[Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 14. September 2009, 20:57

Hallo,

laut einer Internetseite ereignete sich gestern ein Tornado (Wasserhose) über der Ostsee (laut dem Verfasser in der WZ soll sie bei Rostock aufgetreten sein).

Die Fotodokumentation dazu ist eindeutig:

http://www.myheimat.de/peine/beitrag/130284/windhose/

viele Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 15. September 2009, 09:17

wunderschöne beeindruckende Bilder. Laut Metadaten sind die am 13.9. etwa 12:15 Uhr aufgenommen. Wenn ich die Fähre Mecklenburg Vorpommern der Scandlines, so wie im wzforum als gegeben annehme, ist das die Fahrt 7:30 Uhr ab Trelleborg nach Rostock. Rostock würde dann gegen 13:45 Uhr (6:15h Fahrtzeit laut Fährgesellschaft) erreicht werden. Anderhalb Stunden vorher wäre das nächste Festland in Deutschland der Darß bzw. Fischland. Rostock wäre also dann definitiv die falsche location. Ich denke aber trotzdem, dadurch daß die Fähre relativ lang parallel zum deutschen Festland bis an die Nordwestspitze des Darß schippert, ist die Wasserhose innerhalb der 12 Meilen Zone. Aber vielleicht hat ja Thomas schon Kontakt zum Fotografen oder andere auf der Fähre haben das Schauspiel ebenso beobachtet.

http://maps.google.de/maps?hl=de&ie=UTF ... 88028&z=10" onclick="window.open(this.href);return false;

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 15. September 2009, 20:46

Hallo Axel,

ja, sehr richtig. Das sind ja fast schon kriminalistische Mittel denen man sich bedienen muss :-).

Ok, das Foto wure gg 1215 MESZ gemacht, also 90 Minuten vor Ankunft in Rostock. Die Distanz der Strecke Trelleborg - Rostock beträgt 150 km Luftinie, also laut tatsächlichem Streckenverlauf wohl 170 km. Die Fährzeit beträgt 6h 15 Min.

6 Stunden = 360 Minuten + 15 Minuten = 375 Minuten
170 km / 375 Minuten = 0,4533 km / Min (das entspricht ca. 27,2 km/h)

0,4533 km/Min x 90 Minuten = 40,8 km

So, also gerundet 40 km vor Ankunft in Rostock wurden die Fotos gemacht. Da die Angabe bei den Fotos gerundete Werte sind und die Kilometerangabe jetzt auch gerundet ist, suche ich den Ort des Geschehens bei +/- 10 km im Umfeld. Laut den Karten dürfte sich der Ort der Beobachtung ca. 10 bis 15 km N von Ahrenshoop bis ca. 10 km N des Darßer Ortes befunden haben mit Blickrichtung Ostsee (also Richtung DK). Also ca. bei 54.50N und 12.40E. Das ist laut Karte noch deutsches Gewässer, aber aufgrund der Rundungswerte könnte man das so beschreiben: Die Wahrscheinlichkeit DE-Fall: 75%, Wahrscheinlichkeit DK-Fall: 25%. Andererseits wäre es eben ein dänischer Fall... aber gut, so sehr genau muss man das auch nicht nehmen, hauptsache der Fall ist erfasst worden.

viele Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 16. September 2009, 00:02

Hallo zusammen,

genaueres kommt noch, hab Kontakt aufgenommen zum Beobachter. Der Tornado wurde übrigens von 12:14 bis 12:25 Uhr MESZ beobachtet.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Gedser, Dänemark)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 16. September 2009, 23:34

Hallo zusammen,

so, der Fall klärt sich, u.a. mit Hilfe des Kapitäns des Fährschiffes, nach dessen Angaben die Besatzung vor allem im Bereich zwischen Gedser und Rostock schon häufiger "Windhosen" beobachtet hat. Ich schau mal, ob sich so noch ein paar ältere Fälle ausgraben lassen.

Das Schiff braucht "etwas" länger, es wird planmäßig um 15:00 Uhr in Rostock erwartet. Der Tornado trat von 12:14 bis 12:25 Uhr einige Meilen vor Gedser auf, das dürfte eher in dänischen Gewässern gewesen sein.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 18. September 2009, 10:11

In der WZ gibt es jetzt die Originalbilder zu bestaunen. Sie sind beeindruckend.
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,1695220" onclick="window.open(this.href);return false;

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.09.2009 - Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 22. September 2009, 09:59

Der Tornado trat von 12:14 bis 12:25 Uhr einige Meilen vor Gedser auf, das dürfte eher in dänischen Gewässern gewesen sein.
Ich will ja nicht unken, aber da stimmt was mit der Fähre nicht. Gedser-Rostock ist ne 105 Minuten Tour und diese Fähre verkehrt dort im Normalfall nicht, auch die Fahrrinne von/nach Trelleborg führt meilenweit an Gedser vorbei, laut Archiv war die MS MäcPomm an dem Tag auf der Route Trelleborg - Rostock unterwegs.

http://maps.google.de/maps?hl=de&ie=UTF ... 44014&z=11" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“