[Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Antworten
Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2728
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

[Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:24

Hallo,

diese Bilder sind am 26. Juli um 18:29 und um 18:31 entstanden. Ich befand mich zu der Zeit bei 50.352786,8.113532 (zwischen Linter und Mensfelden, Landkreis Limburg-Weilburg) und hatte ernsthafte Entwicklungen gar nicht in Erwartung.
Irgendwo im Osten bis Südosten, leider hinter einem Bergrücken, sah ich unter einem Aufwind dann doch etwas Merkwürdiges. Ein anderer Standort mit besserer Sicht wäre nicht weit gewesen, aber manchmal steht man halt blöd.
Wirklich bestechende Radarsignaturen gab es zu dieser Zeit nicht, aber beim Typ II kommt es darauf auch nicht unbedingt an. Die verdächtige Trichterform hatte das Gebilde nur kurz. Die Sicht- und Kontrastverhältnisse waren bescheiden. Ich meinte zuweilen, noch einen dünnen Faden zu sehen, aber die Betonung liegt auf "meinte", denn das geistige Auge greift gerne auf Gedächtnisinhalte zurück und will dann Sachen sehen, die gar nicht existieren.

18:29, original und krass bearbeitet

Bild
IMG_0085 von Gerrit Rudolph - Album.de


Bild
IMG_0085 gamma kontrast von Gerrit Rudolph - Album.de


18:31
Bild
IMG_0086 von Gerrit Rudolph - Album.de


Bild
IMG_0086 gamma kontrast von Gerrit Rudolph - Album.de


Gruß, Gerrit

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1464
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: [Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Beitrag von bärenfänger » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:36

Hmmm. Also im zweiten könnte man eventuell was entsprechend funneliges sehen, aber einen Verdacht halte ich hier noch nicht für gerechtfertigt; zumindest solange noch nix über mögliche Schäden bekann ist.
Ich würde den Status zunächst auf unbekannt setzen.

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2728
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 29. Juli 2011, 16:57

Hallo,

ich habe heute noch einmal den Standort besucht, um die Blickrichtung zu peilen. Siehe hier:
http://maps.google.de/maps/ms?msid=2034 ... 76,0.01929" onclick="window.open(this.href);return false;
Die Blickrichtung ist demnach Ost mit einer winzigen Nordkomponente.
In dieser Richtung befinden sich Teile der Gemeinde Selters/Ts., aber dann kommt schon die Gemeinde Weilrod im Hochtaunuskreis. Gut möglich, dass wir dort oder noch tiefer im Nachbarkreis suchen müssen, da das Gebilde doch recht weit entfernt schien.
Eine Suche nach Schäden erscheint mir bei dieser schlechten Eingrenzung sinnlos. Auch die Ortsmarke ist schon zu stark eingrenzend, ich würde vorläufig auf "Raum Selters/Ts.-Weilrod" gehen.

Gruß, Gerrit

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2728
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 29. Juli 2011, 22:32

Nachtrag: Falls ich mich mit der Entfernung massiv getäuscht haben sollte, was man angesichts der Lage hinter einem Berg nicht ausschließen kann, könnte das Ding auch viel näher, nämlich im Raum zwischen Villmar und Oberbrechen gewesen sein. In diese Richtung denke ich deswegen, weil ich eben noch mal aufs Radar geschaut habe.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2728
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 26.07.2011 Östlicher Landkreis LM (LM|Hessen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Samstag 25. April 2015, 00:09

Neu hochgeladen
Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:Hallo,

diese Bilder sind am 26. Juli um 18:29 und um 18:31 entstanden. Ich befand mich zu der Zeit bei 50.352786,8.113532 (zwischen Linter und Mensfelden, Landkreis Limburg-Weilburg) und hatte ernsthafte Entwicklungen gar nicht in Erwartung.
Irgendwo im Osten bis Südosten, leider hinter einem Bergrücken, sah ich unter einem Aufwind dann doch etwas Merkwürdiges. Ein anderer Standort mit besserer Sicht wäre nicht weit gewesen, aber manchmal steht man halt blöd.
Wirklich bestechende Radarsignaturen gab es zu dieser Zeit nicht, aber beim Typ II kommt es darauf auch nicht unbedingt an. Die verdächtige Trichterform hatte das Gebilde nur kurz. Die Sicht- und Kontrastverhältnisse waren bescheiden. Ich meinte zuweilen, noch einen dünnen Faden zu sehen, aber die Betonung liegt auf "meinte", denn das geistige Auge greift gerne auf Gedächtnisinhalte zurück und will dann Sachen sehen, die gar nicht existieren.

18:29, original und krass bearbeitet

Bild

Bild

18:31
Bild

Bild

Gruß, Gerrit

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“