[Tornado] 29.06.1764 - Woldegk (MV), Tornado-Dokumentation

Antworten
Bernold Feuerstein
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2004, 14:15
Wohnort: Villmar/Lahn und Schwetzingen
Kontaktdaten:

[Tornado] 29.06.1764 - Woldegk (MV), Tornado-Dokumentation

Beitrag von Bernold Feuerstein » Donnerstag 27. Mai 2004, 14:27

Hallo,

es ist zwar etwas anachronistisch, hier auf eine 240 Jahre alte Dokumentation zu verweisen, wo doch damals Stormchasing noch unbekannt war, aber der Bericht ist es wert. Es handelt sich um eine detallierte Beschreibung des verheerenden Tornados vom 29.6.1764 im Raum Woldegk (Mecklenburg-Strelitz) durch G.B. Genzmer.

Die Gründichkeit von Genzmers Schadensaufnahme kann auch heute noch als vorbildlich gelten. Sie ist umfassend genug, daß heute eine Einstufung als Tornado der Stärke F5 (T11) der Fujita- (TORRO)-Skala möglich ist, womit dieses Ereignis alle anderen bisher aus Deutschland bekannten an Heftigkeit übertrifft. Daneben lassen sich auch die meteorologischen Umstände recht genau rekonstruieren - anhand der Beschreibung des aufgetretenen Hagels, des Gewitters und dessen Zugrichtung sowie des Streufeldes der vom Tornado emporgerissenen Trümmer ergibt sich das typische Bild einer Superzelle, die als meteorologisches Phänomen freilich zu Genzmers Zeit noch nicht bekannt war.

Dieses hochinteressante Dokument konnte mit Hilfe eines Mitglieds des Wetterzentrale-Forums ausfindig gemacht werden. Ich erhielt dankenswerterweise eine Kopie und habe eine Digital-Abschrift erstellt, welche nun bei TorDACH online verfügbar ist:
http://www.tordach.org/pdf/Genzmer1764.pdf

Viele Grüße,
Bernold

Twister Chaser
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 22:52

Re: [Tornado] 29.06.1764 - Woldegk (MV), Tornado-Dokumentation

Beitrag von Twister Chaser » Freitag 5. Mai 2017, 23:22

Ich glaube bei den EF5 gab es auch ein toten

Twister Chaser
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 22:52

Re: [Tornado] 29.06.1764 - Woldegk (MV), Tornado-Dokumentation

Beitrag von Twister Chaser » Freitag 5. Mai 2017, 23:25

# EF5 Tornado

Antworten

Zurück zu „Historische (Verdachts)fälle“