[Downburst] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

In diesem Board werden Ereignisse gesammelt, die nachweislich keine Tornadofälle sind, sowie Ereignisse bei denen noch kein hinreichender Verdacht auf einen Tornadofall vorliegt.
Matthias (Lübeck)
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 19:49

[Downburst] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Matthias (Lübeck) » Dienstag 7. Juli 2015, 20:16

Möglicher Verdachtsfall in Framersheim mit schweren Gebäudeschäden.

Quelle: http://www.wetteronline.de/wetterticker#post_4817769

Benutzeravatar
StormCatcher
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 22:18
Wohnort: Rheinhessen

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von StormCatcher » Dienstag 7. Juli 2015, 22:27

Konnte die Zelle noch vor Alzey abfangen, man hat die deutlichen Muster eines Downburst gesehen. Später bin ich nach Framersheim gefahren um die Schäden zu dokumentieren. Anhand dieser kann ich einen Tornado ausschließen, alles deutet auf ein geradliniges Windereignis hin. Die Bilder werde ich morgen anhängen, da einige leider zu dunkel geworden sind und erst nachbearbeitet werden müssen.

Grüße Sebastian


Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5689
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Cumulus Humilis » Mittwoch 8. Juli 2015, 00:51

Hallo Sebastian,

wenn das ein Downburst war, dann aber einer von der heftigen Sorte! Bin gespannt auf Deine Bilder.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Benutzeravatar
moni
Kassenwart
Beiträge: 316
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:47
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von moni » Mittwoch 8. Juli 2015, 06:41

Hier noch ein paar Bilder von Nonstopnews:

http://www.nonstopnews.de/galerie/20892

Am Beeindruckendsten finde ich den Dachbalken der das Auto getroffen hat.
Schafft das eine Fallböe?

LG Marion
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch...

Oliver
Beirat
Beiträge: 1087
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Oliver » Mittwoch 8. Juli 2015, 07:30

Was ich auf jeden Fall schon mal sagen kann: Die Zellen, die südlich von Mainz gegen etwa 18:15 Uhr durchgezogen sind, haben deutlich rotiert. Ich hatte für etwa 10 Minuten ungetrübten Blick genau auf die tellerförmige Basis. Die westliche der beiden Zellen hatte auch immer mal wieder spitze Frakti unter der Basis, das können schon Funnel-Ansätze gewesen sein. Aber keiner davon schaffte mehr als etwa 5% Wolke-Boden-Distanz. Der Niederschlag der östlichen Zelle war so stark, dass ich die Basis selbst nicht komplett einsehen konnte. Wenn dort natürlich ein Funnel war, dann konnte ich ihn nicht sehen. Rückseitig waren auch deutliche Hagelfallstreifen erkennbar.

Die Basis der Zellen war sehr hoch, geschätzt etwa 2 bis 2,5 km über dem Boden. Ich kann mir bei derartigen Bedingungen (Taupunktdifferenz bei knapp 20°C oder sogar darüber) vorstellen, dass ein Downburst Windgeschwindigkeiten bis in den F3-Bereich erreichen kann.

Gruß
Oliver
derzeitige Arbeit/ Interessen:
Experimentelle Meteorologie, Wolkenphysik, elektromagnetische Messverfahren

bjoernmuehle
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 28. Februar 2006, 13:31
Wohnort: Remagen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von bjoernmuehle » Mittwoch 8. Juli 2015, 07:41

Moin zusammen,
habe soeben von einem Kollegen ein Foto aus der Nähe von Alzey bekommen, worauf eindeutig ein Tornado zu sehen ist. Mehr Infos sowie Bildrechte versuche ich noch zu bekommen. Deshalb auch kein Bild an dieser Stelle.

Gruß
Björn
Bild

bjoernmuehle
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 28. Februar 2006, 13:31
Wohnort: Remagen
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von bjoernmuehle » Mittwoch 8. Juli 2015, 08:36

Meinen letzten Post bitte löschen... Bin da auf eine Falschmeldung reingefallen...
Sry Jungs...
Bild

Oliver
Beirat
Beiträge: 1087
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Oliver » Mittwoch 8. Juli 2015, 09:07

Moin Björn,

das Problem hatten wir schon öfters in den letzten Tagen, dass manche Leute einfach irgendein Tornadofoto aus den USA als ihr eigenes verkaufen wollten. Es stellt sich mir immer die Frage, wozu die das machen. Wollen sie uns extra noch mehr Arbeit schaffen um dann sagen zu können, dass wir einen Fake einfach so übernommen haben? Oder geht es ihnen darum, möglichst viele Klicks auf ihr Facebook-Profil zu bekommen? Dass das in der Regel Abmahnungen oder Schadensersatzklagen nach sich zieht, bedenken die wenigsten...
derzeitige Arbeit/ Interessen:
Experimentelle Meteorologie, Wolkenphysik, elektromagnetische Messverfahren

Axel F.
Beiträge: 870
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Axel F. » Mittwoch 8. Juli 2015, 09:12

N24 widmet dem mutmaßlichen Tornado (natürlich Sprachjargon Windhose :roll: ) einen eigenen Beitrag.
Von 10 Mio Schadenssumme ist die Rede
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panor ... stadt.html

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5689
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Cumulus Humilis » Mittwoch 8. Juli 2015, 10:59

Hallo,

bisher sehe ich noch keine klaren Beweise für das eine oder das andere. Heute Morgen habe ich in den Nachrichten vom SWR gehört, daß die Polizei den Ort überfliegen will, um eine Übersicht zu bekommen. Vielleicht bekommt man da das ein oder andere Bild zu sehen. Ohne genauere Informationen über einen (eventuellen) Schneisenverlauf und Verfrachtungen wird das schwierig. Das Sounding von Idar-Oberstein von 12z zeigt einen starken Trockeneinschub bei 700 hPa, was Hagel und damit (starke) Downbursts begünstigen würde. Allerdings gab es wohl auch sehr niedrige Wolkenbasen im Bereich der Zelle, wie die Daten vom Flughafen Frankfurt, wo die Zelle kurz darauf entlang zog, zeigen:
AAXX 07171 10637 41383 72206 10325 20135 39946 40062 55014 71782 85981 333 55302 81809 82940 83858 91114 91211

Station: FRANKFURT/MAIN (113 m - 50 02N - 08 35E)

Reported by a manned station.

Day: 07/07/2015
Hour: 17 UTC

Air Temperature : +32.5ºC
Dew point: +13.5ºC
Air relative humidity: 31%

Station pressure: 994.6 Hpa
Sea level pressure: 1006.2 Hpa
Pressure change: 1.4 Hpa, Decreasing, then increasing; resultant pressure lower

Wind direction: 215º-224º (southwest).
Wind speed: 6 m/s (21.6 Km/h), from anemometer.

Horizontal visibility: 45.0 kilometers.

Total cloud cover: 7 eighths
Height above ground of cloud base of lowest cloud seen : 200 to 300 m
Low clouds: cumulonimbus with anvil. (Cover: 5 eighths).
Middle clouds: altocumulus castellanus (having cumuliform tufts).
High clouds: cirrus fibratus (wispy).
Layer of cumulus (Cu) , height of cloud base 270 m, cover: 1 eighths.
Layer of cumulonimbus (Cb) , height of cloud base 1200 m, cover: 2 eighths.
Layer of cumulus (Cu) , height of cloud base 2400 m, cover: 3 eighths.

Present weather: thunderstorm but no precipitation falling at station.
Past weather: shower(s), cloud covering more than half of sky during whole period.

Precipitation data: not available.

Last hour insolation: 0.2 hours.

SUPPLEMENTARY INFORMATION

Wind gust: 14 m/s (50.4 Km/h), from anemometer.
Average wind maximun speed: 11 m/s (39.6 Km/h), from anemometer.
Quelle: meteomanz.com

Rotation wurde ja auch beobachtet. Also ein spannender Fall.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Bernold Feuerstein
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2004, 14:15
Wohnort: Villmar/Lahn und Schwetzingen
Kontaktdaten:

Mit hoher Wahrscheinlichkeit Downburst

Beitrag von Bernold Feuerstein » Mittwoch 8. Juli 2015, 11:07

Leider überschlägt sich die Medienwelt voreilig über einen "Tornado", der gestern Abend das rheinhessische Framersheim bei Alzey verwüstet habe, obwohl es sich nur um einen Verdachtsfall handelte - aber gut. Das kennen wir.

Das inzwischen vorliegende Videomaterial und die Radardaten sprechen mit den meteorologischen Randbedingungen (hohe Wolkenbasis) aber gegen einen Tornado und vielmehr für sehr starke Fallböen (Downbursts). Die fragliche Gewitterzelle ging aus einer Zellspaltung gegen 17:15 Uhr NW von Pirmasens hervor, die sich in zwei mutmaßliche Superzellen entwickelte (die südliche Zelle hatte ich gestern fotografiert). Die nördliche Zelle, die nach Rheinhessen zog, wies eine scharfe Nordkante auf und hat möglicherweise antikylonal rotiert. Auf den Videos sieht man auch den Regenfuß des Downbursts sich von rechts nach links verlagern, da sich das Ereignis auf der NW-Seite der Zelle abspielte.

Video des Downbursts (Blickrichtung von der Rudolf-Diesel-Str. in Alzey nach ONO Richtung Framersheim):
[Youtube]https://www.youtube.com/watch?v=7uv439hOvoI[/Youtube]

Radarbild der Zelle bei Alzey um 18:10 MESZ Bild
Quelle: http://kachelmannwetter.com/de/regenradar

Grüße
Bernold

Oliver
Beirat
Beiträge: 1087
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Oliver » Mittwoch 8. Juli 2015, 12:50

Hallo Bernold,

genau diese nördliche Zelle konnte ich für knapp 15 Minuten ungestört beobachten! Es handelt sich um die linke der Zellen, die in folgendem Bild zu sehen sind (auf "Bild anzeigen" klicken, um es in voller Größe zu sehen). Diese Zelle hatte eine schöne "Wendeltreppe" am Aufwindturm, wie man es von Superzellen erwarten würde.
Bild

Die rechte hat sich neu entwickelt und beide hatten eine beständige antizyklonale Rotation. Durch den Kern der neu entstandenen Zelle konnte ich die ganze Zeit über hindurchgucken, obwohl sie zu dem Zeitpunkt schon Reflektivitäten über 55 dBZ hatte. Mir ist auch keine Staubfahne oder dergleichen aufgefallen, also kommt nur die ältere, auf dem Bild linke Zelle als Ursache für das Ereignis in Frage.
derzeitige Arbeit/ Interessen:
Experimentelle Meteorologie, Wolkenphysik, elektromagnetische Messverfahren


Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2585
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 07.07.2015 - Framersheim (AZ | RLP)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 8. Juli 2015, 13:37

Das Video zeigt ganz deutlich einen nassen Downburst.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Starkwindereignisse“