[Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 27. Mai 2010, 19:05

Hallo,

dies hier sei jetzt das Gesamtthema zum Tornado am Pfingstmontag, der in Teilen Sachsens und einem kleinen Teil Brandenburgs Schäden anrichtete. Soweit zumindestens theoretisch.

Nach bislang gesichteten Schadensfotos und Augenzeugenberichten dürften ein Tornado bestätigt sein, allerdings ist noch unklar ob die Schadensschneise, welche von dem Gebiet um Torgau bis östlich von Dresden reicht, durchgängig einem einzelnen Ereignis zuzuordnen ist, und ob die Schäden durchweg auch tornadischen Ursprungs sind.

Für die einzelnen Abschnitte siehe hier (in chronol. Reihenfolge):


Taura (TDO|Sachsen) (Gebiet südl. Torgau) - bislang noch keine Erkenntnisse, womöglich Anfangspunkt einer potentiellen Tornadoschneise.

Puschwitz, Heideberg, Liebersee (TDO|Sachsen)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7849

Köttlitz und Mühlberg an der Elbe (EE|Brandenburg)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7852

Gebiet von Neudorf über Bauda, Kleinthiemig, Großenhain bis Rostig (MEI|Sachsen)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7850

Gebiet in und um Radeburg (MEI|Sachsen)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7853

Gebiet um Radeberg (BZ|Sachsen)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7854

Gebiet um Großröhrsdorf (BZ|Sachsen)
http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=7851

---------------

ich bitte Euch weiterhin zu den entsprechenden Teilstrecken die Diskussionen weiterhin dort zu führen.

Des Weiteren besprechen wir diesen Fall auch intern. Sobald es neue Erkenntnisse gibt wird hier darüber informiert werden.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

foto-erzgebirge
Beiträge: 1684
Registriert: Dienstag 28. Juni 2005, 15:57

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von foto-erzgebirge » Donnerstag 27. Mai 2010, 21:31

Hallo Experten,
in der Wetterzentrale gibt es einen riesen Beitrag. Viele Beobachtungen wurden hier getätigt:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1883326" onclick="window.open(this.href);return false;

Es wurde nun mehr ein zweiter Thread eingerichtet:
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1885905" onclick="window.open(this.href);return false;

Ein kleines Videoportal zu den Youtobevideos findet ihr unter:
http://www.wettertreff-deutschland.de/i ... readID=476" onclick="window.open(this.href);return false;

Habt ihr weitere Videos, dann PM an mich die werden dort mit eingebunden.

VG
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Die Kunst des Fotografieren ist nicht die Technik sondern die Erfahrung des Fotografen.

besucht uns unter:

http://xn--sturmjger-erzgebirge-gzb.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Ansgar Berling
Ehrenmitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Freitag 29. August 2003, 12:52
Wohnort: 48431 Rheine KreisSteinfurt Kfz: ST
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Ansgar Berling » Donnerstag 27. Mai 2010, 23:28

Auch hier einmal das ganze zur Diskussion!

Bild

Bild
Bild

Grüße

Ansgar
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5694
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Cumulus Humilis » Donnerstag 27. Mai 2010, 23:56

Hallo,

wenn es nur wieder mal nicht so zeitraubend wäre, die guten, sachlich informativen Beiträge von den leider viel zu zahlreichen Bashings, Flamings, "Blutdruck-" und Off-Topic-Diskussionen in dem großen WZ-Thread zu trennen... :roll: Das WZ-Forum könnte sooo gut sein... :?

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Thilo Kühne » Freitag 28. Mai 2010, 01:49

Hallo,

also das Video zeigt meiner Meinung schon einen theoretischen Tornadotrichter. Problem ist aber, dass der Filmer via YouTube selbst angibt, das Video ca. eine Stunde nach dem Ereignis gedreht zu haben. Dem widerspricht aber eigentlich der Starkregenschauer gegen Ende des Videos... das könnte die nachfolgende Zelle gewesen sein, die wenig später nach dem Ereignis fast auf gleicher Strecke entlang zog. Ich vermute ganz stark, dass das Video, aus dem der Snapshot stammt, maximal 15 bis 20 Minuten nach dem Ereignis aufgenommen wurde.

Grüße,
Thilo

PS: in der WZ habe ich jetzt aufgehört mitzulesen, denn das ist wirklich zu krass geworden. Habe alle Infos und Berichte von dort für mich und für die Aufarbeitung und Auswertung gesichert und damit hat die WZ bei diesem Topic ihre Schuldigkeit getan. Problem der Eskalation dort ist für mich sehr eindeutig, weil psychologisch erklärbar: Es liegt kein Foto des Tornados selbst vor (was Befürworter der Downbursttheorie stürzen sollte) und andererseits ist aufgrund der schwere bzw. auch aufgrund der Dauer des Ereignisses eine gewisse Ohnmacht erkennbar, wofür wiederum die Warndienste angegriffen wurden. Gut, so viel dazu und es soll und darf hier bitte nicht Gegenstand der Betrachtung werden.


achso, bevor ich's vergesse:

Foto des Tornados nahe Staritz bei Mühlberg (laut Augenzeuge)
Bild
aus: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1886037" onclick="window.open(this.href);return false;

so, jetzt aber gute Nacht.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5694
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Cumulus Humilis » Freitag 28. Mai 2010, 14:15

Thilo Kühne hat geschrieben:Problem ist aber, dass der Filmer via YouTube selbst angibt, das Video ca. eine Stunde nach dem Ereignis gedreht zu haben.
Hm, nur so ein Gedanke:
Hat er wirklich auf die Uhr gesehen, oder die Zeit der Kamera ausgelesen, die evtl. nicht auf Sommerzeit eingestellt war...?

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Norbert Rupsch
Beiträge: 465
Registriert: Mittwoch 19. April 2006, 22:34
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Norbert Rupsch » Freitag 28. Mai 2010, 19:23

Tach,

nach weiteren Schadensdokumentationen und der Feststellung, dass es wohl Schäden in drei Bundesländern gibt, hier nun eine neue Schadenskarte:

Legende:
- gelb: ausreichende Schadensbilder vorhanden
- rot: Schadensbilder unzureichend - weitere Recherchen vor Ort nötig
- weiß: keine gemeldeten Schäden - Vor-Ort-Recherche nötig

Bild

Detail 1:
Bild

Detail 2:
Bild

Detail 3:
Bild

Detail 4:
Bild

Schöne Grüße
Norbert

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2007
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Forstexperte » Freitag 28. Mai 2010, 20:31

Hallo zusafmmen,

dass es im fraglichen Bereich auch starke Downbursts gegeben hat, steht für mich außer Frage.

Es gab ja eine entsprechende Downburst Meldung von dort (wo genau eigentlich?).

Zu den von Ansgar eingestellten Bildern wären Information über den Aufnahmeort und die genaue Zeit wichtig.
Dann wäre zumindest auch ein Tornado als Verursacher (nicht alleiniger!) der Schäden gesichert.
Damit wäre aber immer noch nicht die Frage geklärt, ob es sich um einen oder evt. auch mehrere Tornados gehandelt hat.

Viele Grüße, Martin

P.S.
Werde am Sonntag mir den Pfingstmontag mal etwas genauer unter die Lupe nehmen, bin Morgen wieder den ganzen Tag nicht zu Hause.
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Enrico Öltze
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 22:56
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Enrico Öltze » Freitag 28. Mai 2010, 22:04

HInweis:

Mache morgen eine große Tour von Region Radeberg bis Söllichau-Großkorgau.
Versuche alle offenen Punkt noch anzufahren.

Gruß
Enrico

Thilo & Norbert haben mich schon super mit Infos gefüttert.
http://www.stormchasers-sachsen.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Chasingberichte aus Sachsen

_bjoern
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 11:26
Wohnort: fulda

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von _bjoern » Samstag 29. Mai 2010, 12:54

Hallo,

@Martin: Ich konnte auf einer Laenge von 70km keinen Downburst-Schaden erkennen und bin gespannt,
wer in diesem Fall einen Downburstschaden nachweisen kann.

Viele Grüße

Bjoern

Benutzeravatar
MSE29
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 8. August 2008, 21:03
Wohnort: Bad Wünnenberg
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von MSE29 » Samstag 29. Mai 2010, 17:06

Folgendes hilft zur Verifikation weiter:
Zahlreiche MDR-Sendungen in Bild und Ton ganz unten auf der Seite http://www.mdr.de/sachsen/7354883.html

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Sebastian A. » Samstag 29. Mai 2010, 20:53

Ich habe mir die Videos angesehen und die Schäden sind schockierend.
Meiner meinung nach wahren das zum Teil weit aus mehr als 200 km/h manche Gebäude wie der Bauernhof als Beispiel eher sogar Stärke F3! :!:

Axel F.
Beiträge: 877
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Axel F. » Samstag 29. Mai 2010, 22:21

Nur der Vollständigkeit halber:

interessanter Einwurf im ansonsten nervig verspammten Tread im WZ Forum, daß am Montag 16:10 in Ebersbach 164 km/h gemessen wurden

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1887168" onclick="window.open(this.href);return false;

und Norbert Rupsch schreibt von schadensspuren 10 km nordwestlich von Bad Schmiedeberg:

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-1887172" onclick="window.open(this.href);return false;

Sebastian A.
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 15:07
Wohnort: Warder

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Sebastian A. » Samstag 29. Mai 2010, 22:22

Hier ist ein Beitrag wo erzählt wir das es von manchen Bäumen sogar die rinde mitgerissen wurde!!

http://www.mdr.de/mediathek/7370192.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß: Sebastian

Enrico Öltze
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 22:56
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Tornado] Pfingstmontag-Tornado am 24.05.2010 (BB und SX)

Beitrag von Enrico Öltze » Samstag 29. Mai 2010, 22:36

Mit der RInde scheint nicht die typische Entrindung zu sein....wusste ich vorher och net. Dennoch interassant das die rinde abgeschählt wurde.
http://www.stormchasers-sachsen.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Chasingberichte aus Sachsen

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2010“