[Tornado] 03.09.1851 - Edling (RO|BY)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Tornado] 03.09.1851 - Edling (RO|BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 15. Februar 2012, 01:58

Hallo,

hier eine recht deutliche Beschreibung eines Tornado zwischen Steinhöring und Wasserburg im heutigen Landkreis Rosenheim/Bayern. Der genaue Ort wird nicht genannt, aber das Areal ist wohl auf die lokale Gegend in / um Edling einzugrenzen. Ein markanter Schaden sei gewesen, das ein Nebengebäude vom Boden abgehoben sei und nach einem Flug über das dortige Hauptgebäude zu Boden geworfen wurde.

http://books.google.de/books?id=4UNDAAA ... en&f=false

Quelle: Donau-Zeitung, Vereinigte Blätter des Kourier an der Donau und der Passavia, No. 246, 07. Sept. 1851.

Das genaue Datum und Wochentag wird nicht genant, aber da es sich um eine Wochenzeitung handelt und hierbei dieser Artikel in weitere Artikel zum 03.09.1851 eingebettet ist, liegt die Vermutung nahe, dass eben der 03.09. auch der Tag des Ereignisses war.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

[Tornado] xx.08.1851 - Steinhöring (EBE|BY)

Beitrag von bärenfänger » Mittwoch 15. Februar 2012, 15:03

Von einer Windhose, die gegen Ende August 1851 zwischen Steinhöring und Wasserburg in Oberbayern auftrat, wird in der Landshuter Zeitung berichtet. Dabei sollen Dächer beschädigt worden sein.

http://books.google.de/books?id=ghtEAAA ... rn&f=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] xx.08.1851 - Steinhöring (EBE|BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 15. Februar 2012, 15:25

Hallo Olli,

den Fall gibt es bereits hier:

http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=48&t=9440

wohl 03.09.1851.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Tornado] xx.08.1851 - Steinhöring (EBE|BY)

Beitrag von bärenfänger » Mittwoch 15. Februar 2012, 15:28

Upps :oops:

Im Eifer des Gefechts...
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] xx.08.1851 - Steinhöring (EBE|BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Mittwoch 15. Februar 2012, 15:44

kein Ding.

Ich glaube wir sollten nicht zu viel an einem Tag recherchieren, sonst verlieren wir schnell den Überblick. Aucvh sollten wir Thomas die Möglichkeit geben das alles nachzutragen :D

ups... und ich muss natürlich via ESWD auch reagieren. :)

Grüße,
Thilo

vereine die Topic.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2729
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Tornado] 03.09.1851 - Edling (RO|BY)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 24. Februar 2012, 00:33

Hallo zusammen,

da werden interessante Dinge geschildert, aber auch Details, die nicht oder nicht gut zu dem Ereignistyp "Tornado" passen.
1.
Die Erscheinung machte sich an 2 verschiedenen, etwa eine Viertelstunde von einander entfernten Punkten, durch Feuersäulen, welche auf die Vermuthung zweier zugleich ausgebrochener Feuersbrünste führten, ..., fernerhin sichtbar...
Ok, vielleicht noch mit zwei getrennten Wirbeln am Anfang...

2.
Unmittelbar nach der Erscheinung, welche beiläufig 10 Minuten währte, war die Atmosphäre mit Schwefel- und Brandgeruch geschwängert
Wie soll man das werten? Hat man da was hinzugedichtet? Oder hat es einfach tatsächlich gebrannt? Wurde ggf. Herdfeuer und Asche umhergepustet? Ein Holzkohlenmeiler? Spekulation...

Gruß, Gerrit

Antworten

Zurück zu „Historische (Verdachts)fälle“