[Tornado] 08.06.2008 - Eggerszell (SR, Bayern)

Antworten
Erik Dirksen
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 16. September 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

[Tornado] 08.06.2008 - Eggerszell (SR, Bayern)

Beitrag von Erik Dirksen » Montag 9. Juni 2008, 15:24

Sehr weit herunterreichender Funnel. Meiner Meinung nach Bodenkontakt nahezu sicher:

http://www.bayerwaldwetter.de/bilder/2008.php?tag=0806

Gruß

Erik
Bild

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 9. Juni 2008, 15:25

Augenzeuge berichtet über kurzzeitig aufgewirbelten Staub und aufgewirbelte Äste.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thilo Kühne » Montag 9. Juni 2008, 16:56

Hallo Erik,

das sehe ich auch so... vor allem bei diesem Foto hier:
http://www.bayerwaldwetter.de/bilder/2008/0806/15.jpg


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Beitrag von Benjamin » Montag 9. Juni 2008, 17:07

Schon interessant wie es auf einmal Funnels und Tornados "regnet".
Das bestätigt die Annahme dass der typische mitteleuropäische
Tornado ein anderer als der typisch nordamerikanische ist, dass die
typische mitteleuropäische Tornadolage eine andere als die
nordamerikanische ist. Der Anteil der Superzellen-Tornados an der
Gesamtfallzahl ist in den Staaten vermutlich deutlich höher, hier
dominieren anscheinend andere Typen.
Dass solche Tornadolagen wie die der letzten Tage kaum vorhergesagt
werden, dafür "klassische" Tornadolagen öfters überwarnt werden
liegt sicher auch daran dass die "klassische Lehre" aus den Staaten
nicht ohne weiteres übertragen werden kann. Die (zumindest quantitativ)
dominierende mitteleuropäische Tornadolage ist bisher nur kaum
erforscht, man muss allerdings auch sagen dass die nicht die
Warnwürdigkeit der eher qualitativen Lagen (Lagen mit der Gefahr von
Superzellen-Tornados) hat.

Gruß
Benjamin

(Ach ja, es geht hier um Verdachtsfälle: Bei diesem formschönen
Exemplar ist (kritischer) Bodenkontakt sicher sehr wahrscheinlich)

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Sävert » Montag 9. Juni 2008, 21:56

Hallo zusammen,

auch hier ein bestätigter Fall, Bodenkontakt von Augenzeugen bestätigt, es gab einige Vegetationsschäden, näheres wird noch untersucht.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 20. Juni 2008, 22:13

Hallo zusammen,

es gibt einen Bericht zu den Schäden sowie weiteres Bildmaterial:

http://www.tornadoliste.de/080608eggerszell.htm

Fotos der Schäden folgen noch in den kommenden Tagen. Weitere Beobachtungen und Fotos liegen vor, da muss ich aber erst schauen, ob sie tatsächlich zu demselben Fall gehören.

Gruß, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Martin Bohmann
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 23:34

Re: [Tornado] 08.06.2008 - Eggerszell (SR, Bayern)

Beitrag von Martin Bohmann » Dienstag 2. August 2011, 16:49

Hallo zusammen,

ich habe zu diesem Tornadofall nachträglich einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern der Windhose auf meine Homepage geladen. Dazu gibt es auch Bilder der Schäden im Wald. Hier der Link: http://wetter-eggerszell.de/wetterereig ... szell.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild

Mit freundlichen Grüßen
Martin Bohmann :)

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2008“