20.05.19 / Starke Gewitter / Brandenburg

Hier kannst Du über Deine Stormchasings berichten und Bilder und Videos von Gewittern/Unwettern zeigen.
Antworten
Wettermarius
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 12:39
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

20.05.19 / Starke Gewitter / Brandenburg

Beitrag von Wettermarius » Mittwoch 22. Mai 2019, 20:38

+++ 20.05.19, Brandenburg: Erstes Chasing in Deutschland in 2019! +++

Nun war es soweit, eine ziemlich interessante Wetterlage stand ins Haus. Da es uns möglich war,
fuhren wir morgens um 7 in Ingolstadt los und erreichten gegen Mittag Cottbus.
An der polnischen Grenze sollten erste starke Gewitter entstehen. Die Wetterlage war nicht einfach,
an einer Warmfront, welche von Osten her zu uns hereinzog sollten starke Hebungsimpulse ausgelöst werden.
Dies geschieht meist mit vorgelagerten Regenfällen und schneller Verclusterung.

Bild

Wir fuhren weiter nach Osten um an den ersten Entwicklungen dran zu sein.
Leider gab es in dieser Region nur Wald, sodass ein Standort zur Beobachtung nicht zu finden war.
Als erste Entwicklungen auslösten waren wir schon direkt darunter. Starker Regen und ein gefühltes Verkehrschaos
vermiesten uns jegliche Stimmung. Letzter Ausweg zurück Richtung Frankfurt/Oder und nördlich,
weil dort die ewigen Wälder aufhören!
Nachdem wir dann auch dort endlich durch den Stau gekommen waren konnten wir schnell nach Nordwesten um
noch vor die stärkste Entwicklung in der Region zu gelangen.
Endlich waren Blitze zu sehen und Donner zu hören und ein feuchter Inflow strömte zur Zelle! Eine kleine Wallcloud bildete sich schon aus.

Bild


Nochmals einige Kilometer südwestlicher konnten wir gerade so noch heranfahren. Weiter konnten wir leider nicht
weil dann die ewigen Spreewälder wieder begannen :shock:
Eine schon geniale Stimmung! Welch massive Wallcloud, starke Rotation und fast am Erdboden schleifend.
Wir warteten schon auf den Tornado, welcher dann aber doch ausblieb.
Standort: Petersdorf bei Briesen westlich Frankfurt/Oder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Zelle schob sich relativ schnell in das große Regengebiet herein. Wir konnten noch aus der Ferne eine interessante Shelf
anschauen, dann war die Zelle auch schon davon.

Bild

Leider sind nachfolgende Entwicklungen mangels Dynamik dann zusammengefallen und wir machten uns auf den
Weg nach Westen. Warme und feuchte Luft, dazu viel Sonnenschein tat der Seele gut.
Aber die Lage war durch und es ging wieder heim.
Plötzlich bei Straußberg bildeten sich kleine Zellen und die nahmen wir dann natürlich auch noch mit!

Dann passierte es: Sehr hohe Bodenfeuchte und Bodenkonvergenz bildeten einen massiven Wirbel aus.
Kurzzeitig war dieser sogar gut auskondensiert bis zum Boden erkennbar. Ein deutlicher Clear-Shot war ebenfalls zu erkennen.
Auch wenn es zu keinen Schäden kam und die Winde sich in Grenzen hielten, kann man hier von einem
unterkritischen Tornado ausgehen! Die Rotation in der Wolkenbasis war massiv! Hierzu verlinke ich später noch ein kleines Video.
Standort: Südlich von Petershagen/Eggersdorf

Bild

Bild

Auf der Rückseite ist die rotierende Wallcloud auch sehr gut zu erkennen.

Bild

Eine wunderschöne Stimmung!

Bild

Dann ging es heim auf fast 600km. Eine Blitzshow gab es leider nicht mehr im Dunkeln. Aber der Tag hat sich trotz
aller Querelen und langer Reise dennoch gelohnt!

Blitzintensiv waren die Zellen allemal, schaut euch das mal auf der Blitzortung an.

Bild

Bis zum nächsten Chase! Erstmal ist mittelfristig wieder nichts zu erwarten. Warten wir auf den Juni! :mrgreen:


+++
Lg Marius, Never Stop Chasing! :)

Benutzeravatar
StormCatcher
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 22:18
Wohnort: Rheinhessen

Re: 20.05.19 / Starke Gewitter / Brandenburg

Beitrag von StormCatcher » Freitag 24. Mai 2019, 20:42

Schöner Bericht! Ihr habt da wirklich eine der besten Zellen an dem Tag erwischt, klasse :up:

Karo
Beiträge: 61
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 12:20

Re: 20.05.19 / Starke Gewitter / Brandenburg

Beitrag von Karo » Freitag 7. Juni 2019, 23:52

Da stimme ich zu. Wirklich tole Bercht.

Antworten

Zurück zu „Gewitter, Unwetter & Stormchasings“