[Verdacht] 01.06.2009 - Wesendahl (BAR, Brandenburg)

Antworten
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

[Verdacht] 01.06.2009 - Wesendahl (BAR, Brandenburg)

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 6. Juli 2009, 14:07

Hallo zusammen,

folgender möglicher Fall noch vom 01.06.09:

http://www.tornadoliste.de/090601wartenberg.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

beobachtet von Berlin-Wartenberg aus. Von dort aus sind es 32 km bis nach Wölsickendorf und das Foto wurde erst um 19:17 Uhr aufgenommen. Dann war der Funnel noch 4-5 Minuten zu sehen. Neuer Fall? Was meint Ihr? Ich hatte schon mal die Vermutung geäußert, dass es zwei Fälle kurz nacheinander in der Region gegeben haben könnte.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Stefan
Beiträge: 208
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 12:28
Wohnort: Berlin und Fürstenwalde/Spree
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (Brandenburg)

Beitrag von Stefan » Montag 6. Juli 2009, 16:09

Hallo @ all,

ich habe folgende Links dazu finden können.

VIDEO ("Es war ein echter Tornado, der durch Werneuchen gerast ist“):
- http://de.blog.wetter.com/?p=22480" onclick="window.open(this.href);return false;

Unter folgendem Link wird der Tornado über Werneuchen erwähnt (2. Absatz):
- http://www.newsmax.de/treten-immer-haeu ... 27542.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Unter folgendem Link wird der Tornado über Werneuchen ebenfalls erwähnt (2. Absatz):
- http://www.news4press.com/Treten-immer- ... 63091.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße,
Stefan

Heiko Wichmann
Beiträge: 704
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 14:21
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (Brandenburg)

Beitrag von Heiko Wichmann » Montag 6. Juli 2009, 21:03

Hallo zusammen,
Stefan hat geschrieben: ich habe folgende Links dazu finden können.

VIDEO ("Es war ein echter Tornado, der durch Werneuchen gerast ist“):
- http://de.blog.wetter.com/?p=22480" onclick="window.open(this.href);return false;

Unter folgendem Link wird der Tornado über Werneuchen erwähnt (2. Absatz):
- http://www.newsmax.de/treten-immer-haeu ... 27542.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Unter folgendem Link wird der Tornado über Werneuchen ebenfalls erwähnt (2. Absatz):
- http://www.news4press.com/Treten-immer- ... 63091.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Das Video im ersten link ist in Wölsickendorf entstanden. Gleich am Anfang sieht man eine umgestürzte Pappel die als Bild auch in der Analyse zum Wölsickendorf - Tornado zu sehen ist. Werneuchen als Ortsangabe stimmt hier nicht, als übergeordnete Gemeinde wäre Höhenland richtig gewesen. Die beiden anderen links beziehen sich wahrscheinlich auf diese falsche Ortsangabe.


@Thomas,

ich hatte ja schon in der Disskusion zum Wölsickendorf - Tornado angedeutet das eine Neubildung nach dem "lift off" bei Steinbeck für möglich halte. Aber viel weiter östlich in einem Streifen zwischen Steinbeck und Straussberg mit Nord - Süd Ausrichtung. Werneuchen liegt wohl zu weit westlich um in den Einzugsbereich der Zelle gekommen zu sein. Was ich mir vorstellen könnte ist, das das Bild um 19.17Uhr den Funnel? in einem Dreieck Heidekrug - Wiesendahl - Gielsdorf zeigt. Also südlich Steinbecks und nord - nordwestlich Straussbergs. Doch der Beweis das der Wölsickendorf - Tornado länger aktiv war?


Grüsse Heiko
Die Details machen das Ganze !

Mitglied in der TAD ( Tornado Arbeitsgruppe Deutschland )
regionaler Skywarn Ansprechpartner für Brandenburg und Berlin
Radarworkgroup

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (BAR, Brandenburg)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 6. Juli 2009, 22:06

Hallo Thomas, Stefan und Heiko,

@Thomas: Danke für die Mail.


Die Richtungsangabe Ahrensfelde passt ganz gut, allerdings muss es weiter weg gewesen sein. Laut Radarinformationen von dem Tag zwischen 1910 und 1920 MESZ befand sich die westlichste Gewitteraktivität ca. 5 km östlich von mir (Ahrensfelde). Von Berlin-Wartenberg aus bis zu mir sind's 3 km Luftlinie, daraus fölge eine Entfernung von mindestens 8 km zum Objekt.

So wie bei Wölsickendorf und auch beim Funnel von Fredersdorf lag die tornadische Auslöse am nordwestlichen Rand der Zelle. Bei 8 km vom Beobachtungsort aus käme ich in Richtung Ost bei Trappenfelde an, das gehört zur Gemeinde Ahrensfelde und befindet sich 2 km östlich der A10. Schau ich auf's Radar um 1920, dann könnte man an der Nordwestflanke der Zelle ein ganz kleiner Haken in der Radarsignatur erkennbar sein. Der Beobachter muss dann allerdings in Richtung ONO fotografiert haben. Damit kann die Region mM recht gut eingegrenzt werden, nämlich im Areal zwischen Buchholz, Wesendahl und Gielsdorf... ich tendiere aber eher zu Wesendahl + Umkreis im Landkreis MOL. Zum Beobachtungsstandort in Wartenberg wären es dann 17 km !

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Oliver A.
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 21. Juni 2009, 00:50
Wohnort: Werneuchen / Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (BAR, Brandenburg)

Beitrag von Oliver A. » Dienstag 7. Juli 2009, 13:55

Bei der Überschrift dachte ich erst ich schiele.
Aber danke Thilo für die schnelle aufklärung. :up:
http://stormspotter-berlin.org

Die meisten meiner schlimmsten Ängste das Chasen betreffend
sind mittlerweile Wirklichkeit geworden.

Zitat: Charles A. Doswell III

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (BAR, Brandenburg)

Beitrag von Sebastian A. » Mittwoch 4. August 2010, 18:58

Hallo ich habe hier ein Video, womit der Fall bestätigt ist.


http://www.myvideo.de/watch/6510471/New ... randenburg" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß: Sebastian

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Werneuchen? (BAR, Brandenburg)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 4. August 2010, 20:54

Nein, das ist der Fall Wölsickendorf:

http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=61&t=6854" onclick="window.open(this.href);return false;

Hier geht es um einen weiteren Fall an dem Tag.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“