[Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Benutzeravatar
Sven Lüke
Ehrenmitglied
Beiträge: 4338
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 18:38
Wohnort: Osnabrück / Lotte-Wersen

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Sven Lüke » Freitag 28. November 2008, 17:17

Es gibt kein eigenes Analyse-Team für Tornadoverdachtsfälle. Was wir haben ist eine Tornadoworkgroup, die beschäftigen sich aber eher nicht mit der Analyse von Fällen, sondern arbeiten mehr "drumherum" (sprich, die Entwicklung einer vereintheitlichten Vorgehensweise bei Verdachtsfällen, etc).

Wenn sich aktuell keine weiteren Personen zu dem Fall von Bernd äußern mag das vielleicht auch daran liegen, weil viele im Moment beruflich stark eingespannt sind. Das Jahr neigt sich dem Ende, vieles muss noch bis Ende Dezember erledigt werden.

Grüße, Sven

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 28. November 2008, 20:27

Hallo Sven,

genauso ist es, mir z.B. fehlt irgendwo einfach die Zeit, zumal ich derzeit sehr viele historische Fälle recherchiere, was sehr zeitaufwändig ist. Analysen zu aktuellen (und zu vergangenen) Fällen sind sehr wichtig. Sobald etwas Zeit ist, werde ich mich noch zu Carlsfeld äußern.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Uwe Reiss » Samstag 29. November 2008, 22:04

Hallo Michel,

die Antwort auf die Anfrage von Bernd war schon etwas provokativ. Ich sehe hier kein Fortkommen, obwohl der Fall nach meiner Einschätzung deutliche Zeichen eines Tornados beherbergt. Eine offizielle "Tornadoworkgroup" ist in ihrer Tätigkeit weder hier, noch in anderen Foren erschienen. Oder hab ich da was überlesen???

Gruss

Uwe

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Samstag 29. November 2008, 22:41

Hallo,
Sven Lüke hat geschrieben:Wenn sich aktuell keine weiteren Personen zu dem Fall von Bernd äußern mag das vielleicht auch daran liegen, weil viele im Moment beruflich stark eingespannt sind. Das Jahr neigt sich dem Ende, vieles muss noch bis Ende Dezember erledigt werden.
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Die Analyse läuft nicht weg, Kunden, deren Projekte nicht rechtzeitig fertig werden, schon! Erst mal muß "der Schornstein rauchen", dann sehen wir weiter. :up:

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Forstexperte » Sonntag 30. November 2008, 12:10

Hallo zusammen,

ich schließe mich hier den Worten von Thomas und Andreas an.

Im Moment bin ich beruflich noch stark eingespannt, doch über die Feiertage und den Jahreswechsel habe ich Zeit um auf einiges hier einzugehen, da auch nicht allzuviel privates anliegen wird. Also noch wenige Wochen abwarten, da werde ich mich auch hier noch einmal näher äöußeren.

Schöne Adventsgrüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Mittwoch 20. Januar 2010, 22:33

Hallo zusammen,

kann mir bitte noch mal jemand sagen, wie das "Plausibel" für diesen Fall zustande kam? Es geht nicht darum, dass ich Zweifel habe, dem ist nicht so. Ich finde nur, dass man den Status auch genau nachvollziehen können sollte. Ich sehe das Plausibel auch als berechtigt.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 25. Februar 2010, 16:25

Hallo Thomas,

die Plausibilität kam hier zustande, da aufgrund der Erkenntnisse der Schadensaufnahme vor Ort ein konvergentes Fallmuster von Bäumen erkennbar war, sowie eine deutlich ausgeprägte Schneise vorlag. Mir lag hierzu auch eine Karte der Schneise vor wo man eventuelle Strukturen eines MVT hätte erkennen können. Das Schadensausmaß könnte im T4 F2-Bereich gelegen haben, möglicherweise aber auch grenzwertig T3 / T4. Ich werden den Urheber der Schadensaufnahme bitten die Dokumentation hier zu veröffentlichen.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 01.03.2008 - Carlsfeld (Kreis ASZ, Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 25. Februar 2010, 20:54

Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2008“