[Verdacht] 07.12.2007 - Dorsten (NRW)

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Beitrag von Cumulus Humilis » Samstag 12. April 2008, 21:04

Halllo,

ich schließe mich Thomas und Heiko an, so richtig aufschlußreich ist das Video leider nicht. Klare Anhaltspunkte ob es nun ein Tornado oder ein Downburst war, finde ich keine. Auch die Ausage des zweiten Zeugen würde ich nicht als ausreichend spezifische Phänomenbeschreibung sehen. Für mich also weiter alles offen.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Beitrag von Forstexperte » Samstag 12. April 2008, 22:56

Hallo zusammen,

Ich schließe mich hier Thomas, Heiko & Andreas an.
Leider bringt das Video keinen weiteren Aufschluss. Es wird weder ein Tornadoverdacht erhärtet, noch ausgeräumt.
Das Video vom Sturmdurchgang selbst zeigt nur „normale“ Windböen innerhalb einer Böenfront. Doch verdecken die Bäume so einiges und es kann sich ja an anderer Stelle, wie Heiko beschrieben hat, ein schwächerer, kurzlebiger Tornado an der Böenfront gebildet haben. Für plausibler halte ich hier allerdings die Bildung eines Gustnados. Das würde auch halbwegs – bis auf den „Ring von Wolken“ - zur Beschreibung des 2. Augenzeugen passen. Die 1. Augenzeugin sprach erst von einer Windbö, dann von einem Windzug und erst als ihr das Wort Windhose in den Mund gelegt wurde, von einer Windhose. Nach ihren Beschreibungen des Ablaufs der Ereignisse tendiere ich dort mehr zu keinem Tornado.
Insgesamt gesehen würde ich den Fall weiterhin als Verdachtsfall belassen, in der ESWD als ungeklärtes T2/F1-Sturmereignis verbuchen.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Elmar
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 14:14
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar » Sonntag 13. April 2008, 01:21

Hallo zusammen,

schade das uns das Video nicht weiterbringt. :(

Ich persönlich hatte an einen Downburst gedacht. :?

Ich hoffe das Euch das Video wenigstens ein bisschen geholfen hat.


Gruß Elmar :)
Deutsches Rotes Kreuz Eins für alle.

Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung!

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Beitrag von Cumulus Humilis » Sonntag 13. April 2008, 14:24

Hallo Elmar,

auch wenn das Video jetzt nicht zur eindeutigen Einordnung des Falles führen konnte, war es wichtig um die Situation beurteilen zu können. Manchmal ist es einfach nicht zu klären, mit was wir es zu tun haben. Also trotzdem vielen Dank für die Mühe! Vielleicht tauch irgendwann noch ein entscheidender Hinweis auf - ist wie beim Puzzle, jedes Teil ist wichtig.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Beitrag von Forstexperte » Sonntag 13. April 2008, 20:47

Hallo Elmar,

den Worten von Andreas möchte ich mich anschließen und noch ergänzend hinzufügen, dass ich bei einer Vor-Ort-Analyse eines Tornado-Verdachtsfalls auch leider weder die Bestätigung des Verdachts, noch eine eindeutig andere Ursache feststellen konnte:
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=5062

Und auch Gerrit hier:
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=5117

So ist das eben manchmal. Man gibt sich Mühe, investiert Zeit und kommt dennoch nicht zu eindeutigen Schlüssen.

Dennoch sind die Recherchen wichtig. Denn ohne würden wir oft überhaupt keine sicheren Ausagen bekommen. Und viele Untersuchungen führen doch zu eindeutigen Schlüssen - mache unverhoft und viel später - aber oft auf der Grundlage vorangegangener Recherchen.
Daher auch noch mal mein Dank an Deine Bemühungen!

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Elmar
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 14:14
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar » Mittwoch 16. April 2008, 02:23

Hallo zusammen,
ich bin am Sonntag vom Jürgen aus Marl alias stormwaiter im Sturmjagd-Forum angeschrieben worden.
Jürgen hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass im Sturmjagd-Forum ein paar Tage nach dem Ereigniss durch ihn umfangreiche Recherche betrieben wurde.
Es gibt einen Thread in dem Forum den ich hier posten möchte.
Ich hoffe das so weiter Licht in den Fall gebracht werden kann.
Da Jürgen mich gefragt hat, woher das Filmmaterial stammt, werde ich auch hier die Quelle nennen.
Es handelt sich um ungeschnittenes Videomaterial was mir freundlicherweise von Herrn Schulmann von www.schulmann.tv zur Verfügung gestellt wurde. An dieser Stelle nocheinmal einen recht herzlichen Dank an Herrn Schulmann.
Hier nun der direkte Link zum Thread in das Sturmjagd-Forum:
http://www.sturmjagd.de/wbb2/thread.php?threadid=4040

Liebe Grüße
Elmar :)

P.S.: Danke für die ermutigenden Worte Martin :)
Deutsches Rotes Kreuz Eins für alle.

Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung!

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 1990-2007“