[Verdacht] 09.06.2009 - Pirna-Graupa (Sachsen)

Antworten
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

[Verdacht] 09.06.2009 - Pirna-Graupa (Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 10. Juni 2009, 12:50

Hallo zusammen,

dies kam über das Skywarn-Meldezentrum herein:
Es wurde über das Unwettermeldeformular von Skywarn Deutschland e.V. ein neuer Eintrag
erfasst. Diese Meldung wurde ohne vorherige Prüfung auf Plausibilität weitergeleitet.
Skywarn Deutschland e.V. übernimmt für die Richtigkeit der Meldungen keine Gewähr!

Datum: 2009-6-9 13:10:00 Uhr
Ort: Pirna-Graupa (Bundesland Sachsen)

Was wurde beobachtet:
Rotierende Wolken: Nein
Tornado: Ja
Hagel: 0,5 - 1 cm (Erbse)
Sturm: Ja
Starkregen: Ja
Schäden: Nein

Meldetext:
12 uhr aufzug eines starken Gewitters, starkregen mit hagel ,sturmböen, bildung eines rotierenden rüssels,keine bodenberührung festgestellt.Nach 15 minuten war es vorbei
Melder ist angeschrieben. Ich melde mich, wenn ich mehr weiß.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Markus - 7km sw von Pirna
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 23:52
Wohnort: Berggießhübel - 7km sw von Pirna

Re: [Verdacht] 09.06.2009 - Pirna-Graupa (Sachsen)

Beitrag von Markus - 7km sw von Pirna » Mittwoch 10. Juni 2009, 20:47

Hallo,
da ich die gleiche Zelle ebenfalls um 12 Uhr mittags beobachtete, auch mit Blick rtg. Graupa, hab ich den Melder heut Mittag mal angeschrieben.

Er hat mir nochmal genau mitgeteilt, auf welchen Standort er sich bei der Meldung befand. Das war dann auch noch ganz i.d. nähe von meinen.... ("hohe Straße Pirna, Blick rtg. Graupa, Borsberg")
Ich persönlich hatte allerdings nur bis 12.10 Zeit zum beobachten. Als ich vom Standort zurück zu meiner Bildungseinrichtung Pirna Sonnenstein fuhr, sah ich in die Richtung auch Fractus etc....
Ob da jetzt was organisiertes dabei war, kann ich nicht sagen, sah es nur kurz ausm Auto raus - war leider in Eile.

Chrischi hat die Zelle ja auch beobachtet, er sah auch nur turbulente Fracti, welche aber wohl durchaus auch für die Meldung in Frage kämen.

Solang keine Schäden bekannt sind, ist dieser Fall recht unklar.

Gruß, Markus

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 09.06.2009 - Pirna-Graupa (Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 11. Juni 2009, 06:26

Im ESWD stand am 8. oder 9.6. eine Hagelmeldung von Pillnitz drin (find ich aber in der Suche nicht mehr), ich glaube Thilo stand als Eintrager drin. Vielleicht kann er das mal aufklären, wer und welche Uhrzeit gemeldet hat. Könnte vielleicht in dem Zusammenhang mit stehen, da Pillnitz und Graupa, quasi Nachbargemeinden sind. Ich kann höchstens mal meinen Sohn auf Umfrage in die Nachbarschaft schicken, ob da jemand was gesehen hat, der wohnt in Birkwitz und wenn man nicht grade mitten im Graupaer Wald steht, ist die Sichtlage dort an der Elbe sehr übersichtlich, keine größeren Sichtbehinderungen durch hohe Bauten oder Erhebungen.

Christian Frohs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 14:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 09.06.2009 - Pirna-Graupa (Sachsen)

Beitrag von Christian Frohs » Donnerstag 11. Juni 2009, 14:30

jup, ich befand mich etwa bei Borsberg...
ich hatte von da oben Blick in alle Richtungen.

konnte jedoch nur folgende (aber sehr dynamische) Fractus-Fetzen sehen:

das war kurz nach 12 Uhr:
Bild

Bild

Ein paar Minuten später:
Bild

Dieser Fractus ist wie aus dem Nichts "aufgetaucht":
Bild

... der wiederum nach nur 2 Minuten schon so aussah:
Bild

Ob es jetzt einen Funnel gab, kann ich leider nicht nachweisen oder bestätigen.

LG Chrischi
Anzahl Gewitter in Berlin:
2015: 9
2014: 47
2013: 36
2012: 49
2011: 45

Facebook:
https://www.facebook.com/groups/wetterfuerberlin/

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“