[Tornado] 13.07.1854 - Ulm (UL|BW)

Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

[Tornado] 13.07.1854 - Ulm (UL|BW)

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 16. Februar 2012, 16:49

Eine Windhose wurde an der Donau beobachtet, die einige, wenn auch geringere Schäden anrichtete.

http://books.google.de/books?id=-hRNAAA ... rn&f=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.07.1854 - Ulm (UL|BW)

Beitrag von Thomas Sävert » Donnerstag 16. Februar 2012, 22:51

Hallo Olli,

eine genaue Aussage über die Stärke lässt sich dennoch nicht treffen. Es könnte auch freies Gelände dabei gewesen sein und es steht ja auch in der Meldung, dass einiges nicht bekannt wäre.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Major
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 00:42
Wohnort: Bernburg
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 13.07.1854 - Ulm (UL|BW)

Beitrag von Major » Dienstag 14. August 2012, 22:15

Gefunden bei Google Books Jahreshefte des Vereins für vaterländische Naturkunde Band 10

Am 13 Juli 5h Abends entstand zu Ulm unmittelbar nach Ausbruch eines Gewitters mit Platzregen eine Windhose, in einem Garten an der Donau sauste mit grossem Geräusch über den Fluss, hob das Dach eines Wagenschoppen ab und riss die Bretter 60' (Zoll) hoch in die Luft, es folgte darauf ein 1 Minute dauernder Regen.

Quelle:
http://books.google.de/books?id=cpA5AAA" onclick="window.open(this.href);return false; ... se&f=false

Antworten

Zurück zu „Historische (Verdachts)fälle“