[Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Erik Dirksen
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 16. September 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

[Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Erik Dirksen » Mittwoch 27. April 2011, 21:51

Superzelle mit Funnel sowie Hookecho auf Radarbildern. Bilder hier:

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8 ... sg-2155695" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 28. April 2011, 14:35

Hallo Erik,

danke. Hier auch noch einamk entsprechendes aus der Sächsischen Presse:

http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTE ... 645348.php

Funnel dürfte erkennbar sein. Weiteres wird sich zeigen.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 5. Mai 2011, 11:44

Also irgendwie schleift es hier, es ist ein klarer Verdachtsfall, bei Thomas steht er trotz eindrucksvollem Bildmaterial der SZ nicht mit in der Liste und von Bernd und Michel liest man garnichts mehr.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Thomas Sävert » Freitag 6. Mai 2011, 16:08

Hallo zusammen,

sorry, aber ich war im Urlaub und muss nun erst einmal alles nacharbeiten. Es ist leider sehr vieles liegen geblieben.

Ich würde in diesem Fall von einem Funnelverdacht sprechen, mehr zumindest vorerst nicht.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Sonntag 8. Mai 2011, 13:27

Urlaub entschuldigt natürlich das Schleifenlassen :D

Bei der eindrucksvollen Superzelle kann man viel annehmen und mutmaßen, der Seriosität wegen ist es aber aufgrund der Faktenlage so o.k.

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Benjamin » Sonntag 8. Mai 2011, 18:05

sorry, aber ich war im Urlaub und muss nun erst einmal alles nacharbeiten. Es ist leider sehr vieles liegen geblieben.

Ich würde in diesem Fall von einem Funnelverdacht sprechen, mehr zumindest vorerst nicht.
Sehe ich auch so. Leider ist das Bild-, Videomaterial auch alles andere als optimal.

Gruß
Benjamin

Sturmgucker
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 25. Juni 2010, 11:50
Wohnort: Kirchhain

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Sturmgucker » Montag 9. Mai 2011, 11:44

Hallo miteinander

Hab mir die Bilder und das Video mal gerade eben angeschaut, auch wenn ich nicht euren Kenntnisstand habe würde ich mich der Aussage von Thomas anschliessen und es eher für eine Funnelverdacht halten, die Basis ander Unterseite der Zelle erscheint mir aber doch recht groß und eine Rotation des ganzen Gebildes ist auf dem Video nicht gerade deutlich zu sehen.

gibt es genauere Meldungen und Bilder über Schäden ??

L.G Stephan

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 9. Mai 2011, 12:18

Ich plädiere klar für "Tornadoverdacht". Der Zwischenschritt über einen "Funnelverdacht" ist hier nicht zielführend.

Zwar ist nicht bewiesen, dass es sich bei dem Gebilde unter dem Aufwind tatsächlich um einen Funnel handelte. Wenn es sich aber um einen solchen handelte - was angesichts der Begleitumstände massiv im Raum steht - so führt uns das vorhandene Wissen über Funnels sehr schnell bzw. automatisch zum Tornadoverdacht. Denn wir wissen: Der Wirbel setzt sich nach unten fort.

Das heißt kurz gesagt: Zäpfchen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Funnel. Wenn tatsächlich Funnel, dann auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Tornado.

Gruß, Gerrit

Benjamin
Beiträge: 186
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 12:39

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Benjamin » Montag 9. Mai 2011, 17:44

Hi Gerrit,

falls das Gebilde tatsächlich die typischen Strukturen einer Trichterwolke hat ist ein Tornado in der Tat sehr
wahrscheinlich. So lange die Aufnahmen allerdings nur in diesem Kleinformat verfügbar sind, sich etwaige
eindeutigere Strukturen nur sehr schwer ausmachen.

Gruß
Benjamin

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 9. Mai 2011, 21:18

Hallo Gerrit,
Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:Das heißt kurz gesagt: Zäpfchen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Funnel. Wenn tatsächlich Funnel, dann auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Tornado.
das möchte ich so nicht stehen lassen. Selbst wenn man die "hohe Wahrscheinlichkeit" für einen Funnel gelten läßt, folgt daraus noch keine "hohe Wahrscheinlichkeit" für einen Tornado, jedenfalls wenn wir von der sichtbaren Funnellänge ausgehen. Natürlich besteht die Möglichkeit eines Tornados, ja sogar eine gewisse Wahrscheinlichkeit. Aus der Lage der bekannten Fakten möchte ich aber keine "hohe Wahrscheinlichkeit" ableiten. Dazu bedarf es besseren Bildmaterials oder Schadensberichten.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 9. Mai 2011, 21:38

Zum Thema "sichtbare Funnellänge" sei auf dieses bearbeitete Bild hingewiesen:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8 ... sg-2155764" onclick="window.open(this.href);return false;
Ist natürlich kein Beweis, aber ein Indiz.

Was Deinen Einwand betrifft:
Können wir uns auf folgende Sprachregelung einigen:
"Mit für einen Verdacht ausreichender Wahrscheinlichkeit"?

Gruß, Gerrit

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 10. Mai 2011, 11:22

Also ich hab mir das Video von Michel jetzt ein paarmal angeschaut und den Fokus mal auf die Zelle, mal auf den Funnel gelegt. Und es ist mindestens ein Funnel. Die Rotation der zelle ist streckenweise sehr gut zu erkennen und sie hat ordentlich Dampf im vorderen Bereich.
Auch das Wechseln der Richtungen, wohin der Trichter sich neigt ist gut erkennbar, mit gutem Willen sieht man punktuell sogar eine Teilung in zwei separate "Rüssel" an der Unterkante.

Mich ärgert lediglich, daß die Erzgebirgsfraktion, die ja sonst sehr rührig ist, sich mit der Präsentation des Bildmaterials zufrieden gibt. Mittels IRAS und der Ortskenntnis kann man das doch sehr gut eingrenzen. Und mich ärgert, daß es offenbar paar Befindlichkeiten innerhalb der Skywarner gibt. Was bringt ein Tread im WZ Forum außer Huldigungen, Unübersichtlichkeit und Spam - die Fachlichkeit passiert hier und da haben sich Michel und Bernd ausgeklinkt aus der direkten Kommunikation.

Gerrit hat recht, Funnelverdachtsfall halte ich für halbherzig, den Funnel nehme ich aufgrund der sichtbaren Rotation der SZ, der größtenteils klaren Trichterform, die ein Fraktus nie ausbilden kann, sowie der erstklassigen Superzellstruktur einfach als Fakt.

Den Nachweis eines Tornados können aber die Sturmjäger aus dem Land des Holzmichels nur selber erbringen. Und je mehr Zeit verstreicht, auch angesicht der morgen und übermorgen zu erwartenden neuen Gewitter wird es umso wahrscheinlicher, daß wir hier Beweise verlieren und dieser Fall als ewiger Verdacht versauert.

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Sebastian A. » Dienstag 10. Mai 2011, 11:51

Hey, kann da nicht jemand mal in das Gebiet fahren und nachschauen?
oder kennt man den genauen Ort noch garnicht?

lg

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Axel F. » Dienstag 10. Mai 2011, 12:47

Bernd und Michel waren schon dort, haben aber erstmal nix am Boden gefunden, es scheint aber Augenzeugen zu geben, welche zumindest einen Schlauch gesehen haben wollen.

Samu
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 20:39

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Beitrag von Samu » Dienstag 10. Mai 2011, 13:16

Und wenn wir davon ausgehen das der mögliche Tornado nur kurzen Bodenkontakt hatte und einfach aufgrund seiner Stärke bzw. Schwäche keine deutlichen Spuren hinterlassen konnte, weil er einfach nur eines der großen Felder getroffen hat die man auch im Vordergrund sehen kann, dann wäre ein Schlauch, wie in die Zeugen gesehen haben gar nicht so abwegig und es handelte sich dabei dann einfach nur um ein wenig Staub.

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2011“