[Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Sven
Beiträge: 60
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 13:47
Wohnort: Kreis Herford

[Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Sven » Freitag 13. August 2010, 17:59

Wie empfohlen, werde ich hier ein Thread eröffnen!

Auf dem angehängten Bild kann man durch die Bildbearbeitung einen Rüssel erkennen. Das Bild entstand am Chiemsee mit Blickrichtung nach WNW. Entdeckt habe ich diesen Rüssel nach dem Verlassen der Fähre. Leider habe ich zu lange hingeschaut und fast vergessen das ich meine Kamera dabei hatte :D :D
Daher habe ich das Bild gemacht als sich der Rüssel bereits aufzulösen begann. Ich weiß nicht wie lange er schon existierte, aber ich habe ca. eine halbe Minute nach Sichtung die Kamera gezückt.
Der Rüssel war komplett ausgebildet und streckte sich bis zum Boden, soweit ich das sehen konnte. Mit bloßen Auge war er recht eindeutig zu erkennen.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2727
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 08.08.10 Raum Chiemsee

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Freitag 13. August 2010, 22:54

Hallo Sven,

wir bräuchten dann noch Deinen genauen Standort und die Uhrzeit, wenn möglich. Die Blickrichtung WNW hast Du ja schon angegeben.
Hier noch der Link zum Parallelthread:
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=8311" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß, Gerrit

Sven
Beiträge: 60
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 13:47
Wohnort: Kreis Herford

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Sven » Samstag 14. August 2010, 00:58

Uhrzeit 16:34 Uhr

Standort: siehe Anhang (Herrenchiemsee)

Sven
Beiträge: 60
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 13:47
Wohnort: Kreis Herford

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Sven » Sonntag 15. August 2010, 22:31

Würde mich freuen, wenn sich mehr Leute zu dem Bild äußern würden. Ich tappe weiter im Dunklen ob man das nun als Tornado bezeichnen könnte. Leider habe ich kein Zugang zu Radararchiven, bzw. kenne ich keine.

Danke euch :up:

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 15. August 2010, 22:34

Hallo Sven,

das Bild sieht sehr verdächtig aus, ich gehe schon von einer Funnelcloud aus. Ob es sich um einen Tornado handelte, lässt sich nicht so einfach sagen. Dafür müsste man schon Auswirkungen am Boden nachweisen. Erst dann spricht man von einem Tornado.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Sven
Beiträge: 60
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 13:47
Wohnort: Kreis Herford

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Sven » Sonntag 15. August 2010, 23:06

Naja, ist ja jetzt im Nachhinein schwer festzustellen. Ich hatte schon im Internet versucht irgendwas zu finden, wobei das auch schwer ist weil ich ja nicht genau weiß über welchem Ort es gezogen ist. Kann auch Entfernungen so schlecht einschätzen....

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 17. August 2010, 20:37

Hallo Sven,

(siehe Mail, aber hier noch einmal für alle)

Der ESWD-Eintrag wurde erstellt.

Folgendes habe ich noch ergänzt (falls es Unstimmigkeiten zur Beobachtung gibt, bitte melden):

1. Uhrzeit: 1434 UTC (=1634 MESZ)
2. Umgegend: habe den Eintrag als (nahe) Arxtham erstellt. Arxtham ist hier ziemlich mittig in
dem beobachteten Bereich. Dem Ortsnamen in der ESWD steht "[n.]" voran, was bedeutet,
das es in der Gegend um diesen Ort stattfand.
3. Die Entfernung zum Objekt betrug schon einige an Kilometern. Eine Wolke-Boden-Distanz
von ca. 50% kann aber trotzdem noch sicher festgestellt werden.


viele Grüße,

Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2727
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 17. August 2010, 20:51

Man sollte der Vollständigkeit halber anmerken, dass an anderer Stelle auch diskutiert wird. Dort werden auch Zweifel am Funnel geäußert:
http://www4.wetterspiegel.de/stormchase ... post105155" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß, Gerrit

Sven
Beiträge: 60
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 13:47
Wohnort: Kreis Herford

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Sven » Dienstag 17. August 2010, 22:25

Zur Kenntnis genommen.
Danke

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Thilo Kühne » Dienstag 17. August 2010, 22:39

Hallo Gerrit,

na ich finde das Beispiel von Sven hier ist wesentlich besser organisiert als das Beispiel von Sven Lüke im SCE-Forum.

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 18. August 2010, 09:47

Nun mal langsam, sicher ist immer etwas Skepsis angebracht aber bei der Vergrößerung des Bildes (paar Posts untendrunter) http://www.abload.de/image.php?img=groxh60.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
siehts sogar ziemlich nach nem Multivortex (Funnel) aus. Auch die Form der Wolkenbasis läßt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf Rotation schließen. Und so weit wie der runterkommt ist ein T durchaus im Bereich des Möglichen.
Die Entfernung ist aber sicher noch weiter als gedacht, schaue ich mir die IRAS Daten an und nehme die vom Fotografen angegebene Richtung NNW dann würde ich das Ereignis eher der Richtung des Bereiches Wasserburg - Amerang zuordnen.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2727
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 18. August 2010, 10:22

Achtung: WNW, nicht NNW ist die Richtung.

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 18. August 2010, 11:25

also WNW gibts nicht, WWN oder NNW ansonsten NW :D - auf alle Fälle war besagte Zelle gegen 16:35 Uhr mit nem kleinen Ansatz eines violetten Kommechokerns in nordwestlicher Richtung des Chiemsees unterwegs.

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2727
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 18. August 2010, 12:21

Einspruch, Euer Ehren!
http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0130130606" onclick="window.open(this.href);return false;
aus:
http://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsrichtung" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß, Gerrit

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 08.08.2010 - Raum Chiemsee (BY)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 18. August 2010, 14:51

Gut, ich hätte mich darauf berufen, lerne aber gerne dazu :D

http://www.code-knacker.de/himmelsrichtung.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

War schon jemand in der Richtung unteerwegs wegen Schadenssuche?

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2010“