27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 28. April 2011, 02:18

Hallo,

in Alabama gab (und gibt es aktuell noch) ein Tornado-Outbreak. Ein langlebiger Tornado traf die Kleinstadt Tuscaloosa /AL, Alberta City (AL), etc. und verursachte extreme Schäden. Via StormAlert wurde davon berichtet, dass KFZ-Kennzeichen aus Tuscaloosa im 50 Meilen entfernten Birmingham (AL) gefunden wurden. Laut aktuellen Angaben sollte es sich um einen (mindestens) EF-4 Tornado gehandelt haben, der mindestens über 80 Meilen am Boden war, und zum Teil rain-wrapped und wedge war.

Umgebung:
http://maps.google.com/maps?q=tuscaloos ... =en&tab=wl

Bereichte, Videos, Updates zur Intensität etc. zu diesem Fall bitte hier hinein.

http://deathby1000papercuts.com/2011/04 ... ews-video/

Mal so als Zusatzgabe: Am 16. Dezember 2000 wurde Tuscaloosa (AL) von einem F4 getroffen.


Grüße
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 28. April 2011, 04:07

Update:

aktuelle Infos von ABC: mind. 15 Todesopfer allein in Tuscaloosa. Für ganz Alabama wird von 40 Todesopfern aktuell gespochen.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Oliver » Donnerstag 28. April 2011, 10:35

Nach diesem Foto hier

http://www.spiegel.de/images/image-2080 ... 9-kpuh.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

ist das auf jeden Fall schon T10/F5! Einige Bäume im Hintergrund sind komplett entrindet, die übrigen Bäume sind stark bis sehr stark entrindet. Im Vordergrund müssten wir demnach schon mindestens T9/F4 haben, die Schäden im Hintergrund sind noch heftiger.

crazysharp
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 18. August 2009, 02:03

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von crazysharp » Donnerstag 28. April 2011, 12:59

Mindestens 150 Tote (!!!!!!), Mindestens 110 Tornados während des Outbreaks...
Wirklich unglaublich....

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 51,00.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Tagesschau.de mal wieder

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 28. April 2011, 13:44

Bitte erst hinsetzen:
Die Stürme, die am Mittwoch über dem Gebiet von Arkansas bis Alabama wüteten, erreichten fast Hurrikan-Stärke.
Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/alabama140.html" onclick="window.open(this.href);return false;
:urghs:

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Cumulus Humilis » Donnerstag 28. April 2011, 14:19

Hallo,

na toll, es zeigt sich wieder mal eine Redaktion bar jeder Ahnung. Hauptsache mal was schreiben, wozu jemand fragen der was davon versteht... Und das ausgerechnet bei Deutschlands (vermeintlichem) Nachrichtenportal Nr. 1, da hätte ich doch mehr erwartet... :scratch:

Ein paar Links zum Fall (und benachbarten):
http://www.blippitt.com/tornado-outbrea ... otos-video" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.accuweather.com/blogs/news/s ... -cente.asp" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.komonews.com/news/local/120823494.html" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.dailykos.com/story/2011/04/2 ... yUpdatedx2" onclick="window.open(this.href);return false;

Besonders bemerkenswert finde ich dieses Dopplerbild aus dem letzten Link:

Bild

Ich weiß leider nicht welches Radar es aufgenommen hat und wie weit es weg war. Aber der Dipol ist mehr als beeindruckend und alleine anhand dessen läßt sich schon ahnen, was da los war. Es handelt sich wahrscheinlich jedoch nicht um den Tuscaloosa-Tornado, denn die Ortschaften auf dem Bild liegen ca. 50 km NNO der Stadt.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 28. April 2011, 14:48

Hallo Andreas,

vielleicht handelt es sich hier um eine frühe Aufnahme der Velocity des Cullman-Tornados? Die Kleinstadt Cullman (AL) wurde auch von einem starken Tornado getroffen, der wohl auch längere Zeit wütete. Über diesen Fall wurde letzte Nacht auf ABC 33/40 auch längere Zeit berichtet.

In Bezug auf's gesamte outbreak wird aktuell von bis zu 173 Todesopfern gesprochen. Das könnte einige Annahmen der US-Moderatoren von gestern Abend bestätigen, die meinten, dass es lokal der schlimmste Outbreak seit April 1974 sein könnte.

@Olli:

Bisher habe ich auf den Fotomaterialien noch keine expliziten F5-Schäden gesehen.
Was ich beeindruckend finde:
http://www.meteoweb.it/images/Usa270411/12.jpg

Hier sieht man sehr gut, wie die Bäume an den Stämmen Entrindung durch Trümmerflug zeigen. Leider weiß ich nicht genau von welchem Ort das Foto ist, aber anhand der Vegetation und Gebäudeschäden würde ich einen starken F4, also T9, als bestätigt sehen.

Das von dir verlinkte Foto:
http://www.spiegel.de/images/image-2080 ... 9-kpuh.jpg
... lässt F5 vermuten, aber wie verhält es sich mit Entrindung durch Trümmerflug und Entrindung durch Sandstrahlung? Trümmer haben ein höheres Aufschlaggewicht als Sand, sodass sie durch das Aufschlagen an Bäumen auch vergleichsweise größeren Schaden anrichten können. Demnach müsste bei einer Entrindung durch Sandstrahlung eine höhere Windgeschwindigkeit vorliegen, als bei Entrindung durch Trümmerflug, und unter dem Aspekt wäre ich mit F5 vorsichtig. Auch wenn F5 plausibel sein könnte, so erscheint mir ein high-end F4 für gesicherter... vorerst zumindest.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Cumulus Humilis » Donnerstag 28. April 2011, 15:53

Hallo Thilo,
Thilo Kühne hat geschrieben:Hallo Andreas,

vielleicht handelt es sich hier um eine frühe Aufnahme der Velocity des Cullman-Tornados? Die Kleinstadt Cullman (AL) wurde auch von einem starken Tornado getroffen, der wohl auch längere Zeit wütete. Über diesen Fall wurde letzte Nacht auf ABC 33/40 auch längere Zeit berichtet.
möglich wäre das. Um sicher zu sein müßte man aber mehr über die genaue Zugrichtung der Zellen wissen.

Mit der Einstufung wäre ich auch noch etwas vorsichtig. Einen klaren F5-Beweis habe ich bisher auch noch nicht gesehen, halte die Stärke aber durchaus für möglich. Die Ausnahmelage, die zu diesem Outbreak führte, war schon in den Modellrechungen vom Montag / Dienstag recht gut zu erkennen. Nachdem der Dienstag nicht ganz so heftig ausfiel wie die Modelle ursprünglich nahelegten, entlud sich das Potential nun am Mittwoch vollends. Dieser April wird sicher Geschichte schreiben.

Zwei Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=NjVW0Du2ZIo" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.youtube.com/watch?v=5ohIVzIZLuQ" onclick="window.open(this.href);return false;

Und in diesem WZ-Thread gibt es noch eine Menge weiterer Links:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?3 ... sg-2153719" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Sturmkobold
Beiträge: 856
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 20:43
Wohnort: Döhle, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Sturmkobold » Donnerstag 28. April 2011, 17:18

Hallo!

Das erste Video ist auch bei wetteronline zu sehen. Beim zweiten Video finde ich den Teil von etwa 0:54 bis 1:10 sehr interessant. Diese zusätzlichen äußeren Wirbel wirken in ihrer Dynamik extrem beeindruckend. Der Filmer sah es wohl ähnlich...

Grüße
Insa
Regionale Ansprechpartnerin für Nordost-Niedersachsen

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 28. April 2011, 19:39

Helikopter-Video der Schäden.

Laden dauert ein bisschen.

http://www.alabamawx.com/?p=47091" onclick="window.open(this.href);return false;

Vorher-Nachher-Bild

http://www.skywarnonline.com/forums/sho ... stcount=22" onclick="window.open(this.href);return false;


Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 28. April 2011, 21:05

Hier ein weiterer ausführlicher Bildbericht mit teilweise sehr dramatischen, emotionalen Bildern.

http://www.boston.com/bigpicture/2011/0 ... News_links" onclick="window.open(this.href);return false;

Eine furchtbare Tragödie.


Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

StormCap
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 8. Juni 2008, 13:14
Wohnort: Berlin

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von StormCap » Donnerstag 28. April 2011, 21:37

Hallo Bärenfänger, in der Tat ein ausgezeichneter Bildblog. In Bild 20 sieht man deutlich die zertrümmerten Steinmauern, sowie in fast allen Bildern Entrindungen an Bäumen. Bei RTL aktuell habe ich noch den Satz vernommen, dass diese "Wirbelstürme Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 km/h erreichen können." :urghs:

Was ist das nur für eine Tornadosaison? Für Chaser die vorhaben dieses Jahr wieder rüberzufahren stellt sich ja fast schon die Frage ob man sich freuen oder fürchten soll. :scratch:

Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Oliver » Donnerstag 28. April 2011, 21:43

Wir diskutieren in diesem Fall schon einen Bereich mit wesentlich höheren Windgeschwindigkeiten (die Schwelle zwischen T9 und T10 liegt bei 420 km/h) als die erwähnten 240 km/h. Letzteres wäre gerade mal F2 und ich kann mich nicht daran erinnern in Lumda und Umgebung derart entrindete Bäume gesehen zu haben ;-)

Wenn die Bedingungen da sind, dann schafft ein Tornado auch mal die F5-Schwelle. Bisher ist es noch nicht vorgekommen, dass ein Ort zweimal kurz hintereinander von einem F5-Tornado zerstört wurde, aber ich würde es nicht ausschließen wollen. Neede und Borculo war beides F4/T9 und die Orte liegen nebeneinander, innerhalb von 2 Jahren wurde jeder der beiden Orte einmal von einem F4-Tornado getroffen. Da ist es schon fast wahrscheinlicher, an einem Tag mehr als sieben Mal vom Blitz getroffen zu werden.

CMM
Beiträge: 282
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 17:40
Wohnort: Stade

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von CMM » Donnerstag 28. April 2011, 22:38

Ich möchte mal etwas klar gestellt haben: Das was da bei der Tagesschau steht, ist doch eigentlich völliger Schwachsinn. "Der Sturm erreichte fast Hurrikan Stärke". Die Saffir-Simpson Skala fängt doch erst bei 119km/h an, das ist doch bei der EF-Skala gerade mal EF0. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: 27.04.2011 - Tuscaloosa, Birmingham (Alabama)

Beitrag von Cumulus Humilis » Donnerstag 28. April 2011, 23:33

Hallo,
CMM hat geschrieben:Ich möchte mal etwas klar gestellt haben: Das was da bei der Tagesschau steht, ist doch eigentlich völliger Schwachsinn. "Der Sturm erreichte fast Hurrikan Stärke". Die Saffir-Simpson Skala fängt doch erst bei 119km/h an, das ist doch bei der EF-Skala gerade mal EF0. Oder verstehe ich da etwas falsch?
um es einfach klar zu sagen: Ja, es ist Schwachsinn!

Das Gleiche habe ich auch unter einem Bild bei Focus Online gelesen, keine Ahnung wer bei wem abgeschrieben hat.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Antworten

Zurück zu „USA“