber daneben.

Norbert Rupsch
Beiträge: 465
Registriert: Mittwoch 19. April 2006, 22:34
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Norbert Rupsch » Montag 24. Mai 2010, 23:34

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1883286" onclick="window.open(this.href);return false;

Schöne Grüße
Norbert

Jörg
Mitgliederbetreuung
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:24
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Jörg » Montag 24. Mai 2010, 23:36

http://www.youtube.com/watch?v=tZKgS5i0EqQ" onclick="window.open(this.href);return false;

lg jörg
https://www.fotomensch.de
------
Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

Das Fliegen ist eine Kunst... oder viel mehr ein Trick
Der Trick besteht darin, sich auf den Boden zu werfen... aber daneben.

Jörg
Mitgliederbetreuung
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:24
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Jörg » Montag 24. Mai 2010, 23:40

http://www.youtube.com/watch?v=UmYwKrVh7_g" onclick="window.open(this.href);return false;

!!!

danke an kevin fürs schicken

lg jörg
https://www.fotomensch.de
------
Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

Das Fliegen ist eine Kunst... oder viel mehr ein Trick
Der Trick besteht darin, sich auf den Boden zu werfen... aber daneben.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 24. Mai 2010, 23:43

Zwischenzeilenleser hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=tZKgS5i0EqQ

lg jörg
Hallo Jörg,

was ist das bei 2:46 min für eine Wolkenformation? Interessant.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Bastian
Beiträge: 506
Registriert: Sonntag 15. Mai 2005, 14:45
Wohnort: NRW

Re: [Verdacht] 24.05.2010 - Großenhain (MEI|Sachsen)

Beitrag von Bastian » Montag 24. Mai 2010, 23:48

http://www.youtube.com/watch?v=UmYwKrVh7_g" onclick="window.open(this.href);return false;

Edit: Ach, Jörg war schneller :D
Bis einer heult.

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2010“