[Tornado] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Antworten
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

[Tornado] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 2. Oktober 2009, 23:42

Hallo zusammen,

über das Meldeformular kam heute diese Meldung rein:

Es wurde über das Unwettermeldeformular von Skywarn Deutschland e.V. ein neuer Eintrag
erfasst. Diese Meldung wurde ohne vorherige Prüfung auf Plausibilität weitergeleitet.
Skywarn Deutschland e.V. übernimmt für die Richtigkeit der Meldungen keine Gewähr!

Datum: 2009-10-2 19:04:00 Uhr
Ort: Sellin, Insel Rügen (Bundesland Mecklenburg-Vorpommern)
Kontaktdaten:

Was wurde beobachtet:
Rotierende Wolken: Wallcloud
Tornado: Ja
Hagel: Nein
Sturm: Ja
Starkregen: Nein
Schäden: Nein

Meldetext:
Wir haben zunächst eine dunkle Wand gesehen und starken Wind gespürt. Im Osten sah man deutlich, wie sich der Trichter einer Windhose formierte und den Horizont gen Westen entlangzog. An unserem Beobachtungspunkt hat nicht geregnet und die Front löste sich dann zusehends auf.

Eine Kontaktadresse gab es leider nicht, aber ich forsche da mal nach. Die Zugrichtugn haute nicht ganz hin, ansonsten ist das durchaus möglich.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 4. Oktober 2009, 18:09

Hallo zusammen,

die Funnelcloud ist zumindest auf einer Webcam festgehalten worden, das Bild liegt vor. Weitere folgt demnächst.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Andreas Friedrich
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 16:26
Wohnort: Oberursel

Re: [Verdacht] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Beitrag von Andreas Friedrich » Freitag 9. Oktober 2009, 10:54

Hallo Thomas,

mir liegen Fotos vor, wo eindeutig die Rotation durch Aufwirbelung durch Gischt an der Wasseroberfläche zu sehen ist. Daher ist der Fall in ESWD mit QC2 eingetragen.

Gruß,
Andreas

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 9. Oktober 2009, 11:50

Hallo Andreas und Thomas,

habe den Fall hier damit als Tornado gesetzt.


Grüße
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 02.10.2009 - Sellin (RÜG, Mecklenburg-Vorp.)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 9. Oktober 2009, 12:25

Andreas Friedrich hat geschrieben:Hallo Thomas,
mir liegen Fotos vor, wo eindeutig die Rotation durch Aufwirbelung durch Gischt an der Wasseroberfläche zu sehen ist. Daher ist der Fall in ESWD mit QC2 eingetragen.
Gruß,
Andreas
Hallo Andreas, vielen Dank für die Info. Damit ist der Fall klar. Stellst Du die Fotos noch irgendwo online oder könntest den Fotografen fragen, ob sie z.B. für die Liste zur Vefügung gestellt werden?

Viele Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“