[Verdacht] 26.11.1630 - Magdeburg [MD|ST]

Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

[Verdacht] 26.11.1630 - Magdeburg [MD|ST]

Beitrag von bärenfänger » Sonntag 7. Juli 2013, 02:14

Während des Dreißigjährigen Krieges ereignete sich laut folgender Quelle ein Starkwindereigniss, das laut Quelle "den Johannis- und Catharinen Thurm, die Thürme von St. Annen, Gertrud und der Sudenburg umwarf, den steinernen Gang aus dem Bischofshofe in den Dom niederstürzte, 5 Wind- und 6 Wassermühlen zerstörte und an Gebäuden großen Schaden anrichtete".
In Magdeburg deutete man dieses Unwetter als Vorzeichen der Verwüstungen des Krieges.

Nimmt man an, die beschriebenen Schäden entsprachen der Realität, so kann hier meines Erachtens die Intensität im oberen F3-Bereich angesetzt werden, weshalb ein Tornado als mögliche Ursache naheliegt.

http://books.google.de/books?id=ZYsPAAA ... nd&f=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Antworten

Zurück zu „Historische (Verdachts)fälle“