[Tornado] 13.10.2009 – Ostsee / Insel Poel (Mecklenb.-Vorp.)

Antworten
Bartek
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 27. Juli 2008, 16:20
Wohnort: Krosno, podkarpackie, SE Poland
Kontaktdaten:

[Tornado] 13.10.2009 – Ostsee / Insel Poel (Mecklenb.-Vorp.)

Beitrag von Bartek » Freitag 30. Oktober 2009, 16:27

Hello!
I`ve found this news on website of Polish TV (TVP Info)
http://www.tvp.info/twoje-info/traba-po ... -baltykiem" onclick="window.open(this.href);return false;


This photo:

Bild

was taken from Polish ship in the Port of Wismar (Mecklenburg-Vorpommern), a few minutes past 9:30 a.m.
An eyewitness, who took this photo, said that this phenomenon had been accompanied with heavy rain, hail and cold wind gusts.


Greetings
B.K.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 30. Oktober 2009, 22:23

Very interresting!

This picture is fantastic. I can recognize only two funnels, where's the third one?
By the way: There's a row of flying birds in the picture, too!

Greetings, Gerrit

Jeremy Eggert
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:43
Wohnort: Berlin

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Jeremy Eggert » Samstag 31. Oktober 2009, 01:00

@Gerrit Rudolph, Limburg/L

Ich kann da aber drei Waseraufwirblungen sehen, zwei direkt nebeneinander und die dritte etwas weiter rechts

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Samstag 31. Oktober 2009, 01:05

Genau, aber nur zwei Funnel (Wolkenschläuche).
Wahrscheinlich ist der dritte Funnel nicht zu sehen,
1. weil er sich nicht eindeutig genug vom Rest der Wolken abhebt (zu kurz, zu undeutlich)
2. oder weil er außerhalb des Bildes endet (zu weit vorne?)
3. oder weil er gar nicht existiert (Tornado ohne Funnel).

Gruß, Gerrit

Jeremy Eggert
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:43
Wohnort: Berlin

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Jeremy Eggert » Samstag 31. Oktober 2009, 17:56

Na gut, aber ein Funnelloser Tornado direkt neben zwei sichtbaren Funnels...Erscheint mir als nicht wirklich sachkundiger etwas seltsam.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Samstag 31. Oktober 2009, 18:14

Mir erscheint es gar nicht seltsam. Aus folgendem Grund: Die Aufwirbelung rechts erscheint um einiges dünner und schwächer als die anderen zwei. Ich vermute, dass dieser Tornado erheblich schwächer ist. Eine Folge davon kann sein, dass bei ähnlichen Bedingungen kein Funnel auskondensiert.

Gruß, Gerrit

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Cumulus Humilis » Samstag 31. Oktober 2009, 18:20

Hallo,
Jeremy Eggert hat geschrieben:Na gut, aber ein Funnelloser Tornado direkt neben zwei sichtbaren Funnels...Erscheint mir als nicht wirklich sachkundiger etwas seltsam.
nicht wirklich! Ob sich ein Funnel bildet oder nicht, hängt davon ab, wie die Temperatur- und Luftfeuchteverhältnisse der einströmenden Luft sind. Die können gerade am Rand des Aufwindbereiches schon auf relativ kleinen Strecken sehr unterschiedlich sein. Man sieht hier, daß der hintere der beiden dicht zusammenliegenden Tornados auch nur zum Teil auskondensiert ist, also eine Funnelcloud gebildet hat, obwohl sein Fuß sogar eine höhere Intensität vermuten läßt.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Thomas Sävert » Samstag 31. Oktober 2009, 19:11

Hallo zusammen,

leider kann ich mich erst jetzt zu Wort melden. Es ist ganz anders: Beim dritten Tornado hatte sich zumindest zeitweise ebenfalls ein Funnel ausgebildet, der zwischenzeitlich etwa 1/2 bis 2/3 der Strecke Wolke-Wasser hinabreichte. Weitere Fotos dcer Tornados findet Ihr hier:

http://www.tornadoliste.de/091013poel.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Den Betreff ändere ich etwas ab, da die Tornados nicht direkt vor Wismar, sondern westlich bis nördlich der Insel Poel auftraten.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Ostsee / Insel Poel (Mecklenb.-Vorp.)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Samstag 31. Oktober 2009, 19:17

Puh, der dritte Funnel war aber extrem dünn, man kann ihn auf einigen Fotos geradeso erahnen.

Gruß, Gerrit

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.10.2009 – Ostsee / Insel Poel (Mecklenb.-Vorp.)

Beitrag von Thomas Sävert » Samstag 31. Oktober 2009, 19:29

Hallo Gerrit,

meine Vermutung geht eher da hin, dass sich der Funnel des dritten Tornados zum Zeitpunkt des hier gezeigten Fotos schon weitgehend aufgelöst hatte, Reste des Wirbels aber eben noch sichtbar vorhanden waren. Diverse Beobachter berichteten, dass sie den dritten Funnel gut erkennen konnten.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“