[Tornado] 27.06.1863 - Ottering (Moosthenning) (DGF|BY)

Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

[Tornado] 27.06.1863 - Ottering (Moosthenning) (DGF|BY)

Beitrag von bärenfänger » Samstag 11. Februar 2012, 18:21

Schwere Schäden durch eine Windhose in Ottering bei Dingolfing.
Die Beschreibungen lassen auf einen Tornado als Ursache schließen.

http://books.google.de/books?id=avNNAAA ... fe&f=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 27./28.06.1863 - Ottering (Moosthenning) (DGF|BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 14. Februar 2012, 13:55

Hallo Olli,


danke.

Datum ist der 27.06.1863, denn Datum der Mitteilung ist vom 28.06. mit Verweis darauf, dass das Ereignis "gestern gegen 1/2 12 Mittags" stattfand. Lesart der Uhrzeit ist "halb 12", also 11:30 Uhr lokaler Zeit. Also: 27.06.1863 gegen 11:30.

Übrigens sehr interessant die Äußerung, dass einerseits das Ereignis schon eine Weile vor dem Eintreffen in Ottering von Dorfbewohnern beobachtet wurde, andererseits aber auch noch Ettingkofen als weiterer getroffener Ort eines "ähnlichen" Ereignisses genannt wird. Ich glaube fast, dass es hier ein Fall war. Zwischen beiden Orten liegen nur 5 bis 6 km in Zugrichtung NW -> SO.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] 27.06.1863 - Ottering (Moosthenning) (DGF|BY)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 11. Juli 2013, 11:54

Noch eine Quelle, das Neue Bayrische Volksblatt:
Landshuter Blättern zufolge hat in Ottering Dingolfing am 27. Juni Mittags von 11 bis 12 eine Windhose schrecklich gehaust und 20 Gebäude beinahe zerstört darunter Pfarrhof und Schulhaus
http://books.google.de/books?id=4LlDAAA ... rg&f=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Historische (Verdachts)fälle“