[Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 1. Juni 2009, 21:44

Hallo,

via WZ Forum wurden Fotos der Web-Cam am Müggelsee eingestellt, die Verdächtiges zeigen:

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1618840" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich weiß nicht genau in welche Richtung die Kamera ausgerichtet ist, aber aufgrund der Zugbahn des Gewitters und der Uferbeschaffenheit handelt es sich bei dem betroffenen Areal um den Ortsteil Müggelheim im südöstlichen Berliner Bezirk Köpenick.

Grüße,
Thilo

PS: habe selbst noch Berichte zu heute zu machen aber aktuell kaum Zeit. Kommt nachgetragen in der Nacht oder morgen.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Christian Frohs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 14:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Beitrag von Christian Frohs » Montag 1. Juni 2009, 22:00

Soweit ich weiß, ist die Webcam nach Ost/Nordost ausgerichtet.
Anzahl Gewitter in Berlin:
2015: 9
2014: 47
2013: 36
2012: 49
2011: 45

Facebook:
https://www.facebook.com/groups/wetterfuerberlin/

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 1. Juni 2009, 22:11

Hallo Christian,

ok, und wo genau steht die Cam? Ich tippe mal dort am Spreetunnel in Friedrichshagen, oder?. Da ist auf den Camfotos deutlich der Waldrand zu sehen... da würde ich eher auf Blickrichtung OSO tippen. Richtung Müggelberge, also nach SSO kanns nicht sein, denn die würde man als Erhebeung sehen bei ca. 80 m über der Umgebung. In Richtung Rahnsdorf, also am NO-Rand des Müggelsees müsste auch mehr Bebauung am See stehen, oder steh ich völlig auf'm Schlauch?

Grüße
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Marc aus Berlin
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 2. Juni 2009, 11:53
Wohnort: Berlin-Biesdorf-Süd
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Beitrag von Marc aus Berlin » Dienstag 2. Juni 2009, 16:21

Hallo Thilo,

ich habe einmal anhand dieser Karte http://www.igb-berlin.de/abt2/ms/ms_cam.shtml , die die zwei Blickwinkel der Kamera darstellt, versucht das Gebiet zu finden, das für den möglichen Tornado infrage kommen würde.

Zunächst habe ich die linke Hälfte des Teleobjektiv-Blickwinkels markiert (hier war der mögliche Tornado sichtbar).
http://home.arcor.de/reiner.muehling/bi ... skarte.png

Da sich der mögliche Tornado aus Blickrichtung der Kamera eindeutig hinter dem Seeufer befand, habe ich diesen für mögliche Tornado-Schäden infrage kommenden Bereich einmal in einem Satellitenbild rot umrandet:
http://home.arcor.de/reiner.muehling/bilder/sat.jpg
Das "A" markiert nur die schwimmende Messinsel, die man in der Mitte der Teleobjektiv-Aufnahme sieht.

Zoom:
http://home.arcor.de/reiner.muehling/bi ... t-zoom.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Leider kann ich nicht so genau abschätzen, wie weit der mögliche Tornado vom Seeufer entfernt war - was meint ihr? Ich denke mal, dass es noch einige 100m waren.

Grüße,
Marc

Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Verdacht] 01.06.2009 - Müggelheim (Berlin)

Beitrag von Uwe Reiss » Dienstag 2. Juni 2009, 21:39

Hallo Marc,

hervorragende Arbeit zur Eingrenzung des in Frage kommenden Bereichs. Somit lässt sich ein ev. Schadensgebiet inmitten von Berlin leicht deklinieren und führt mich zur Annahme, dass da kein Verdacht in Frage kommen sollte. Offensichtlich hat die Kamera am südöstlichen Ufer des Müggelsees ein Waldstück erfasst, welches schon stark befeuchtet war. Beim Durchgang der hier sichtbaren Zelle mögen Aufwinde zu einer Konzentration der Feuchtigkeit geführt haben, die bei diesem spätabendlichen Sonnestand besonders optisch hervortraten. Durch Deine Arbeit ist das Areal recht gut eingegrenzt. Aufgrund der EWZ von Berlin sollte sich das somit anhand ev. Schäden schnell klären lassen .

Gruss

Uwe

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“