[Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2736
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 22. Mai 2009, 14:09

Hallo Thilo,

Kannst Du den Link korrigieren? er funktioniert nicht.

Edit: ah danke...jetzt klappts.
Klarer Fall von vorschnell, würde ich sagen.

Danke, Gerrit

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Forstexperte » Freitag 22. Mai 2009, 14:48

Hallo Thilo,
Forstexperte hat geschrieben: Interessanterweise wurde in den NDR Nachrichten davon gesprochen, das nach Expertenansicht offenbar Fallböen, also Downbursts für die Schäden verantwortlich waren. Woher diese Info kommt weis ich auf nicht.

Auch wenn ein T. der Hauptverursacher der Schäden (zumindest die intensivsten) war, sind Fallböen als weitere Verursacher natürlich überhaupt nicht ausgeschlossen, ja aufgrund des offenbar recht breitflächigen Schadensbildes sogar recht wahrscheinlich. Mal gespannt, was hier noch herauskommt.
Das hatte ich ja eben auch schon geschrieben. Geistert in den NDR-Nachrichten seit Mittag herum...

Der Hauptverursacher war hier natürlich ein Tornado und damit ist es ärgerlich, wenn in den Medien nun ein Sachverhalt falsch dargestellt wird. Fragt sich nun, wer denn die Meldung , bzw. das Statement abgegeben hat, auf die sich DPA und die sich dieser bedieneneden Nachrichtensender beziehen.

Kann Deinen Ärgewr jedenfalls gut nachvollziehen.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Uwe Reiss » Freitag 22. Mai 2009, 15:26

Hallo zusammen,

nach dem ich das Video sah, war dieser Fall schon ziemlich eindeutig. Bei 01:20 meinte ich sogar multivortexhafte Signaturen zu erkennen. Die weiteren Bilder der Schneise lassen m.S. eine genaue Klassifizierung zu. F2 nach den vorliegenden Bilder würde ich noch nicht fixieren wollen.

@Thilo, diese Schnellschüsse zum Thema "Downburst" disqualifizieren eher als wirklich ein Beitrag zur Klärung zu sein. Ich möchte nicht in der Haut des Mannes stecken, nachdem die Wetterlage so eindeutige Hinweise (unter anderem Level 2) hatte. Aber Du hast recht. Schon Richtung dummfrech.

Gruss

Uwe

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Forstexperte » Freitag 22. Mai 2009, 15:54

Hallo Uwe,

ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein F2/T4 war.
Jedenfalls lassen sich die Schadensbeschreibungen (Häuser tlw. unbewohnbar, mehrere einsturzgefährdet (offenbar ernste strukturelle Schäden!) und die in der Bildergalerie des Hamburger Abendblattes zu sehenden Schäden mit F1 nur noch schwer erklären.

http://www.abendblatt.de/region/norddeu ... euser.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Hier ein erster detaillierter Schadensbereicht von Mirko Hübner im WZ-Forum:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,1609579" onclick="window.open(this.href);return false;

Damit wird ein Tornado als Hauptverursacher der Schäden noch einmal untermauert!
Die dort dokumentierten Baumschäden sehe ich allerdings nur im Bereich F1.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Christian Frohs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 14:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Christian Frohs » Freitag 22. Mai 2009, 17:47

Im SCE-Forum ist ein neues Video aufgetaucht...

es zeigt die Sache eigentlich sehr gut, besser als das erste Video:

http://www.youtube.com/watch?v=9-Qjp5B3cJs" onclick="window.open(this.href);return false;


LG Chrischi
Anzahl Gewitter in Berlin:
2015: 9
2014: 47
2013: 36
2012: 49
2011: 45

Facebook:
https://www.facebook.com/groups/wetterfuerberlin/

Markus - 7km sw von Pirna
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 23:52
Wohnort: Berggießhübel - 7km sw von Pirna

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Markus - 7km sw von Pirna » Freitag 22. Mai 2009, 17:50

Hallo,
Thilo, sieh dir mal den BEricht hier an:
http://www.mdr.de/nachrichten/6381595.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Da ist schon deutlicher herauszulesen, von wem die Infos stammen.....
Nicht zum 1. mal das Leute vom DWD teilweise Mist in den Medien verbreiten.
Der gute Mann hatte wohl kaum Infos, aber dann soll er eben nicht seine Vermutungen an die Medien verbreiten.

Gruß, Markus

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 22. Mai 2009, 17:55

Hey,

@Markus... ja, damit habe ich anderweitig schon Erfahrung machen müssen. Da gibt es mit Sicherheit Klärungsbedarf.

@Chrischi... WOW! was ist das denn? Also echt eines der besten Tornadovideos das ich aus DE aus gesehen habe. Unglaublich!

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

bastian-m
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 02:03

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von bastian-m » Freitag 22. Mai 2009, 18:09

Ein beeindruckendes Video, an ähnlich begeisternde Aufnahmen erinnere ich mich nur vom Micheln-Tornado.

Ich habe den Autor über Youtube angeschrieben um herauszufinden von welchem Standort es aufgenommen wurde.

Lg,
Bastian

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Forstexperte » Freitag 22. Mai 2009, 19:13

Hallo Chrschi,
Christian Frohs hat geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=9-Qjp5B3cJs" onclick="window.open(this.href);return false;
wirklich ein Klasse Video. Ich denke das beste, was in D bislang von einem Tornado gedreht wurde. Der Fotograf/Filmer stand genau am richtigen Ort.

Es ist ein sehr breiter Tornado mit offenbar nicht besonders hoher Rotationsgeschwindigkeit. Unter diesem Kontext verstehe ich auch die Aussage des Filmers, der - symptomatisch fürs WZ-Forum - deswegen auch schon angegriffen wurde.

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1609714" onclick="window.open(this.href);return false;

Rel. großer Durchmesser und rel. geringe Rotationsgeschwindigkeit - dass passt auch zum Schadensbild. Diese ist offenbar recht großflächig was auch die Breite angeht, aber (zum Glück) nicht besonders intensiv. Zu F2 hats allerdings noch gereicht.

Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

ThomasD
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. Juni 2008, 17:07
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von ThomasD » Freitag 22. Mai 2009, 19:39

definitiv beeindruckendes video :shock:

was das aufregen über die kommentare angeht... ist der, der aufgenommen hat in irgendeiner hinsicht ein experte was wetter angeht? ich glaube nicht oder? von daher kann man so eine aussage von jemandem der sich damit sonst nicht beschäftigt wohl getrost hinnehmen ... wieso auch immer man sich im wz-forum da drüber so aufregt. man sollte sich doch eher über das video freuen ;)

sind inzwischen schon luftbilder verfügbar oder hab ich die mal wieder übersehen ?

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Forstexperte » Freitag 22. Mai 2009, 20:25

Hallo Thomas,

genauso wie Du habe ich das auch gesehen. Der Fotograph/Filmer war für mich Laie und hat das ganze eher zufällig gefilmt.
Und bei solch einem Anblick rutschen einem generell schon mal Worte heraus, die man hinterher nicht auf die Goldwage legen sollte.
Aber aufgrund seines guten Standpunktes denke ich, dass er schon beurteilen konnte, ob sich das Ding rel. langsam oder sehr schnell gedreht hat.

Hier mal das Beispiel für einen sehr kleinräumigen Tornado mit extremer Rotationsgeschwindigkeit (war ein F5):
http://www.youtube.com/watch?v=9Rl-IlMpfUo" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=3913" onclick="window.open(this.href);return false;

Dazu im Vergleich der von gestern über Plate (MV) - wenn auch aus deutlich größerer Entfernung aufgenommen:
http://www.youtube.com/watch?v=9-Qjp5B3cJs" onclick="window.open(this.href);return false;

Da kann auch eine Laie selbstverständlich Unterschiede erkennen.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Uwe Reiss » Freitag 22. Mai 2009, 22:08

Hallo Martin,

F2/T4 ist für mich,trotz eintretender Bilderflut, noch nicht plausibel. Die immer wieder zitierte "Einsturzgefährdung", welche auf Gebäudestrukturschäden hinweisen könnte, sehe ich maximal an den Häusergiebeln, die durch Teilabdeckung der Dachpfannen entsprechenden Winddruck erfahren mussten. Es gab da sicher Risse. Aber das hängt mit der Wanddicke und u.a. dem Alter der Bauten zusammen. Auch die Grundstruktur der Dachstühle sieht nicht sehr solide aus.

Gerade wegen der Schäden an den Autos, die nur durch Trümmer und Bäume beschädigt wurden, sehe ich hier klar F1/T3. F2 nimmt die Vehikel schon gern hoch.

Gruss

Uwe

Stratocumulus
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 13:25
Wohnort: Geislingen/Steige

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von Stratocumulus » Freitag 22. Mai 2009, 22:23

Hallo,

ich würde eher nach F2 tendieren, vor allem aufgrund dieses Fotos. Hat das schon jemand gesehen? Meinungen?
Standort: 73312 Geislingen/Steige - KFZ-Kennzeichen: GP - Bundesland Baden-Württemberg | Koordinaten: 48° 37′ N - 9° 50′ O | 450 m ü. NN

knolt
Beiträge: 671
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 19:06
Wohnort: Stuhr (bei Bremen)

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von knolt » Samstag 23. Mai 2009, 00:07

Hi zusammen

Mit Micheln für mich einer der bestdokumentierten mesozyklonalen Tornados in Deutschland. Die Postiton des Tornados in Relation zur Zelle usw. einfach beindruckend :shock:. Der Standort des Filmers ist ja für die Dokumentation des Falles ein echter Glücksfall gewesen. Wobei es den Betroffenen sehr wahrsch. egal sein dürfte was ihr Haus demoliert :cry:

@Uwe: Hättest du Beispiele oder Quellen dafür daß bei T4 Autos "schon gerne hochgenommen werden"?
In der Torro-Skala für Mitteleuropa wird sowas ab T5 aufwärts erwähnt und ich meine mich zu erinnern, daß bei den Kyrillfällen damals sowas als F3 Indiz diskutiert wurde

Gruß Malte
Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel. - Paul Watzlawick

J-P
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 19:26
Wohnort: 21035 Hamburg

Re: [Tornado] 21.05.2009 - Plate (PCH, Mecklenburg-Vorpommern)

Beitrag von J-P » Samstag 23. Mai 2009, 00:31

Moin,
Also das dies ein Tornado der Stärke F2 ist, ist ja klar.
Kann mir jemand erklären, was T4 bedeutet?

Gruß
Jean-Pierre

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2009“