[Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 1. Oktober 2008, 15:42

Hallo,

siehe hier:

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1434764" onclick="window.open(this.href);return false;

Altenbruch gehört zum Stadtgebiet Cuxhavens.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benutzeravatar
Klaus B.
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2007, 18:53
Wohnort: Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Klaus B. » Mittwoch 1. Oktober 2008, 16:42

Hallo.

Zu dem Tornado(Verdacht) gab die örtliche Polizei folgendes bekannt:
Cuxhaven / "Windhose" verursacht Sachschäden Am Mittwoch, 01.10.2008, gab es vormittags im Bereich Cuxhaven einige heftige Regenschauer. Dabei muss gegen 11.00 Uhr im Bereich der Heerstraße, Höhe Hausnummer 24, eine "Windhose" entstanden sein. Eine 42Jährige aus Cuxhaven war mit ihrem PKW von Altenbruch in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie sah, dass Äste und kleinere Bäume auf der Straße fielen. Sie konnte noch rechtzeitig anhalten. Ihr PKW wurde von einem kleineren Baum nur leicht getroffen. Größer war der Schaden auf dem angrenzenden Gelände eines Obst- und Gemüsebauern. Es wurden Teile des Hausdaches abgedeckt und mehrere Gewächshäuser beschädigt. Eine Angestellte wurde durch Glassplitter verletzt. Darüber hinaus wurden 10 parkende PKW beschädigt. Die Kreisstraße musste 2 Stunden gesperrt werden.

Quelle:http://www.presseportal.de/polizeipress ... esermarsch

Gruß
Klaus
Dithmarschen - das letzte Abenteuer Europas

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 1. Oktober 2008, 16:51

Mindestens zwei Augenzeugen haben die "Windhose" direkt beobachtet. Weitere Einzelheiten mit Karte und Fotos der schäden folgen später. Dachteile stecken in bis ca. 300 Meter Entfernung vom Ursprungsort im Acker drin.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benutzeravatar
Klaus B.
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2007, 18:53
Wohnort: Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Klaus B. » Mittwoch 1. Oktober 2008, 17:56

Hierzu noch ein Auszug aus der erstaunlich guten Level I Vorhersage von Estofex:
...N Germany, N Poland...

Models count only with very little instability available for the storms, with MLCAPEs around 200 J/kg. However, very strong mid-level forcing is expected, which could help in the storm development in spite of the meager instability. Strong low level wind field is forecast across the region, especially by the noon with 20 m/s of shear in 0-3 km layer and 15 m/s of shear in the lowest km. 850hPa windspeeds should be approximately 20 m/s. 00Z soundings support above mentioned predictions, as slightly unstable profiles are observed over the region as well as strong LLS. Current thinking is that either a strongly forced convective line or a series of separate cells will move over the region, with threat of isolated severe gusts, exceeding 25 m/s. Also thanks to the favourable LLS, moist boundary layer and considerable SREH present 0-1 km ( values exceeding 200 J/kg), one or two tornadoes are possible. The highest threat will exist around 09-12Z, across N Germany when strongest forcing and wind fields will be available.
und die markante Windscherung 11.00 Uhr Cuxhaven (Gruß an Felix, WZ :) )

Bild
Bild
Quelle:Wetteronline.de
Dithmarschen - das letzte Abenteuer Europas

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 1. Oktober 2008, 20:40

Ich habe den Betreff geändert, der Fall ist bestätigt durch zahlreiche Augenzeugen sowie zusätzlich diverse Indizien wie Verfrachtungen etc. Fotos der Schäden und weiteres zu dem Fall sind vorhanden, muss ich aber nachher erst einmal verkleinern und zusammenstellen. Stärke vorläufig T3/F1, mehr möchte ich erst nach Sichtung des Materials schreiben.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 1. Oktober 2008, 23:25

Hallo,

einige Fotos der Schäden finden sich hier:

http://www.tornadoliste.de/081001altenbruch.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Weiteres folgt noch.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Andreas Friedrich
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 16:26
Wohnort: Oberursel

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Andreas Friedrich » Donnerstag 2. Oktober 2008, 11:44

Hallo Thomas,

hast du persönlich mit Augenzeugen sprechen können, ich hatte bisher noch keine Gelegenheit.

Eine Zeugenaussage die in den Cuxhavener Nachrichten auftaucht, macht mich etwas stutzig:

„Das kam wie eine weiße Wand von Südwesten auf uns zu. So etwas habe ich bisher nur in den Nachrichten gesehen, wenn über Unwetter in USA berichtet wird.“

Der erste Satz spricht eher in Richtung downburst, der 2. eher Richtung Tornado.

Wäre wichtig zu erfahren was Augenzeugen genau gesehen haben. Ist für mich immer wichtig für den Verifizierungsstatus in ESWD.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Viele Grüße,
Andreas

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 2. Oktober 2008, 12:30

Hallo Andreas,

ja, habe ich und die Beschreibungen sind eindeutig. Den Vergleich mit den USA habe ich von mehreren gehört, aber auch sonst wird der Wirbel als grob schlauchartiges, aber zerfranstes und breites Gebilde beschrieben. Fotos des Wirbels habe ich nicht, wird auch schwierig werden, weil an der Heerstraße nur wenige Leute wohnen. Ich höre mich noch in Altenbruch selbst um, habe aber nicht allzu viel Hoffnung. Den Tornado betrachte ich wegen der Zeugenaussagen, aber auch wegen der eindeutigen, engen Spur mit Verfrachtungen als eindeutig bestätigt.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Andreas Friedrich
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 16:26
Wohnort: Oberursel

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Andreas Friedrich » Donnerstag 2. Oktober 2008, 12:36

Hallo Thomas,

danke für die Info, dann werde ich ihn zumindest mit QC1 eintragen. Interessant wäre noch der Punkt, ob der Tornado schon westlich von Cuxhaven über dem Meer entstanden ist, dann wäre es ursprünglich eine Wasserhose, die dann an Land gegangen ist. Aber bei südwestlicher Zugrichtung wäre die Zugbahn dann ziemlich lange, so dass dann eigentlich mehr Berichte vorliegen müssten.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Klaus B.
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2007, 18:53
Wohnort: Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Klaus B. » Donnerstag 2. Oktober 2008, 13:48

Moin zusammen,

hier noch ein sehr ausführlicher Bericht der Cuxhavener Nachrichten inkl. 2 Schadensbildern.

Tornado hinterlässt Spur der Verwüstung:
http://www.cn-online.de/archiv_artikel. ... ikel=10779

LG
Klaus
Dithmarschen - das letzte Abenteuer Europas

Felix Welzenbach
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 2. August 2008, 22:07
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Felix Welzenbach » Donnerstag 2. Oktober 2008, 19:50

Hallo,

http://www.tornadoliste.de/bilder/2008/ ... bruch4.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Das Bild zeigt starke Beschädigungen an Laubbäumen, was für mich schon ein T3-Indiz wäre.
Die anderen Schäden an den Dächern könnten auch durch T2 verursacht worden sein.

Was meint ihr?

Gruß,
Felix

Heiko Wichmann
Beiträge: 704
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 14:21
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Heiko Wichmann » Donnerstag 2. Oktober 2008, 22:30

Hallo,
T3/ F1 sehe ich hier auch.
http://www.tornadoliste.de/bilder/2008/ ... bruch4.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Vielleicht lässt sich ja ermitteln ob eine der im Hintergrund zu sehenden WEA in der Zugbahn des Tornado standen.
http://www.tornadoliste.de/bilder/2008/ ... bruch6.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;


Grüsse Heiko
Die Details machen das Ganze !

Mitglied in der TAD ( Tornado Arbeitsgruppe Deutschland )
regionaler Skywarn Ansprechpartner für Brandenburg und Berlin
Radarworkgroup

Erik Dirksen
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 16. September 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Erik Dirksen » Sonntag 5. Oktober 2008, 08:36

AUch für mich ein klarer T3-Fall. Nicht nur wegen den Bäumen, sondern auch wegen dem großflächig abgedeckten Hallendach dahinter. Für T4 fehlen allerdings Schäden an der Holzkonstruktion. T3 ist auch der umgeworfene Anhänger.

Grüße

Erik
Bild

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 5. Oktober 2008, 08:42

Heiko Wichmann hat geschrieben:Hallo,
Vielleicht lässt sich ja ermitteln ob eine der im Hintergrund zu sehenden WEA in der Zugbahn des Tornado standen.
http://www.tornadoliste.de/bilder/2008/ ... bruch6.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
Grüsse Heiko
Hallo Heiko, nein, die standen nicht in der Zugbahn des Tornados, der zog direkt nach Altenbruch in den Ort, wo es aber zum Glück nur noch leichte Schäden gab.

Ansonsten stimme ich zu, T3/F1 sollte die Stärke dieses Tornados gut treffen.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Heiko Wichmann
Beiträge: 704
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 14:21
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: [Tornado] 01.10.2008 - Altenbruch (CUX, Niedersachsen)

Beitrag von Heiko Wichmann » Sonntag 5. Oktober 2008, 16:34

Hallo Thomas,
Thomas Sävert hat geschrieben: Hallo Heiko, nein, die standen nicht in der Zugbahn des Tornados, der zog direkt nach Altenbruch in den Ort, wo es aber zum Glück nur noch leichte Schäden gab.
in Bezug auf den Treffer einer WEA ist das aus unserer Sicht schade, sonst natürlich gut das nicht mehr zerstört wurde. Die Windmessungen wären sicherlich interessant gewesen.

Grüsse Heiko
Die Details machen das Ganze !

Mitglied in der TAD ( Tornado Arbeitsgruppe Deutschland )
regionaler Skywarn Ansprechpartner für Brandenburg und Berlin
Radarworkgroup

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2008“